Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Hinweis: In Bernau finden am Samstag Einsatzübungen der Polizei statt. Mehr dazu
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Samstag: Am Morgen -4 Grad, im Tagesverlauf vielerorts sonnig bei bis zu 3 Grad

Dauerhafte Teilsperrung des „Schwarzer Weg“ in Bernau

Verkehrsinformation

Bernau / Barnim: Ab kommenden Montag, den 01. Februar 2021, wird die Zufahrt zum „Schwarzen Weg“ dauerhaft eingeschränkt werden.

Nach Angaben der Stadt Bernau ist dieser nur noch über die L200 – Weißenseer Straße zugänglich. Die bisherige Möglichkeit den Weg aus östlicher Richtung der Bahnhofs-Passage zu nutzen entfällt, bzw. ist nur noch zu Fuß oder per Rad möglich.

Grund hierfür ist der Verlauf der Ladestraße, deren Bau in den nächsten Abschnitt geht. Wer die provisorischen Parkplätze hinter dem Bahnhof nutzen oder sein Gartengrundstück in den „Neuen Gärten“ erreichen möchte, wird gebeten, künftig den Zugang über die Weißenseer Straße (L200) zu benutzen. Hierbei handelt es sich derzeit um den Baustellenbereich, der auch für den Bau der Ladestraße genutzt wird. (Achtung Provisorium)

Anzeige Hoffbauer - Erzieher (m/w/d) oder Kindheitspädagogen (m/w/d)

Als Verbindungsstück zwischen der Weißenseer Straße und der Börnicker Chaussee wird die Ladestraße künftig den Verkehr im Innenstadtbereich, vor allem aber in der Breitscheidstraße reduzieren.

Die von der Stadtverordnetenversammlung im Mai 2019 als Entlastungsstrecke beschlossene Ladestraße wird parallel zur Bahnstrecke auf der Trasse der alten Güterbahnhofstraße gebaut. Ab dem Bereich der Eisenbahnüberführung zwischen Bahnhofsvorplatz und Bahnhofspassage entfernt sich der geplante Straßenverlauf von der Eisenbahntrasse und quert den Platz vor der Bahnhofspassage.

Die Ladestraße wird dann in einem äußeren Bogen um das Einkaufszentrum herumgeführt bis zum Kreisel an der Börnicker Chaussee, in welchen sie  einmündet. Die Fläche zwischen neuer Ladestraße, Bahnhofspassage und Eisenbahntrasse wird aufgeteilt in einen Bereich mit Buswarteplätzen sowie einer öffentlichen Grünfläche. Etwa im Mittelteil der Ladestraße werden 99 PKW-Parkplätze in Bahnhofsnähe  eingerichtet.

Wenn die Ladestraße zum „Brandenburg-Tag“ im September 2021 fertig ist, werden die Arbeiten etwa 3,5 Millionen Euro gekostet haben. Etwa 80 Prozent der Kosten werden durch Fördergelder abgedeckt.

Ladestraße Stadt Bernau0000

Verwendete Quellen: Stadt Bernau bei Berlin / Beitragsbild: Plan Stadt Bernau

Mehr zum Thema

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.