Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 24.04.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, noch etwas Wind bei bis zu 12 Grad

Hallo aus Bernau und Euch ein sonnig-schönes Wochenende

Infos zum Wochenende

Bernau / Barnim: Am vergangenen Wochenende bibberten wir noch bei -10 Grad und wir hatten Euch Spaziergänge im Schnee empfohlen.

Nur sieben Tage später hat ein Hauch von Frühling unser Städtchen Bernau und den Barnim erreicht und im besten Fall erwarten wir in den kommenden Tagen bis zu 16 Grad und viel, viel Sonne. Anbei einige Infos und Tipps.

Auch wenn uns noch immer die Corona-Eindämmungsverordnung im Weg steht und Veranstaltungen leider nicht stattfinden dürfen, so haben zumindest der Zoo Eberswalde, der Wildpark Schorfheide, das Wildkatzenzentrum Filiade in Tempelfelde sowie der Familienpark in Germendorf wieder geöffnet. Infos hierzu findet Ihr in unserem gestrigen Beitrag.

Anzeige Stellenangebot Lobetal Controller - Bernau LIVE

Ansonsten empfehlen wir Euch gemütliche Spaziergänge mit einem Café to Go für unterwegs oder eine entspannte Radtour rund um den Wandlitz- und Stolzenhagener See.

Die Strecke von Bernau um den Wandlitzsee und wieder zurück, beträgt in etwa 25 Kilometer. Wer zusätzlich noch um den Stolzenhagener See herum fahren möchte, legt ca. noch einmal 7 km rauf. Wir haben Euch mal einen Screenshot der Karte mit beiden Seen angehängt.

Los ging es vom Bauhaus-Denkmal in Bernau. Hier fahrt Ihr einfach den Radweg an der Wandlitzer Chaussee immer gerade aus. Irgendwann kommt Ihr durch eine Unterführung und fahrt einen tollen Weg durch den Liepnitzwald. Wer mag und möchte, kann zur rechten Seite noch einen Abstecher zum See machen. Ihr seht ihn vom Radweg und es sind nur ein paar Meter. (Achtung viele Wurzeln).

Nach einiger Zeit – bitte immer nur geradeaus fahren, kommt Ihr an der “Kehlheide” in Wandlitz raus. (Hotel). Von hieraus fahrt Ihr die Bernauer Chaussee in Richtung Wandlitz, vorbei am Bahnhof Wandlitz. Nach einigen Minuten kommt Ihr auf die Prenzlauer Chaussee. Hier biegt Ihr rechts ab. Irgendwann kommt Ihr am Strandbad Wandlitzsee vorbei. Hier lohnt eine kleine Pause beim Bäcker. Im Strandrestaurant gibt es zurzeit lecker Pizza – Ausser Haus – aber vielleicht lieber auf dem Rückweg ;-)

Am Strandbad vorbei, orientiert Ihr Euch in Richtung Kreuzung zur Thälmann Strasse. Hier fahrt Ihr links rein bis zur August-Bebel-Straße. Von hier aus folgt Ihr einfach immer nur den Weg, welcher sich auch für Kinder angenehm fahren lässt. In gemütlicher Fahrt umrundet Ihr so den Wandlitzsee. An der später kommenden Philipp-Müller-Straße findet Ihr auch einen kleinen Zugang zum See, der noch nicht verbaut ist. Zeit für ne kleine Familien-Pause.

Wollt Ihr nun noch um den Stolzenhagener See fahren, so müsst Ihr Ausschau nach der “Straße am See” halten. Der See liegt praktisch gleich nebenan. Falls nicht, fahrt Ihr von der Philipp-Müller-Straße gerade aus auf die Uferstraße.

Über Stolzenhagen: Die Straße am See fahrt Ihr so lange, bis Ihr irgendwann auf die Lanker Chaussee kommt. Von hier aus biegt Ihr links ab, fahrt am Strandbad Stolzenhagen vorbei und kommt auf die Dorfstraße, die irgendwann zur Basdorfer Straße wird. (Ihr fahrt praktisch einmal um den See – Pausen- und Spielplatz auf der Strecke). Hier müsst Ihr irgendwann leicht abbiegend auf die Seepromenade fahren. Nach wenigen Minuten kommt Ihr wieder auf die Philipp-Müller-Straße/Uferstraße.

Hier fahrt Ihr bis zur Kirschallee und dann auf den Radweg an der Basdorfer Straße. Später kommt Ihr auf einen Kreisverkehr. Hier fahrt Ihr auf die Oranienburger und kommt ins Dorf Wandlitz. Vorbei am Barnim Panorama, fahrt Ihr auf den “Langen Grund” und dann zur Prenzlauer Chaussee. Von hier aus geht es dann rechts wieder in Richtung Bernau…

Auch wenn die Tour für Familien etwas lang klingt, so ist sie leicht und ohne größere Steigungen zu fahren. Zudem gibt es viele Möglichkeiten mal kurz anzuhalten und auszuruhen. Alternativ stoppt Ihr auf dem Hinweg am Liepnitzsee und umrundet diesen.

Wir wünschen viel Spaß. (Sorry für etwaige Tippfehler – aber ich musste den Beitrag mal eben schnell auf dem iPad tippen)

Radtour Bernau LIVE

Kartenquellen: Leaflet | © Komoot | Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende

Radtour Bernau LIVE 2 Barnim

Infos zu Corona

Bitte denkt daran, dass wir noch immer der Corona-Eindämmungsverordnung unterliegen. Das heisst weiterhin Maskenpflicht an Bahnhöfen und öffentlichen Plätzen mit vielen Menschen, Kontaktbeschränkungen, Abstandsgebote, Reisebeschränkungen wie z.B. Ausflüge an die Ostsee.

Covid-19: Mit dem heutigen Samstag werden vom Robert-Koch-Institut bundesweit +9.164 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Die 7-Tages Inzidenz liegt aktuell bundesweit bei 57,8. Für den Landkreis Barnim meldet das RKI heute Morgen einen Inzidenz-Wert von 59,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen und +15 Menschen haben sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit dem Coronavirus infiziert, 1 Mensch ist innerhalb der letzten 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Coronaerkrankung verstorben. Quelle: RKI, 20. Februar – 08 Uhr.

Verkehr / Bauarbeiten in und um Bernau

Parkplatz Heinersdorfer Straße gesperrt

Wie die Stadt Bernau mitteilt, ist der Parkplatz an der Heinersdorfer Straße ab kommenden Montag, den 15. Februar 2021, gesperrt. Betroffen ist der Bereich vor den Hauseingängen Heinersdorfer Straße 19 bis 25, schräg gegenüber der Einmündung der Karl-Marx-Straße. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende Juli 2021 andauern.

15. bis 18. Februar: Sperrungen auf dem Parkplatz an der Ladeburger Chaussee

Am Montag, dem 15. Februar, wird auf dem Parkplatz an der Ladeburger Chaussee, Ecke Jahnstraße bis 11 Uhr ein absolutes Halteverbot herrschen. Grund dafür ist der Aufbau von Absperrungen für bauvorbereitende Maßnahmen zur Errichtung der geplanten Mehrzweckhalle.

Von Montag, den 15. Februar, 11 Uhr, bis Donnerstag, den 18. Februar, 18 Uhr, muss der Parkplatz dann teilweise gesperrt werden, so dass Parkmöglichkeiten nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die vorübergehenden Einschränkungen.

Zufahrt zum “Schwarzen Weg gesperrt”

Seit Montag, den 1. Februar, können Autofahrer den parallel zur Eisenbahntrasse verlaufenden Feldweg „Schwarzer Weg“ nur noch von der Weißenseer Straße aus befahren. Der östliche Zugang in der Nähe des Bahnhofs ist dann nur noch zu Fuß oder per Rad zugänglich.

Grund dafür ist der Verlauf der Ladestraße, deren Bau in den nächsten Abschnitt geht. Wer die provisorischen Parkplätze hinter dem Bahnhof nutzen oder sein Gartengrundstück in den „Neuen Gärten“ erreichen möchte, wird gebeten, künftig den Zugang über die Weißenseer Straße (L200) zu benutzen.

Geh- und Radweg entlang der Zepernicker Chaussee und Heinersdorfer Straße (L314)

In den kommenden Monaten wird stadteinwärts ein neuer Geh- und Radweg gebaut. Dieser beginnt an der Einmündung der Angarastraße und führt bis zur Kreuzung am Gaskessel. Ab Mittwoch, den 17.02.2021, beginnen die ersten bauvorbereitenden Maßnahmen mit Baumarbeiten. Alle Infos zur Wanderbaustelle und mögliche Einschränkungen.

Ausbau der BAB10 (nördlicher Berliner Ring)

Vollsperrung der A10 zwischen den Anschlussstellen Birkenwerder und Mühlenbeck, ab Freitag, 19.2.2021, 22:00 Uhr, bis Montag, 22.2.2021, 5:00 Uhr, wegen Brückenabriss.

Im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der A10 erfolgt der Abriss des Brückenbauwerks BW82 (Unterführung der Briese). Hierzu ist eine Vollsperrung der A10 zwischen den Anschlussstellen Birkenwerder und Mühlenbeck ab Freitag, 19.02.2021, 22:00 Uhr bis Montag, 22.2.2021, 5:00 Uhr, erforderlich. Es wird eine beschilderte Umleitungsstrecke eingerichtet.

Der Richtungsverkehr AD Pankow wird an der AS Birkenwerder abgeleitet und über die B96 – B96A – Bergfelde – Schönfließ – L30 – Mühlenbeck zur AS Mühlenbeck geführt. Der Richtungsverkehr Hamburg wird an der Anschlussstelle Mühlenbeck abgeleitet und über die L21 – Summt – L211 – Lehnitz – K6504 – L20 – Borgsdorf zur AS Birkenwerder geführt.

Für die den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern durch die Sperrung entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Verständnis. Quelle: Havelland Autobahn GmbH & Co. KG – Link und weitere Infos

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"