Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Mittwoch: Mix aus Sonne und Wolken, Anfangs 2- später bis zu 10 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Wunschbaum in Bernau leergepflückt – neue Wünsche willkommen!

Aufruf an alle EInrichtungen

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Erst vor knapp zwei Wochen informierten wir in einem Beitrag über den Wünschebaum, der im Bernauer Rathaus aufgestellt wurde.

Mit dem Wünschebaum konnten sich Menschen aus Bernauer Seniorenheimen und Wohneinrichtungen einfach etwas Zeit wünschen. Zeit um einfach mal Kaffee trinken zu gehen, Zeit um den Weihnachtsmarkt zu besuchen oder Zeit, um mit jemandem zu reden. Die Resonanz war so groß, dass alle Wünschezettel innerhalb nur weniger Tage gepflückt wurden und Wünsche erfüllt werden sollten. Nun soll die Aktion der Agentur Ehrenamt ausgeweitet werden:

Oh nein! Alle Wünsche schon vom Wunschbaum gepflückt.

Anzeige
 

Die gute Nachricht zuerst: Bernauer*innen sind sehr hilfsbereit und haben innerhalb nur einer Woche fast sämtliche Zeitwünsche vom Wunschbaum gepflückt. Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass all jene, die sich so noch engagieren wollten, diese Chance womöglich verpasst haben.

“Wir wollten die Idee in diesem Jahr erst einmal testen. Wir hatten keine Vorstellung davon, wie viele Wünsche gepflückt werden und hatten gehofft, dass alle Wünsche erfüllt werden können. Aber mit diesem Zuspruch haben wir tatsächlich nicht gerechnet” erklärt Lutz Reimann von der Agentur Ehrenamt die Situation.

Die Zeit-Wünsche wurden von Bewohnerinnen und Bewohnern aus Bernauer Seniorenheimen und Wohneinrichtungen für Menschen mit Handicaps eingereicht. Zeitspender pflücken sich den passenden Wunsch vom Baum und wenden sich an die Agentur Ehrenamt, die dann vermittelt.

“Das zeigt uns, dass ein großer Bedarf nach Zusammensein und gemeinsamer Zeit besteht – und zwar auf vielen Seiten” erläutert Reimanns Kollegin Stefanie Lenz.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Die Agentur Ehrenamt ruft deshalb noch einmal alle Bernauer Senioreneinrichtungen und Pflegedienste ein, bis zum 17.12. Zeitwünsche zu übermitteln. Die Wünsche werden dann bis zum 6. Januar anonymisiert am Wunschbaum im Neuen Rathaus Bernau hängen.

Die Aktion steht unter der Schirmherrschaft von Bernaus Bürgermeister André Stahl. Mit freundlicher Unterstützung der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal und Bernau LIVE.

Kontakt

Agentur Ehrenamt Bernau
Brauerstr. 9, 16321 Bernau bei Berlin
03338 / 3603137
info@ehrenamt-barnim.de
www.ehrenamt-barnim.de
www.facebook.com/ehrenamt.ahrensfelde
www.instagram.com/agenturehrenamt

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content