Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Dienstag: Am Morgen Frost bei -8 Grad – später vielerorts sonnig bei bis zu 2 Grad

Rathausneubau Bernau: Das „Namensschild“ ist schon mal dran

Rathauseröffnung voraussichtlich Herbst 2020

Bernau (Barnim): Heute vor genau zwei Jahren, am 06. November 2017, hat man damit begonnen, das alte Verwaltungsgebäude abzureißen um Platz für den Rathausneubau zu schaffen.

Nach einigen Vorbereitungen setzte der Bagger damals gegen 12 Uhr zum Abriss an. Nach Schätzungen, wurden etwa 3000-5000 Tonnen Schutt entsorgt. (Beitrag)

Heute, genau zwei Jahre später wurde in akribischer Handarbeit das „Namensschild“ in Form des Logos, bzw. des Wappens der Stadt Bernau neben dem zukünftigen Eingang des neuen Rathauses angebracht, bzw. in die Fassade graviert.

Anzeige Hoffbauer - Erzieher (m/w/d) oder Kindheitspädagogen (m/w/d)

Während die Handwerker vor der Tür das „Namensschild“ anbringen, geschieht auch im Innern zurzeit jede Menge. So wird gerade der 3. von drei Fahrstühlen eingesetzt, in der zweiten Etage wird Estrich gegossen und in den kommenden Tagen soll die Heizungsanlage des Rathauses in Betrieb genommen werden.

Auch sonst ist schon allerhand zu erkennen und vieles nimmt Gestalt an. Erste Geländer sind vorhanden, Fenster verbaut, Büros und Räume zeichnen sich ab und der zukünftige Bürgersaal lässt auf zahlreiche Veranstaltungen hoffen.

Vermutlich noch ein Jahr wird es dauern, bis das Rathaus bezogen- und eröffnet werden kann. Ab etwa Oktober 2020 steht das Rathaus dann allen Besuchern nebst, Café, Bistro und Aussichtsterrasse zur Verfügung.

Kürzlich bei Bernau LIVE: https://bernau-live.de/kaffeehaus-madlen-uebernimmt-gastronomie-im-neuen-rathaus-bernau/

Anbei ein kleiner Rückblick vom Abriss

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.