Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
 Covid 19: Neue Corona-Umgangsverordnung ab 01. August – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist sonnig mit einigen Wolken bei bis zu 25 Grad

Schauspieler Uwe Preuss begeisterte im Kulturbahnhof Biesenthal

Veranstaltungen

Bernau / Biesenthal: Am vergangenen Samstag lud der Kulturbahnhof Biesenthal zu einer Lesung mit Schauspieler und Autor Uwe Preuss ein.

Coronabedingt fand die Lesung vor einem eher kleinen Publikum statt, was der Veranstaltung jedoch einen gemütlichen und fast schon privaten Charme verlieh.

Preuss selbst nahm an einem einfachen Holztisch mit einer Lampe, einem Glas Wein und einer Handvoll Salzbretzeln Platz. Der gebürtige Dresdner, der sich als erfolgreicher Schauspieler normalerweise auf den roten Teppichen wiederfindet, freute sich sichtlich, dass eine Lesung aus seinem Buch Katzensprung überhaupt wieder möglich ist. Von April bis August durfte der Autor pandemiebedingt keine Lesungen durchführen.

Anzeige  

Die Idee zum Buch kam dem Autor als er aufgrund seines schauspielerischen Erfolges immer mehr Einladungen zu Talkshows wie zum Beispiel Riverboat oder Maischberger erhielt. Preuss, der schon seit Jahren relativ zurückgezogen vom Trubel der Filmindustrie mit seiner Familie in unserem kleinen Nachbarörtchen Lanke lebt, hatte einfach keine Lust auf Ledersessel und lockere Gesprächsrunden. So überlegte er, was könnte die Zuschauer dieser Talkshows wohl interessieren und womit könnte er sie unterhalten? Am Ende dieses Gedankenganges entstand das Buch „Katzensprung“, welches im März dieses Jahres im S. Fischer Verlag erschien.

Selbstironisch und immer mit einem Augenzwinkern hüpft Preuss mit einem Katzensprung durch sein Leben und lässt sein Publikum an seiner Reise teilhaben. Seine reduzierte, ehrliche Art spiegelt sich auch in seinem Buch wieder und blumig ausgeschmückte Szenen sucht man hier vergebens. Kurze einfache Sätze dominieren die Seiten und doch entstehen mit den wenigen Buchstaben unterhaltsame Geschichten. Geschichten, welche mit einer typischen DDR-Kindheit beginnt und an der Schauspielschule in Westberlin endet. Glück gehabt schreibt Preuss, aber einfach war es nicht.

Uwe Preuss wurde 1961 in Dresden geboren und gehört heute zu den beliebtesten deutschen Schauspielern unseres Landes. Seine Karriere begann zunächst auf den Theaterbühnen in Dresden und Berlin. Erst 2005 entdeckte er sein Interesse zum Film und Fernsehen. Seitdem steht Preuss regelmäßig in Serien, wie Polizeiruf 110 oder Tatort, sowie in Filmen, wie „Die Getriebenen“ oder „Willkommen bei den Honeckers“ vor der Kamera und begeistert ein Millionenpublikum für den heimischen Fernsehgeräten.

Ebenso begeistert waren die Gäste der Lesung am vergangenen Samstag… Preuss sein charmantes Geheimnis? Er ist so herrlich normal.

Auch wir bedanken uns für die privaten Einblicke und die Einladung in den Kulturbahnhof Biesenthal.

Uwe Preuss, Biesenthal, Kulturbahnhof Biesenthal, Bernau,

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"