Anzeige  
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Mobilfunk: Im Vodafone-Mobilfunknetz kommt am es am Montagnachmittag teilweise zu erheblichen Störungen und Ausfällen – Techniker arbeiten am Problem
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 02.11. im Land Brandenburg. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Wetter am Montag: Im Laufe des Tages lässt sich die Sonne blicken und wir erwarten bis zu 8 Grad

Bernau – Biesenthal: Rettungswache unter Wasser, Straßen überflutet

Dauereinsatz der Feuerwehren

Bernau – Biesenthal: Wochenlang haben wir auf Regen gewartet, nun ist er da und in einigen Regionen und Orten nicht zu knapp.

Während es z.B. bis nachts halb 12 in Biesenthal relativ trocken blieb, regnete es in Bernau bereits ab etwa 18 Uhr sintflutartig.

Anzeige  

Auch wenn der Regen nun zum Nachmittag hin abziehen soll, so sorgte er bis jetzt zu allerhand Chaos und zahlreichen Feuerwehreinsätzen in der Region. So stand etwa in Bernau die Breitscheidstraße unter Wasser und musste für den Verkehr teils gesperrt werden, der Stadtpark ist wegen Überschwemmung des Teiches nicht begehbar, durch Unterführungen ging es teils nur im Schritttempo voran und an fast jeder Ecke gab es teils große und tiefe “Pfützen”.

Bernau - Biesenthal: Rettungswache unter Wasser, Straßen überflutet
Foto: Leserfoto – Dank an Marcel

Besonders schlimm traf es Biesenthal. Hier kämpfen die Feuerwehren Biesenthal, Melchow, Danewitz und Rüdnitz seit dem frühen Morgen gegen die Wassermassen rund um den Grünen Weg. Die Rettungswache steht hier komplett unter Wasser und ist zur Zeit nicht nutzbar. (Titelbild) Mit zahlreichen Pumpen versucht man hier Herr der Lage zu werden.

Etwas weiter in der Birkenallee bangen Anwohner um ihre Häuser. So steht das Wasser z.B. in der Birkenallee beinahe Kniehoch und droht in die umliegenden Wohngebäude einzudringen. Zudem mussten die Feuerwehren zahlreiche abgebrochenen Äste in der Region von den Straßen beseitigen.

Auch in Panketal gab es zahlreiche überschwemmte Straßen. So sind zur Zeit die Engadinstr. / Küßnachter Str., Straße der Jugend sowie die Zillertaler Str. für den Verkehr gesperrt.

So wie es zur Zeit aussieht, verzieht sich das Regengebiet, so dass das Schlimmste vermutlich erst einmal vorbei ist und Zeit zum Aufräumen bleibt.

Lesen Sie auch: Dauerregen: 19 wetterbedingte Einsätze der Feuerwehren Bernau

Sachstand: 11.50 Uhr

Video an der Brücke der Bahnhofs-Passage – Dank an Nico.

WhatsApp Image 2018 07 12 at 12.21.51
Stadtpark Bernau – Dank an Irena

Anzeige Stellenangebot Brandenburgklinik Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige