Anzeige  

Rathaus Panketal öffnet ab 4. Mai schrittweise für den Besucherverkehr

Info der gemeinde Panketal

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Am Montag, 28.09. ist die gesamte Stadtverwaltung wegen Umzug geschlossen
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Montag: Mix aus Sonne und einigen Wolken bei bis zu 18 Grad

Panketal (Barnim): Wie die Gemeinde Panketal mitteilt, soll ab 4. Mai 2020, das Rathaus schrittweise und unter großer Vorsicht, für den Besucherverkehr geöffnet werden.

Schritt für Schritt will die Gemeinde so wieder ein Stück zurück in die Normalität zurückkehren. Das Rathaus Panketal ist seit 17. März 2020 für den Besucherverkehr geschlossen und war nur telefonisch oder per Mail erreichbar.

Seitens der Gemeinde heisst es:

Anzeige  

Ab 4. Mai 2020 wird das Rathaus wieder für den Besucherverkehr geöffnet – allerdings nur nach vorheriger Terminabsprache und unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. So ist beispielsweise eine Behelfsmaske oder ein Tuch zwingend erforderlich, um Mund und Nase zu bedecken. Darüber hinaus werden Besucherinnen und Besucher am Eingang gebeten, ihre Hände zu desinfizieren. Sie werden dort abgeholt und nach der Erledigung des Anliegens aus dem Rathaus begleitet. Die Verwaltung bittet darum, dass nur Personen ins Rathaus kommen, die für den jeweiligen Vorgang wirklich notwendig sind. Derzeit ist geplant, das Rathaus ab dem 18. Mai 2020 wieder zu den regulären Sprechzeiten öffnen.

Die Belegschaft arbeitet weiterhin in zwei Teams. Im wöchentlichen Wechsel ist ein Team im Rathaus anwesend, während das andere Team im Home Office arbeitet. So soll sichergestellt werden, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich nicht mit dem Virus anstecken und die Verwaltungsarbeit aufrecht erhalten wird. Dieses Modell wird voraussichtlich bis zum 15. Mai 2020 fortgeführt. Da in dieser Zeit wesentlich weniger Angestellte anwesend sind, bittet die Verwaltung um Geduld, falls die Bearbeitung einiger Anfragen etwas länger dauern könnte.

Die Bibliothek Panketal hat unterdessen eine kontaktlose Ausleihe-Möglichkeit eingerichtet. Nutzerinnen und Nutzer können den Medienkatalog unter www.panketal.de/leben/bildung/bibliothek-panketal.html durchstöbern und sich dort maximal zehn Medien aussuchen. Unter der Telefonnummer 030/945 11
190 nehmen die Mitarbeiterinnen die Bestellung montags bis freitags von 9.00 bis 13.00 Uhr entgegen.

Gleichzeitig wird ein Abholtermin vereinbart. Dazu müssten der Bibliotheksausweise und eine Tragetasche mitgebracht werden, so dass die Medien kontaktlos übergegeben werden können. Wer keinen Zugang zum Online-Katalog hat, kann sich telefonisch beraten und eine Auswahl zusammenstellen lassen.

Bürgermeister Maximilian Wonke dankt unterdessen den Bürgerinnen und Bürger für ihr Mitwirken und ihre Einsicht, denn zum Großteil halten sie sich an die Einschränkungen. Er mahnt aber auch dazu, dies weiterhin zu tun: „Wir dürfen uns trotz positiver Zahlen und erster Lockerungen in keiner falschen Sicherheit wiegen. Die Bewältigung der Corona-Epidemie verlangt keinen einmaligen Kraftakt, sie ist kein Sprint sondern ein Dauerlauf, bei dem jeder von uns mit vielen kleinen Schritten das große Ziel erreicht. Ich bin optimistisch, dass wir über das notwendige Durchhaltevermögen verfügen und in einigen Monaten zufrieden auf die zurückliegende Zeit blicken können“, so Maximilian Wonke.

Quelle: Gemeinde Panketal – Link

 

Anzeige Kulturherbst Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.