Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Brückenbau Bernau: Börnicker Chaussee im Bereich der Passage VOLL gesperrt. Infos
BBG Bernau: Bis 06.10. Einschränkungen im Linienverkehr der BBG. Alle Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Freitag: Überwiegend sonnig und trocken bei bis zu 18 Grad

Willkommen in der neuen Woche und guten Morgen aus Bernau

Infos und Hinweise für den Tag

Bernau / Barnim: Die Sommerferien sind leider vorüber und wir starten mit einem Mix aus Sonne und Wolken in die neue Woche.

Wir hoffen, Ihr hattet schöne Ferien, seid gut in den Montag gekommen wünschen einen angenehmen Tag. Bevor es später mehr von uns gibt, folgen erst einmal einige Infos zum Verkehr, Baustellen, Termine, Corona und mehr.

Schulstart nach den Ferien

Für rund 303.000 Schülerinnen und Schüler im Land Brandenburg beginnt am heutigen Montag (22. August 2022) das neue Schuljahr, darunter sind rund 24.000 Schulanfängerinnen und Schulanfänger. In Bernau bei Berlin sind es 518 Erstklässler.

Anzeige  

Schutzwoche in der ersten Schulwoche

In der ersten Schulwoche nach den Sommerferien soll für nicht-immunisierte Schülerinnen und Schüler eine dreimalige Testpflicht gelten. Wer keinen Genesenen- oder Impfnachweis führen kann, darf die Schule nur mit einem Nachweis über einen mit negativem Ergebnis durchgeführten Antigen-Schnelltest betreten. Dafür wird rechtzeitig im August 2022 – unter den Voraussetzungen des § 28a Abs. 7 des Infektionsschutzgesetzes – eine Regelung in die SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung aufgenommen. Geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler sowie in der Schule Tätige können sich freiwillig selbst testen.

Bei Covid-19-typischen Krankheitszeichen müssen betroffene Personen der Schule fernbleiben: trockener Husten, Fieber, Atembeschwerden, zeitweiser Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen u.a. Beschäftigte weisen eine Erkrankung durch ärztliches Attest nach, Schülerinnen und Schüler sind zu entschuldigen.

Weiterhin gilt, dass die einfachsten und effektivsten Schutzmaßnahmen gegen eine Corona-Infektion im Verantwortungsbereich jeder und jedes einzelnen liegen (Handhygiene, Hust- und Niesetikette). Schülerinnen und Schüler und alle in der Schule Tätigen können im Innen- und Außenbereich der Schule freiwillig eine Maske tragen. Weitere Informationen zum Schulstart findet Ihr hier.

Hinweis des Landkreis Barnim zum Wasser der Oder

Mit einer aktualisierten Allgemeinverfügung untersagt der Landkreis Barnim vorsorglich die Entnahme von Fischen zum Zweck der Lebensmittelgewinnung aus der Oder.

Entlang der Oder ist in Brandenburg derzeit ein Fischsterben großen Ausmaßes festzustellen. Die zuständigen Landesbehörden ermitteln und prüfen weiterhin, was dazu geführt hat. Bis die Hintergründe vollständig aufgeklärt sind und eine akute Gefährdung ausgeschlossen werden kann, gelten im Barnim vorsorgliche Einschränkungen hinsichtlich der Entnahme und Verwertung von Wasser und Fischen aus der Oder.

Um zu verhindern beziehungsweise zu begrenzen, dass Oderwasser in andere Gewässer fließt, wurden in Brandenburg alle Zuflüsse, Schleusen oder Entnahmestellen geschlossen, so u.a. die Alte Oder, die Schleusen zur Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße in Schwedt und Hohensaaten sowie der Oder-Havel-Kanal.

Per Allgemeinverfügung hat der Landkreis Barnim am Freitag, 12. August 2022, vorsorglich die Entnahme von Wasser, das Baden und das Tränken von Vieh aus den Oberflächengewässern „Oder“ und „Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße“ (HoFrieWa) auf dem Gebiet des Landkreises Barnim untersagt.

Ergänzend hierzu wurden am Dienstag, 16. August 2022, vorsorglich das Gewinnen (Angeln, Fischen) von Fischen zum Zweck der Lebensmittelgewinnung aus der Oder entlang der Flussabschnitte des Landkreises Barnim und die Weitergabe solcher Fischerzeugnisse an Dritte per Allgemeinverfügung untersagt.

Auch von der Verwertung von tiefgefrorenen Fischen, die in den vergangenen drei Wochen aus der Oder gewonnen wurden, wird dringend abgeraten. Mehr dazu

Bibliothek in Bernau wieder Montags geöffnet

Ab Montag, dem 22. August, begrüßt die Stadtbibliothek Bernau auch wieder montags ihre Besucherinnen und Besucher. So hat die Stadtbibliothek in der Breitscheidstraße 43 b (Kulturhof) montags von 10 bis 18 Uhr, dienstags von 10 bis 19 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr offen. Mittwochs bleibt sie geschlossen, so die Stadt Bernau.

Verkehrshinweise für Bernau und Drumherum

Baustellen in Bernau wurden fertiggestellt

Über die Ferien gab es zahlreiche Baustellen in Bernau. Mit Beginn der Schulzeit wurden einige pünktlich beendet. So unter anderem die Baustelle in Jahnstraße, Weißenseer Straße, Fritz-Reuter-Straße oder die Baustelle an der Autobahnbrücke Bernau Nord.

Störungen bei der S-Bahn

S-Bahn: S2, S8, S85: Wegen einer Stellwerksstörung (nach Kabeldiebstahl) in Pankow muss der Zugverkehr verändert durchgeführt werden. Die Arbeiten zur Beseitigung der Schäden werden bis vsl. 25.8. (Do) ca. 3:00 Uhr dauern. Bitte beachtet die Ansagen und Aushänge. Mehr dazu

Vorsicht zum Schulstart

Vor zahlreichen Schulen hängen gelbe Spannbänder der Verkehrswacht mit der Aufschrift „Achtung Schulanfang – Bitte Rücksicht!“, um insbesondere Auto- und Radfahrer auf den Schuljahresbeginn aufmerksam zu machen. Darüber hinaus hat die Polizei vermehrt Verkehrskontrollen im Umfeld von Schulen und Kindergärten angekündigt.

  • FFP2 Maskenpflicht im Berliner und Brandenburger ÖPNV
  • Letzte vollständige Woche für das 9-Euro Ticket
  • Stau am Morgen auf der A114 in Richtung Berlin (Dreieck Pankow)
  • Stau und dichter Verkehr auf der B2 Malchow in Richtung Berlin
  • Beidseitiges Parkverbot in der Bahnhofsstraße in Bernau
  • Platz Champigny-sur-Marne in Bernau gesperrt
  • Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße
  • Sperrung der Brücke am Bahnhofsplatz in Bernau – Start der Brückensanierungen
  • In Birkholz hat die Sanierung der Birkholzer Dorfstraße begonnen – Fertigstellung Ende 22
  • Bernau: Noch kostenfreies Probeparken im Parkhaus Friedenstal – Preise ab Eröffnung
  • Verkehrshinweise der Barnimer Busgesellschaft BBG – Info
  • Seit dem 08. August 2022 wird die Ortsdurchfahrt Tiefensee (B 158) grundhaft erneuert. Dabei kommt es für voraussichtlich 7 Wochen zu einer Vollsperrung zwischen Kreisverkehr und östlichem Ortseingang (Adolf-Reichwein-Straße)

RB24 fällt für mehrere Monate zwischen Bernau und Lichtenberg aus

Auf einen längeren Schienenersatzverkehr müssen sich Fahrgäste der RB24 einstellen. Wie die Bahn informiert, besteht bis Samstag, 10. Dezember 2022, jeweils ein ganztägiger Zugausfall zwischen den Bahnhöfen Bernau bei Berlin und Berlin-Lichtenberg. Als Alternative wird ein Schienenersatzverkehr angeboten und empfohlen, auf andere Verkehrsmittel oder die S-Bahn auszuweichen. Den Ersatzfahrplan findet Ihr hier. Als Grund werden Bauarbeiten im Raum Berlin angegeben.

Anzeige

Frei- und Strandbäder in unserer Region

Mit Wassertemperaturen von 20 bis 25 Grad freuen sich die Strand- und Freibäder unserer Region auf viele Besucherinnen und Besucher.

Das städtische Freibad in Bernau Waldfrieden ist montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Das Waldbad Liepnitzsee kann täglich von 10 bis 19 Uhr besucht werden. Weitere Informationen stehen unter www.freibad-bernau.de.

Seine kleinen und großen Badegäste erwartet die Plansche in Bernau dienstags bis sonntags An der Plansche 7 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr.

Auch das Strandbad Wukensee in Biesenthal lädt zum verweilen ein. Hier öffnen sich die Türen von 09-20 Uhr. Weitere Informationen unter: https://strandbad-wukensee.com

Das Strandbad am Wandlitzsee hat ebenfalls geöffnet und lädt zum Baden und Verweilen ein. Weitere Informationen unter: https://www.wandlitz.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=33176

Boots,- Kanu,- SUP- Verleih am Wandlitzsee und Liepnitzsee

Das Waldbad Liepnitzsee und das Strandbad am Wandlitzsee kann man täglich beide Seen via Ruderboot, Wassertreter, Kanu oder SUP (Stand Up Paddling) erkunden.

Infos rund um Covid-19

Corona-Bürgertests mit Eigenanteil

Wer sich auf Corona testen lassen möchte, muss einen Eigenanteil in Höhe von 3 Euro leisten. Ausgenommen hiervon sind vulnerable Personengruppen wie etwa Kinder bis fünf Jahren oder Corona-Tests vor einem Besuch Besuch von Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern. Grundlage hierfür ist die aktuelle Corona-Testverordnung.

Fragen und Antworten sowie Details zur aktuellen Coronavirus-Testverordnung findet Ihr hier.

Corona-Basismaßnahmenverordnung

Im Land Brandenburg gelten damit weiterhin die Maskenpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und im öffentlichen Personennahverkehr sowie die Testpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Mehr dazu

Sonstige Infos

Anzeige Venga Beats im Haus Schwärzetal
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"