Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 03. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Dienstag: Hier und da ein paar Wolken – trocken bei bis zu 24 Grad

„Bike & Beer“ Aktionstag lockte zahlreiche Besucher nach Bernau

Infos und Programm in der Bernauer Innenstadt

Bernau (Barnim): Am vergangenen Samstag drehte sich in der Bernauer Innenstadt alles rund um die nachhaltige Mobilität und traditionelle Braukunst.

Im Rahmen einer „3-Tore-Tour“ präsentierten sich an drei verschiedenen Standorten zahlreiche Händler, Info Stände, Bierbrauer oder LIVE Musik.

An der ersten Station auf dem Platz am Steintor wurden Besucher*innen an mehreren Ständen über nachhaltige Mobilität – ob nun zwei- oder dreiräderig – informiert und konnten diese auch selbst aktiv ausprobieren. Zudem wurden auf der Bühne Fahrräder versteigert, deren Erlös der Fahrradwerkstatt „Integration“ zu Gute kommen. Mit dem Circus Lumina sowie einem musikalischen Bühnenprogramm wurden auch die kleinen Gäste bestens unterhalten.

Anzeige WOBAU Bernau

Zudem wurde eine große Auswahl an E-Bikes oder Fahrzeugen präsentiert und bei Kreisverkehrswacht Barnim drehte sich alles rund um das Thema Sicherheit m Verkehr. Wer gern ein E-Fahrzeug oder Lastenrad nach Bedarf ausleihen möchte, dem standen die Mitarbeiter*innen von BARsahre beratend zur Seite.

Nahe des Mühlentors befand sich die zweite Station. Hier drehte sich alles um die Braukunst. Das kulinarische Angebot des Café Mühle, eine Bierverkostung der Berliner Berg Brauerei sowie eine Einführung der Bernauer Braugenossen in die Kunst des Brauens ergänzten das bunte Programm. Musikalisch wurde die Station von Wilfried Staufenbiel begleitet. Gleichzeitig bestand für alle Besucher*innen die Möglichkeit sowohl das Mühlentor als auch den Rats- und Braukeller zu besichtigen und dort den Stadtführern bei ihren Geschichtenerzählungen über das alte Bernau zu lauschen.

Der dritte Standort beim Eingang zum Stadtpark in der Berliner Straße konzentrierte sich auf das Thema barrierefreie Fortbewegung: so wurden nicht nur verschiedene Hilfsmittel gezeigt, sondern Mutige konnten auf einem Rollstuhlparcours probieren, wie alltägliche Situationen in einem Rollstuhl zu Herausforderungen werden.

Zwischen den Stationen pendelte den Tag über ein kostenfreier Rikscha-Service. Aber auch ein Spaziergang durch die Bernauer Innenstadt lohnte sich um die verschiedenen Aktionen der Mitglieder der Werbegemeinschaft „Bernauer Innenstadt – Bewusst hier!“ von „Kirsch-Bier-Eis“ im Café und Eismanufaktur „Alte Post“, über „Pimp my bike“ mit der Buchhandlung Schatzinsel bis zum Sportbrillentest im Windkanal mit lux Augenoptik zu entdecken.

An diesem Tag wird in der Bernauer Innenstadt auch die landkreisweite Aktion „Akku laden? Gerne!“ eingeführt. Hierfür stellen Gewerbetreibende ihre Innensteckdosen zur Verfügung, damit Fahrradfahrer mit eigenen Ladegeräten kostenfrei „Energie nachtanken“ können. Seit 2016 beteiligt sich die Tourist-Information an diesem Projekt. „Bisher konnten wir schon acht Unterstützer in der Bernauer Innenstadt finden, die ihre Innensteckdosen für das Aufladen von E-Bike-Akkus zur Verfügung stellen. Wir hoffen, dass zukünftig noch mehr Einrichtungen hinzukommen“, sagt die Leiterin der Tourist-Information Monika Müller. Mehr dazu.

Die Projektidee zum Aktionstag „Bike & Beer“ entstand Anfang des Jahres im Rahmen der IHK CityOffensive in Zusammenarbeit mit dem Verein Stadtmitte, der Werbegemeinschaft „Bernauer Innenstadt – Bewusst hier!“, der Stadt Bernau bei Berlin und der BeSt. Das Projekt erzielte den zweiten Platz.

Mit Infos der Bernauer Stadtmarketing (BeSt) – Fotos: Bernau LIVE

Hinweis: Am kommenden Sonntag findet in Bernau der Kunst- und Handwerkermarkt sowie der Tag der Vereine statt. Alle Infos in unserem Kalender

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"