Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Verkehr: Brückenbauarbeiten der Bahn in Bernau beginnen. Infos
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, zum Nachmittag Regen möglich bei bis zu 32 Grad

Sonntag in Bernau: Sommer in der Stadt, Bürgermeisterwahl, Veranstaltungen

Infos, Tipps und Hinweise

Bernau / Barnim: Der heutige Sonntag verspricht nicht nur vom Wetter her ein heißer Tag in unserer Stadt Bernau zu werden.

Bei hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 35 Grad, wählen die Bernauerinnen und Bernauer bis um 18 Uhr ihre Bürgermeisterin oder ihren Bürgermeister für die kommenden 8 Jahre. Hierzu haben bis zum frühen Abend 44 Wahllokale geöffnet.

Über Wochen haben die Kandidatin und die Kandidaten Anette Kluth (BVB/FW), André Stahl (DIE LINKE)), Lars Stepniak-Böckelmann (SPD), Markus Brendel (dieBasis) oder Mario Schlauß (die PARTEI) mit Wahlplakaten, Info-Veranstaltungen oder in den sozialen Medien um eure Stimme geworben. 

Anzeige  

Auch wenn das heutige Wetter eher ins Frei- oder Strandbad lockt, so nehmt Euch dennoch die Zeit und geht bitte WÄHLEN!

Gewählt ist im Übrigen, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und sofern diese Mehrheit mindestens 15 Prozent der wahlberechtigten Personen umfasst. Sollte es zu einer Stichwahl kommen, so findet diese am 03. Juli 2022 statt. Erste verlässliche Ergebnisse werden am heutigen Sonntagabend gegen 19 Uhr erwartet. Bernau LIVE wird Euch über die Ergebnisse informieren.

Einen schönen Beitrag zur Bürgermeisterwahl findet Ihr in einem 3-minütigen Video des RBB vom vergangenen Freitag: https://www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20220617_1930/Buergermeisterwahl-Bernau-Kandidaten.html

Höchste Waldbrandgefahrenstufe im Landkreis Barnim

Trockenes und heisses Wetter sorgen zurzeit für die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 im Landkreis Barnim  und anderen Brandenburger Landkreisen. Teils auffrischender Wind bietet zudem vielerorts zusätzliche Gefahren.

In Anbetracht der extrem hohen Brandgefahr sollte alles unterlassen werden, was zu einem Brand im Wald und in der Feldflur führen könnte. Der kleinste Funke kann eine Katastrophe auslösen. Menschliches Handeln verursacht mehr als 90 Prozent aller Waldbrände mit bis zu 99 Prozent der Waldbrandschadflächen, so das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg.

Die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten. Ordnungswidrigkeiten können gemäß Waldgesetz (Vorschrift § 23) mit einer Geldbuße bis zu 20.000 Euro geahndet werden.

  • Rauchen im Wald und in der Feldflur unterlassen!
  • Im und am Wald (Mindestabstand 50 m) kein Feuer entzünden!
  • Keine glimmenden Zigaretten aus dem Auto werfen!
  • Das befahren von Wäldern mit Fahrzeugen ist verboten
  • Grillen sowie offenen Feuer ist in Waldnähe ist verboten
  • Melden Sie bitte alle bemerkten Brände unverzüglich der Feuerwehr (Notruf 112) oder der Polizei (Notruf 110).
  • Behörden können den Wald sperren und das Betreten untersagen

Quelle und weitere Informationen.

Veranstaltungen und Tipps am Sonntag

👉 Jahresfest Lobetal am 19. Juni 2022

Zum 117. Jahresfest lädt die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal am 19. Juni von 10.00 bis 16.00 Uhr herzlich ein. Das Jahresfest ist ein großes Gemeinschaftsereignis für die Stiftung und für die Region. Menschen aus Nah und Fern, Menschen mit und ohne Hilfebedarf, Jung und Alt, Freunde und Förderer feiern gemeinsam in Lobetal. Mehr dazu

👉 Puppentheater – Ronja Räubertochter – im Külzpark Bernau

Am Sonntag, den 19. Juni 2022 um 11 Uhr, lädt die Stadt Bernau zu der Veranstaltungsreihe „Puppentheater on Tour“ in den Külzpark Bernau ein. Gespielt wird die Abenteuergeschichte Ronja Räubertochter nach einer Geschichte von Astrid Lindgren für Räuber*innen ab 5 Jahre.

Eine Burg, ein Wald und zwei verfeindete Räuberbanden – kann das gut gehen? Als Ronja und Birk, die Kinder der Räuberhauptmänner, den Streit zwischen ihren Familien nicht mehr ertragen, fliehen sie in den Wald und erleben aufregende Abenteuer … Einlass eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn, freie Platzwahl, Programmänderungen vorbehalten! Karte pro Nase 4 Euro (3 Euro für Stadtpassinhaber*innen) — keine unbegleiteten Kinder!

👉 Boots,- Kanu,- SUP- Verleih am Wandlitzsee und Liepnitzsee

Das Waldbad Liepnitzsee und das Strandbad am Wandlitzsee freuen sich auf ihre ersten Besucherinnen und Besucher. Auch wenn das Wasser noch etwas frisch ist, so kann man täglich die beiden Seen via Ruderboot, Wassertreter, Kanu oder SUP (Stand Up Paddling) erkunden.

👉 Frei- und Strandbäder

Mit Wassertemperaturen von 18 bis 22 Grad freuen sich die Strand- und Freibäder unserer Region auf viele Besucherinnen und Besucher.

Das städtische Freibad in Bernau Waldfrieden ist montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Das Waldbad Liepnitzsee kann täglich von 10 bis 19 Uhr besucht werden. Weitere Informationen stehen unter www.freibad-bernau.de.

Auch das Strandbad Wukensee in Biesenthal hat sich in den letzten Wochen intensiv auf den Sommer vorbereitet. Hier öffnen sich die Türen im Mai von 10-19 Uhr. Weitere Informationen unter: https://strandbad-wukensee.com

Das Strandbad am Wandlitzsee hat ebenfalls geöffnet und lädt zum Baden und Verweilen ein. Weitere Informationen unter: https://www.wandlitz.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=33176

Seine kleinen und großen Badegäste erwartet die Plansche in Bernau immer dienstags bis sonntags An der Plansche 7 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr. Neu in diesem Jahr ist ein großes Sonnensegel über dem Wasserbecken.

Wer heute ins Frei- oder Strandbad will, sollte unter Umständen etwas mehr Zeit einplanen. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen dürfte es überall sehr voll werden und es kann zu Wartezeiten an den Eingängen kommen. Bereits gestern war es zum Beispiel im Strandbad Wukensee so voll, dass zwischenzeitlich der Einlass gestoppt werden musste.

Verkehrshinweis der S2:

Bis kommenden Montag, etwa 01.30 Uhr, besteht zwischen den Bahnhöfen Pankow-Heinersdorf und Bernau SEV mit Bussen. Grund hierfür sind Bauarbeiten am Karower Kreuz.

Sommer in Bernau und Drumherum: Expertentipps zur Abkühlung bei Hitze

Endlich ist es richtig heiß! In Deutschland steigen die Temperaturen in dieser Woche weit über die 30-Grad-Marke. Aber aufgepasst, für den Körper ist die Hitze eine Herausforderung.

Hierauf verweist das Helios Klinikum in Berlin-Buch und gibt einige Tipps für einen „kühlen“ Sommer:

Sommer in Bernau und Drumherum: Expertentipps zur Abkühlung bei Hitze

Euch einen sommerlich-schönen Sonntag!

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"