Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

Bund und Länder einigen sich auf neue Corona-Maßnahmen

2G + Mehr Impfungen + Impfpflicht

Bernau / Deutschland: Am heutigen Donnerstag verabredeten sich die Ministerpräsident*innen der Bundesländer sowie Bundeskanzlerin Angela Merkel erneut zu Beratungen rund um die weiteren Corona-Eindämmungsmaßnahmen.

Vor wenigen Minuten, gegen 18 Uhr, informierten u.a. Bundeskanzlerin Angela Merkel in einer Pressekonferenz über die Ergebnisse des heutigen Treffens mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs. Die wichtigsten Punkte wollen wir Euch gern zu in Kurzform weitergeben.

Noch Kanzlerin Angela Merkel betonte eingehend, dass die aktuelle Lage hochdramatisch ist und Zeit zum Handeln sei.

Anzeige  

Grundlage für etwaige Maßnahmen ist der Hospitalisierungs-Index.(3,6,9) Diese Zahl orientiert sich an der Zahl der Menschen, die aufgrund einer Corona-Erkrankung im Krankenhaus liegen. Im Land Brandenburg liegt die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz aktuell bei 3,52.

Ab einem Hospitalisierungsindex von 3 gilt die 2G Regel u.a. bei

  • Veranstaltungen, Gastronomie, körpernahe Dienstleistungen, Freizeiteinrichtungen

Ab einem Hospitalisierungsindex von 6 gilt die 2G + Regel 

  • Zusätzlich müssen Geimpfte und Genesene einen tagesaktuellen Coronatest vorweisen

Ab einem Hospitalisierungsindex 9 

  • Veranstaltungen können verboten werden
  • Kontaktbeschränkungen möglich

Weitere Maßnahmen

  • Bürgertests sollen wieder kostenfrei angeboten werden.
  • deutlicher Ausbau der Impfangebote.
  • Überbrückungshilfe soll fortgesetzt werden.
  • Hilfen für Kurzarbeit.
  • Beschäftigte im Pflegebereich der Krankenhäuser, insbesondere der Intensivmedizin, sollen einen Pflegebonus erhalten.
  • An den Arbeitsplätzen wird die 3G-Regelung eingeführt (geimpft, genesen oder getestet). Sofern keine betrieblichen Gründe entgegenstehen, sollen Arbeitgeber Homeoffice ermöglichen.
  • Für Einrichtungen mit älteren Bewohnerinnen und Bewohnern (z. B. Seniorenheime) oder vorerkrankten Personen (z. B. Menschen mit Behinderungen) wird eine tägliche Testpflicht für Beschäftigte und Besucher eingeführt. Auch immunisierte Beschäftigte müssen dort regelmäßig einen negativen Testnachweis vorlegen.
  • Der Bund wird in dem Beschluss aufgefordert, die gesetzlichen Grundlagen zur Einführung einerImpfpflicht für Beschäftigte z. B. in Heil- und Pflegeberufen und Krankenhäusern zu schaffe
  • Für den öffentlichen Personennahverkehr und Züge des Regional- und Fernverkehrs wird zusätzlich zur bestehenden Maskenpflicht die 3G-Regel eingeführt.

Die vollständige Beschlussvorlage findet Ihr hier als PDF Dokument.

Zu den hier genannten Punkten muss der Bundesrat noch zustimmen.

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke begrüßt die heutige Verständigung der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) mit der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel. Angesichts des Infektionsgeschehens gehe es darum, „alles daran zu setzen, um in einer gemeinsamen Kraftanstrengung die stark ansteigende Covid-19-Welle zu stoppen“, so Woidke im Anschluss an die Videokonferenz.

In dem 18 Punkte umfassenden Beschlusstext werden dazu zahlreiche konkrete Maßnahmen aufgezählt. Er ist zugleich „sehr erleichtert“, dass die STIKO (Ständige Impfkommission) jetzt die Drittimpfung für alle ab 18 Jahren empfiehlt. Woidke: „Das wurde lange erwartet. Einige Zeit früher wäre für unsere Booster-Impfkampagne, insbesondere die Impfung in Arztpraxen, hilfreich gewesen.“

Verwendete Quellen: Bundesregierung, Staatskanzlei Brandenburg, Bernau LIVE

Anzeige  

Covid 19 Zahlen: Mit dem heutigen Donnerstag werden vom Robert-Koch-Institut bundesweit +65.371 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden gemeldet. Die 7-Tages Inzidenz liegt aktuell bundesweit bei 336,9. Für den Landkreis Barnim meldet das RKI heute Morgen einen Inzidenz-Wert von 313,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner an 7 Tagen und +120 Personen haben sich innerhalb der letzten 24 Stunden mit dem Coronavirus infiziert, keine Personen ist innerhalb der letzten 24 Stunden im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Quelle: RKI, 18. November 2021 – 08:10 Uhr

Corona / Tests / Impfen

Corona-Verordnung mit allen Infos

Eine Übersicht über die Gegebenheiten der aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg findet Ihr hier.

Corona-Tests – Infos und Öffnungszeiten

Testzentrum Lobetal – am Bethelweg 7a – im Erdgeschoss des Hauses Eben Ezer, 16321 Bernau OT Lobetal

Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag, Mittwoch: von 7:00 bis 17:00 Uhr
  • Donnerstag: 7:00 bis 16:00 Uhr
  • Freitag:  7:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag, Sonntag, Feiertag: 8:00 bis 14:00 Uhr

Teststelle in der Stadthalle Bernau (Coronabike) – Stadthalle Bernau, Hussitenstraße 1, 16321 Bernau bei Berlin

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 07-19 Uhr
  • Samstag und Sonntag von 10-18 Uhr

Teststelle im Sportforum Bernau – An der Tränke 30, 16321 Bernau

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag von 10-18 Uhr
  • Samstag: von 10-15 Uhr – Sonntag geschlossen

Corona-Teststation in der Bahnhofs-Passage – Börnicker Chaussee 1-2, 16321 Bernau

Öffnungszeiten

  • Montag bis Samstag: 9:00–19:00 Uhr

Alle Angaben ohne Gewähr, Stand Oktober 2021 – PCR Tests sind kostenpflichtig.

Covid-19 – Seite des Landkreis Barnim: https://covid19.barnim.de/

Eine Übersicht aller Teststellen findet Ihr hier.

Getestet werden in den Teststellen nur Personen ohne Symptome für eine COVID-19 Erkrankung! Wenn Ihr Symptome aufweist, muss der Hausarzt aufgesucht werden.

Corona-Teststellen gibt es unter anderem in der Stadthalle Bernau, im Sportforum Bernau, in der Bahnhofs-Passage oder in Lobetal. Die hier genannten Teststellen bieten auch Tests ohne vorherige Anmeldung an. PCR Tests gibt es unter anderem in Lobetal sowie in der Stadthalle am Steintor in Bernau. Die Testcenter in Lobetal sowie in der Stadthalle haben auch am Sonntag geöffnet.

Corona-Impfungen

Eine Übersicht für den Landkreis Barnim gibt es hier für alle umliegenden Städte und Gemeinden hier. Alternativ kann ein Termin beim Hausarzt vereinbart werden.

Immer Montags: Corona-Schutzimpfungen im Neuen Rathaus Bernau

Wer mag und möchte kann sich regelmäßig im Neuen Rathaus Bernau gegen Corona impfen lassen. Bis zum Ende des Jahres wird es an jedem Montag von 13-19 Uhr die Möglichkeit geben, eine Erst-, Zweit- als auch Drittimpfung zu erhalten. Bisher sorgte hierfür in unregelmäßigen Abständen das Impfmobil der Johanniter vor dem Bernauer Rathaus. Mehr dazu

Nächster kommunaler Impftag in Panketal am 20.11.2021

Der nächste kommunale Impftag findet am 20. November 2021 von 09:00 – 17:00 Uhr in der Mensa der Grundschule Zepernick (Schönerlinder Straße 92, 16341 Panketal) statt. Vorabtermine sind jedoch bereits alle vergeben und es muss mit längeren Wartezeiten gerechnet werden.

Die Impfstoffe von BionTech/Pfizer und Moderna werden an Kinder ab 12 Jahre verimpft. Bei Kindern zwischen 12 und 18 Jahren muss entweder ein Sorgeberechtigter dabei sein oder es muss eine Einverständniserklärung der/des Sorgeberechtigten vorliegen. Der Impfstoff von Johnson&Johnson wird an Personen ab 18 Jahren verimpft. Voraussetzung zur Drittimpfung: Die Zweitimpfung liegt mindestens 6 Monate zurück und das Mindestalter ist 18 Jahre.

Folgende Dokumente sind mitzubringen: Personalausweis oder Reisepass, Gesundheitskarte, Impfpass sowie nach Möglichkeit die ausgefüllten Impfdokumente zum Wunsch-Impfstoff. Entsprechende Unterlagen können unter https://brandenburg-impft.de/bb-impft/de/downloads/ heruntergeladen und ausgefüllt werden.

Corona-Zahlen im Überblick

Impfungen Covid-19

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"