Anzeige
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
BBG Bernau-Barnim: Bei der BBG kommt es zu einzelnen Fahrausfällen. Bitte Informiert Euch online.
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.
Wetter am Freitag: Anfangs sonnig, später Wolken und am Abend etwas Regen möglich

Busbahnhof in Schwanebeck pünktlich zum Schuljahresbeginn fertig gestellt

Eine Info der Gemeinde Panketal

Panketal / Schwanebeck: Der provisorische Busbahnhof in Schwanebeck ist pünktlich zu Beginn des neuen Schuljahres fertig.

An sechs Bahnsteigen, die innerhalb kürzester Zeit errichtet wurden, halten ab nächsten Montag die Linien 259, 893, 899, 872, 892, 871, 900 und 901.

Um die Orientierung für die Schulkinder einfacher zu machen, wurden altersgerechte Tiersymbole an den Bussteigen angebracht. Sie werden auch in den Bussen zu sehen sein. Dabei steht jedes Tier für eine andere Linie. Auf die Weise müssen sich Kinder keine dreistellige Ziffer merken, sondern lediglich ein niedliches Tier. Darüber hinaus zeigen bunte Fußtapsen den Weg vom Busbahnhof zum Schulstandort. Sie wurden am 23. August 2023 von Kindern der Kita Fantasia mit Hilfe einer Schablone auf den Asphalt gebracht. Einige Gemeindevertreterinnen und -vertreter sowie der Ortsvorsteher Schwanebecks halfen ebenfalls mit. Am gleichen Tag fanden Probefahrten für die Busse statt. Daran nahmen einige Elternvertreterinnen und -vertreter teil und nutzten die Gelegenheit, um ihre Kinder mit dem Busbahnhof vertraut zu machen. Ein Flyer, der in digitaler Form an Schule und Eltern verschickt wurde, enthält einen Orientierungsplan sowie weitere wichtige Informationen. Zum Schulstart am kommenden Montag werden sie zusätzlich in gedruckter Form vor Ort verteilt.

Anzeige Willkommen im Forum Bernau

Barnim: BBG-Busfahrplan mit Verbesserungen und Erweiterungen vorgestellt

Die Errichtung des provisorischen Busbahnhofs war eine ambitionierte Aufgabe, die innerhalb von fünf Monaten seit Beschluss der Gemeindevertretung realisiert wurde. Dabei haben alle zuständigen Akteure konstruktiv zusammengearbeitet. „Ohne das Engagement von Eltern- und Gemeindevertretung, der Baufirma, unserem Betriebshof, dem Landkreis sowie dem Busunternehmen und der Verwaltung wäre das nicht möglich gewesen“, sagt Panketals Bauamtsleiterin Janina Meyer-Klepsch und dankte allen Beteiligten ausdrücklich für ihren Einsatz. Da es sich um ein Provisorium handelt, bittet sie alle Verkehrsteilnehmerinnen  und -teilnehmer um gegenseitige Rücksichtnahme und Vorsicht – besonders in der Anfangszeit, wo sich alles noch einspielen muss. Uwe Voß, Vorsitzender der Panketaler Gemeindevertretung, lobte die gelungene Ausführung des Vorhabens: „Die Gemeindevertretung hat einen großen Vertrauensvorschuss gegeben und wir wurde meiner Ansicht nach nicht enttäuscht.“

Die große Aufgabe besteht nun darin, die zukünftige Lösung zu erarbeiten. Vorbereitende Maßnahmen dafür wurden bereits getroffen: Benachbarte Flächen wurden erworben und Gelder für einen Bebauungsplan angemeldet. Fördermittel sollen ebenfalls beantragt werden. „Bis zum Bau werden noch Jahre vergehen, aber jetzt haben wir erst einmal eine gute Lösung“, so Janina Meyer-Klepsch.

Eine Info der Gemeinde Panketal.

Mehr zum Thema

Barnim: BBG-Busfahrplan mit Verbesserungen und Erweiterungen vorgestellt

Barnimer Busgesellschaft bringt Wasserstoffbusse in Bernau auf die Straße

 

 

Anzeige Oldies & More im haus Schwärzetal in Eberswalde
Mehr anzeigen
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content