Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Corona: Testpflicht für Reiserückkehrer gilt ab 1. August – mehr
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
 Covid 19: Neue Corona-Umgangsverordnung ab 01. August – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist sonnig mit einigen Wolken am Nachmittag – bis zu 24 Grad

Guten Morgen aus Bernau und Euch einen schönen Freitag

Infos für den Tag

Bernau / Barnim: Leider hat sich das tolle und warme Wetter der letzten Tage verzogen. Nach dem Regen in der Nacht, erwarten wir in den kommenden Tagen „nur“ noch bis zu 10 Grad in und um Bernau.

Wir hoffen, Ihr hattet dennoch einen angenehmen Start in den Tag und wünschen Euch schon jetzt einen pünktlichen Feierabend, so kurz vorm Wochenende. Anbei einige Infos für den Tag, bevor es später mehr von uns gibt.

Covid-19 Zahlen: Mit dem heutigen Freitag werden vom Robert-Koch-Institut bundesweit 9.997 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Die 7-Tages Inzidenz liegt aktuell bundesweit bei 63. Für den Landkreis Barnim meldet das RKI heute Morgen einen Inzidenz-Wert von 58,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen und +19 Menschen haben sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit dem Coronavirus infiziert, keiner ist innerhalb der letzten 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Coronaerkrankung verstorben. Quelle: RKI, 26. Februar – 08 Uhr.

Anzeige  

Leichte Corona-Lockerungen ab kommenden Montag. Als erstes sollen nun, neben Friseuren, auch Gartenfachmärkte, Blumengeschäfte und Baumschulen ab 1. März öffnen dürfen. Später, mit der Stufe 2, soll dann auch u.a. der Einzelhandel mit Zugangsbegrenzungen folgen. Körpernahe Dienstleistungen, Beherbergungen, Gastronomie oder Veranstaltungen könnten in Stufe 3 folgen. In der Stufe 4 könnten z.B. Hotels und Schwimmbäder öffnen, Kontaktbeschränkungen entfallen und Kitas und Schulen in den normalen Regelbetrieb übergehen. Mehr dazu hier im Beitrag.

Stadtverordnetenversammlung: Am gestrigen Donnerstag fand die Stadtverordnetenversammlung in der Bernauer Erich-Wünsch-Halle statt. Mal wieder gab es allerhand Themen auf der Tagesordnung über die bis spät in den Abend diskutiert, debattiert und abgestimmt wurden. Im gestrigen Beitrag hatten wir einige Themen aufgeführt. Um 22:30 Uhr wurde die Sitzung abgebrochen und auf den 04. März 2020 vertagt.

Die Ergebnisse, welche wir während der Sitzung live aktualisiert haben, findet Ihr kurz und knapp hier.

SVV in Bernau, Bernau LIVE

Verkehr / Bauarbeiten in und um Bernau

Berufsverkehr: Auf den Straßen der Region war es am heutigen Morgen etwas voller als in den vergangenen Wochen. Achtet bitte auf Schulkinder, die seit Montag wieder zur Schule dürfen.

Parkplatz Heinersdorfer Straße gesperrt

Wie die Stadt Bernau mitteilt, ist der Parkplatz an der Heinersdorfer Straße ab kommenden Montag, den 15. Februar 2021, gesperrt. Betroffen ist der Bereich vor den Hauseingängen Heinersdorfer Straße 19 bis 25, schräg gegenüber der Einmündung der Karl-Marx-Straße. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende Juli 2021 andauern.

Zufahrt zum “Schwarzen Weg gesperrt”

Seit Montag, den 1. Februar, können Autofahrer den parallel zur Eisenbahntrasse verlaufenden Feldweg „Schwarzer Weg“ nur noch von der Weißenseer Straße aus befahren. Der östliche Zugang in der Nähe des Bahnhofs ist dann nur noch zu Fuß oder per Rad zugänglich.

Grund dafür ist der Verlauf der Ladestraße, deren Bau in den nächsten Abschnitt geht. Wer die provisorischen Parkplätze hinter dem Bahnhof nutzen oder sein Gartengrundstück in den „Neuen Gärten“ erreichen möchte, wird gebeten, künftig den Zugang über die Weißenseer Straße (L200) zu benutzen.

Geh- und Radweg entlang der Zepernicker Chaussee und Heinersdorfer Straße (L314)

In den kommenden Monaten wird stadteinwärts ein neuer Geh- und Radweg gebaut. Dieser beginnt an der Einmündung der Angarastraße und führt bis zur Kreuzung am Gaskessel. Ab Mittwoch, den 17.02.2021, beginnen die ersten bauvorbereitenden Maßnahmen mit Baumarbeiten. Alle Infos zur Wanderbaustelle und mögliche Einschränkungen.

Ämter / Behörden

Im Zuge der des Lockdowns heißt es auch in diesen Tagen, dass wir mit zahlreichen Einschränkungen leben müssen.

So bleiben zahlreiche Verwaltungen der Gemeinden im Landkreis Barnim nunmehr mindestens bis zum 07. März im eingeschränkten Notbetrieb. Fast überall wird es keine regulären Sprechzeiten geben. In einigen Bereichen können jedoch telefonisch oder per E-Mail Termine vereinbart werden.

Bitte Informiert Euch auf den entsprechenden Homepages der Gemeinden.

Stadt Bernau

Bürgertelefon: 03338/365-0 oder 365-131; E-Mail: stadtverwaltung@bernau-bei-berlin.de

  • Einwohnermeldeamt: Telefon: 03338/365-258; E-Mail: einwohnermeldewesen@bernau-bei-berlin.de
  • Kitaverwaltung: Telefon: 03338/365-319 oder -326 ; E-Mail: kindertagesstaetten@bernau-bei-berlin.de
  • Stadtkasse: Telefon: 03338/365-233; E-Mail: stadtkasse@bernau-bei-berlin.de

Kontaktmöglichkeiten der Gemeinden

  • Wandlitz:  0333987 360-115 – gemeinde@wandlitz.de
  • Panketal: 030 94511-0 – poststelle@panketal.de
  • Biesenthal: 03337 4599-0 – info@amt-biesenthal-barnim.de
  • Ahrensfelde: 030 936900-0 – info@gemeinde-ahrensfelde.de

Barnimer Recycling- und Wertstoffhöfe weiterhin geschlossen

Wie die Barnimer Dienstleistungsgesellschaft mitteilt, bleiben die Recycling- und Wertstoffhöfe im Landkreis mindestens bis zum 07. März geschlossen. An zwei Tagen in der Woche öffnen jedoch die Recyclinghöfe in Bernau bei Berlin und Eberswalde für Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende.

Nützliche Links und weitere Informationen

Corona-Zahlen im Überblick

Impfungen Covid-19

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"