Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 09.01.2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Dienstag: Meist Grau mit Regen bei zwischen 1 und 4 Grad

Road House Bernau – und fast alle sind sie gekommen – Bilder und Video

IMG 1472

Road House Bernau – und fast alle sind sie gekommen – 

Ob Politiker, Motorrad- und Renn-Fans, Kinder, Familien, Rennveteranen oder Biker.

Am gestrigen Mittag wurde im Stadtpark von Bernau ein Gedenkstein zur Erinnerung an das Unglück auf der Bernauer Schleife von 1954 enthüllt. Anschliessend wurde bis zum Abend im Road House Bernau gefeiert.

Mit toller LIVE Musik, Rennwagen zum anfassen, lauten Motoren und frischem vom Grill!

Ein toller Nachmittag mit wirklich ganz netten Gastgebern!

Fotos/Video: Bernau LIVE

Anzeige  
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Hintergrund:

Von den 1930er Jahren bis 1973 war die Bernauer Schleife eine Rennstrecke bei Bernau nördlich von Berlin. Die Streckenlänge betrug ursprünglich 5,851 km. Nach einer Pause 1955/56 wurden die Rennen in einer Verkürzung ab 1957 nicht mehr über die alten Aus- und Auffahrtarme der damaligen Anschlussstelle Lindenberg (deren nördlichen Teil mit Tankstelle es nicht mehr gibt) gefahren.

Dort fanden internationale Auto- sowie Motorradrennen mit und ohne Beiwagen statt.[1] Klassen waren u. a. Formel Junior (die spätere Formel 3) bei Rennwagen, A, B, C bei Motorrädern sowie verschiedene Hubraumklassen der Beiwagenmotorräder (auch als Gespanne oder Dreiradfahrzeuge bezeichnet). Die Rennstrecke war mit einer Steilkurve bei der Einfahrt der Autobahn 11 versehen, die in den 1990er Jahren bei der verkehrstechnischen Neugestaltung des Abzweigs abgerissen wurde.

Die Bernauer Schleife ist heute Bestandteil des Autobahndreiecks Kreuz Barnim (ehemaliges Dreieck Schwanebeck) am Abzweig der A11 vom Berliner Ring. Ein Befahren der Strecke als Rundkurs ist seit 1973 nicht mehr möglich. (Quelle: Wikipedia)

Das dritte Rennen „Bernauer Schleife 1954“ brachte einen schweren Verlust. Bei einem tragischen Unfall während des Rennens wurden die Leitungsmitglieder Schütte, Freitag und Wünsche tödlich verletzt. (Quelle: http://www.bernauer-schleife.de/Ueber-uns/)

Infos auch unter: http://www.bernauer-schleife.de/

IMG 1424

 

IMG 1438

 

IMG 1440

 

IMG 1442

 

IMG 1444

 

IMG 1446

 

IMG 1452

 

IMG 1464

 

IMG 1472

 

IMG 1476

 

IMG 1480

 

IMG 1488

 

IMG 1494

 

IMG 1496

 

IMG 1498

 

IMG 1500

 

IMG 1502

 

IMG 1512

 

IMG 1514

 

IMG 1517

 

IMG 1521

 

IMG 1531

 

IMG 1539

 

IMG 1541

 

IMG 1543

 

IMG 1549

 

IMG 1553

 

IMG 1559

 

IMG 1561

 

IMG 1565

 

IMG 1567

 

IMG 1571

 

IMG 1941

 

IMG 1943

 

IMG 1948

 

IMG 8448

 

IMG 8454

Anzeige Stellenangebot Seniorendomizil Bernau

Ähnliche Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"