Anzeige  

Baubeginn des Besucherzentrums für das UNESCO-Welterbe Bernau

Kosten etwa 2 Millionen Euro

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Etwas früher als erwartet, beginnen bereits am kommenden Montag, den 22. Juni, die Bauarbeiten zum neuen Besucherzentrum für das UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bundesschule Bernau in Waldfrieden.

Zunächst werden die Bauzäune und die Containeranlage auf dem Baufeld aufgestellt. Dadurch wird es zu Beeinträchtigungen der Verbindung zwischen dem Parkplatz an der Hans-Wittwer-Straße und dem Hannes-Meyer-Campus kommen. Ein Durchgang für Fuß- und Radverkehr wird während der gesamten Baumaßnahme weiterhin zur Verfügung stehen. Im Anschluss daran erfolgen die ersten Erdbauarbeiten. Hierfür wird der Oberboden abgetragen sowie die Frostschürzen für das Fundament ausgehoben, so die Stadt Bernau.

Im Vorfeld haben sich für den Entwurf 47 Architekten aus ganz Deutschland beworben. Als Sieger ging das Stuttgarter Büro Steimle Architekten hervor die mit ihrer lichtdurchflutenden und mit Holzboden verlegten Glaskonstruktion, die Jury überzeugten.

Anzeige  

Gefördert wird das etwa 2 Millionen teure Vorhaben, dessen Bauherr die Stadt Bernau ist, mit 667.000 Euro aus dem Bundesprogramm “Nationale Projekte des Städtebaus”. Das neue Besucherzentrum wird einen großen Empfangsbereich haben, es sollen Ausstellungen stattfinden, Raum für den Ortsbeirat Waldfrieden bieten oder der Startpunkt für Führungen werden. Bisher wird der Besucherverkehr und die Öffentlichkeitsarbeit vor Ort hauptsächlich ehrenamtlich durch den Verein „baudenkmal bundesschule bernau e.V.” organisiert. Betreiber wird die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH sein.

Gebaut wird auf dem ehemaligen Standort der alten Mensa (Foto) in unmittelbarer Nähe zum neu errichteten Parkplatz.

Bernau

Bis zur Fertigstellung bietet die BeSt Vor-Ort-Führungen auf dem Gelände des Bauhaus Bernau regulär donnerstags und sonntags um 11.30 und 14.30 Uhr an. Diese können vorab gebucht werden unter www.bauhaus-denkmal-bernau.de/fuehrung, so die Stadt Bernau.

Verwendete Quellen: Verein baudenkmal bundesschule, Stadt Bernau, Bernau LIVE

Mehr zum Thema

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.