Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
SEV bei der S2: SEV von Freitag (23.04.) bis Montag 26.04. – 01.30 Uhr, zwischen Berlin-Buch und Bernau. Infos
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 19.04.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Freitag: Sonne und Wolken im Wechsel, teils frischer Wind bei bis zu 12 Grad

31,05 MW- Windpark der Berliner Stadtwerke in Albertshof fertiggestellt

Strom für etwa 31.000 Haushalte

Bernau / Berlin: In diesen Tagen wurde der neue Windpark der Stadtwerke Berlin in Albertshof fertiggestellt.

Nach knapp fünf Monaten Bauzeit drehen sich nunmehr neun neue Windkraftanlagen und produzieren 31,05 Megawatt Windstrom, der für  die Versorgung von etwa 31.000 Haushalten ausreichen wird.

Nach Angaben der Stadtwerke Berlin, handelt es sich hierbei um eines der größten onshore gebauten Projekte im Jahr 2020 in Deutschland. Zudem ist es mit 38,7 Mio. Euro die bisher größte Einzelinvestition des Berliner Energieversorgers. Das Gelände selbst zählt zu den Berliner Stadtgütern.

Anzeige  

„Wir erzeugen hier allein mit den neun Albertshofer Anlagen Ökostrom für fast 31.000 Haushalte und erleichtern damit den CO2-Fußabdruck um 30.000 Jahrestonnen“, sagt Dr.-Ing. Kerstin Busch, Geschäftsführerin der Berliner Stadtwerke. „Windenergie bleibt ein zentraler Baustein unseres Energieerzeugungskonzeptes.“ Dafür neue, gesellschaftlich akzeptierte Standorte zu finden sei heute schwieriger denn je, so Dr. Busch. In Albertshof sei das durch Verdichtung eines bestehenden Windparks, durch Verzicht auf maximale Bauhöhen und durch vertrauensvolle Kooperation mit den benachbarten Gemeinden gelungen. Künftig wollen die Stadtwerke vor allem auf das sogenannte Repowering, also auf den Anlagenneubau auf Standorten alter, aus der EEG-Förderung gefallener Windräder setzen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zur Technik: Auf den Flächen östlich von Bernau wurden acht Vestas V 117-Anlagen und eine Vestas V 126 errichtet, wobei die Zahl den Rotordurchmesser bezeichnet. Die Nabenhöhe liegt bei 141,5 Metern, die Gesamthöhe bei 200 bzw. 212 Metern. Zum Windpark gehört auch ein eigenes Umspannwerk mit 110 kV-Netzanschluss.

Verwendete Quelle: Stadtwerke Berlin GmbH

Mehr dazu

Aktuell größtes Windpark-Projekt der Region wird bei Bernau gebaut

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Stellenangebote