Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Corona: Testpflicht für Reiserückkehrer gilt ab 1. August – mehr
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
 Covid 19: Neue Corona-Umgangsverordnung ab 01. August – Beitrag
Wetter am Wochenende: Meist sonnig mit einigen Wolken bei bis zu 23 Grad

Abwechslung auf der Kinderonkologie im Helios Klinikum

Abwechslung im Krankenhausalltag

Bernau / Barnim: Die Sonne scheint wärmer, der Frühling naht. Ein großer Wunsch für viele Kinder und Jugendliche: Endlich wieder draußen auf der grünen Wiese Fußball spielen.

Doch das ist für Dave (16) und Collin (7) krankheitsbedingt derzeit nicht machbar. Die beiden sind zur Chemotherapie im Helios Klinikum Berlin-Buch. Warum sie jetzt trotzdem ziemlich glücklich sind, hat was mit den Handwerkern zweier Firmen zu tun, die seit vielen Jahren Dienstleister im Klinikum sind.

Für Mathias Schulze, Geschäftsführer der ELWAS GmbH aus Berlin, war klar: „Diese Carrera-Autorennbahn bekommt ein tolles Gelände, Lichtpunkte und Rollen. Dann ist sie mobil und wir übergeben sie der Kinderonkologie“, so seine Idee Anfang des Jahres. In André Hausmann, Geschäftsführer der Tischlerei H&H Projekt, fand er umgehend einen Partner, der die 2 x 3 Meter große Platte mit einem fahrbaren Gestell unterbaute. Torsten Skibba, Teamleiter Elektrotechnik im Helios Klinikum Berlin-Buch, organisierte gemeinsam mit Erzieherin Kerstin Walter einen schönen Platz auf der onkologischen Kinderstation.

Anzeige  

Jetzt war es soweit: die feierliche Übergabe der Autorennbahn. Pandemiebedingt konnte sie nur ganz kurz und in ganz kleinem Rahmen stattfinden. Aber was gibt es Schöneres, als in die für diesen Moment glücklichen Kinderaugen zu blicken, wenn alles funktioniert und blinkt und die Modellautos im Rundkurs flitzen? Auch bei Priv.-Doz. Dr. med. Patrick Hundsdörfer, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin im Helios Klinikum Berlin-Buch, ist die Freude groß: „Welches Kind träumt nicht – wie auch ich damals – von einer Autorennbahn? Diese hier ist besonders groß und besonders schön. So können sich unsere kleinen Patienten wieder etwas vom Krankenhausalltag mit Untersuchungen und Therapien ablenken. Ich freue mich, dass sich bei uns tätige Handwerker so für die Belange kleiner Patienten und deren Familien einsetzen.“ Die erste Testfahrt gemeinsam mit seinen beiden Patienten Dave und Collin ließ er sich nicht nehmen. Sicher wird es bald ein weiteres Autorennen mit den Dreien geben. So ist es abgemacht. Denn dieses Mal gewann Dave, Collin wurde Zweiter und der Chefarzt Dritter. Vielleicht üben die zwei Jungs ja in den nächsten Tagen abends auch heimlich, um das Ergebnis zu wiederholen.

Gut zu wissen:

Die Zahl der Neudiagnosen bei Kindern und Jugendlichen mit Krebserkrankungen ist derzeit besorgniserregend rückläufig. Vermutet wird, dass Eltern pandemiebedingt verunsichert sind, ob sie in der aktuellen Situation eine Kinderarztpraxis oder Klinik aufsuchen sollten.

Die Kinderonkologen appellieren, unklare Symptome immer sehr zeitnah abklären zu lassen. Durch nicht zeitgerecht eingeleitete Untersuchungen und Behandlungen können gravierende Nachteile für Patientinnen und Patienten entstehen. Gerade bei Erkrankungen wie Krebs ist es entscheidend, so früh wie möglich mit einer geeigneten Therapie zu beginnen, um Heilungs- und Überlebenschancen so hoch wie möglich zu halten. In Arztpraxen und Kliniken gibt es entsprechende Hygienekonzepte und Sicherheitsstandards, sodass der bestmögliche Schutz gewährleistet ist.

Das Kinderkrebszentrum im Helios Klinikum Berlin-Buch behandelt Kinder und Jugendliche mit onkologischen Erkrankungen in allen Krankheitsphasen. Mehr Informationen unter: www.helios-gesundheit.de/kliniken/berlin-buch/unser-angebot/unsere-fachbereiche/kinderkrebszentrum/

Verwendete Quelle: Helios Klinikum Berlin-Buch – Titelbild: Thomas Oberländer

Mehr zum Thema

Bitte helft Leonie aus Rüdnitz – Spender nach erfolgloser Chemo gesucht

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"