Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, am Nachmittag Regen möglich, bis 27 Grad

Brandkatastrophe in Löhme – Bauer Peters lädt zum Benefiz-Wochenende ein

11. und 12. Juni 2022 ab 10 Uhr - Benefiz statt Hoffest

Bernau – Seefeld / Löhme: Am kommenden Wochenende lädt die Brandenburger Landpartie zum Ausflug aufs Land ein. Endlich mal wieder Landluft schnuppern und ganz nebenbei hinter die Kulissen landwirtschaftlicher Betriebe schauen.

Auch auf dem beliebten Bauernhof der Familie Peters in Löhme ist die Brandenburger Landpartie ein fester Termin im Kalender und seit Wochen ist die Familie mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Doch am vergangenen Montag passiert, was sich zuvor niemand hätte ausmalen können. Das Herzstück des Hofes, ein etwa 900 qm großes Gebäude steht urplötzlich in Flammen. Bernau LIVE berichtete. Das Gebäude beheimatete neben mehreren Ställen für Geflügel, den Hofladen, das Schlachthaus, die Aufenthaltsräume der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ein Pumpenhaus und zahlreiche andere Räume mit unterschiedlichen Funktionen.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Geistesgegenwärtig gelingt es Bauer Peters Senior innerhalb kurzer Zeit die jungen Gänse aus dem brennenden Stahl zu retten, für etwa 2000 Bruderhähne, welche im Nachbarstall untergebracht waren, kommt allerdings jede Hilfe zu spät. Das Gebäude brennt trotz größter Bemühungen der etwa 90 Einsatzkräfte zahlreicher Feuerwehren, bis auf die Grundmauern nieder.

20220606155622 IMG 0416

Wie uns Hans-Christoph Peters, Juniorchef des Hofes, am gestrigen Mittwoch in einem Telefonat erzählt, geht es der Familie nach dem ersten Schock den Umständen entsprechend gut. Der Brand habe zwar alle Beteiligten bis ins Mark erschüttert, aber das wäre noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, so Peters jr. gegenüber Bernau LIVE.

Das abgebrannte Gebäude soll wieder aufgebaut werden und dem Hof zu neuem Leben verhelfen. Auch das neue Gebäude soll mehrere Funktionen, wie mehrere Ställe, den Hofladen, die Aufenthaltsräume für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine Solaranlage und andere technische Raffinessen enthalten. Sogar die Überlegung eines kleinen Kinderbauernhofes schwirrt in den kreativen Köpfen der Familie umher. Doch bis es so weit ist, gibt eine Menge zu tun und bleibt ein kostspieliges Unterfangen. Allein die Kosten des Abrisses und die Entsorgung des entstandenen Sondermülls schätz Hans-Christoph Peters auf ca. 100.000 Euro. Hinzukommen mindestens 500.000 Euro, die der Neubau verschlingen wird, schätzt der junge Landwirt, der den Hof im kommenden Jahr von seinem Vater übernehmen wollte.

Doch ob der rüstige Bauer Peters Senior mit seinen 71 Jahren unter diesen Umständen in Rente geht, ist seit vergangenem Montag eher unwahrscheinlich. Bereits seit 1990 lenkt der studierte Landwirt die Geschicke seines Hofes. Hierbei hat sich die Familie vor allem wegen der Einstellung zur artgerechten Tierhaltung und dem pestizidfreien nachhaltigen Anbau seiner Produkte besonders im Berliner Raum einen guten Namen erarbeitet.

Ihr Sortiment vermarktet die Familie im eigenen Hofladen, über das Onlineportal Marktschwämerei und mit hoftypischen Erlebnis- und Nutzungsangeboten.

Benefiz-Wochenende bei Bauer Peters

Damit es auch weiterhin so bleibt und Familie Peters positiv in die Zukunft schauen kann, veranstaltet die Familie am kommenden Wochenende ein Benefiz zugunsten des Hofes.

Für das leibliche Wohl ist mit hofeigenen Produkten und Getränken gesorgt, zahlreiche Nachbarinnen und Bauern des Ortes haben ihre Unterstützung zugesagt und möchten mit Angeboten wie Kinderschminken, Traktor- und Kremserfahrten die Veranstaltung unterstützen. Auch das beliebte Sauenpanorama wurde liebevoll errichtet und soll die Besucherinnen und Besucher an der Koppel der Weideschweine erfreuen. Auf Unterstützung von regionalen Firmen hofft Hans-Christoph Peters noch bei der Organisation einer großen Tombola. Wer der Familie in Form von Preisen helfen möchte, kann sich gern bis zum Wochenende melden.

IMG 3550

Durch das Benefiz möchte die Familie mit ihren Kunden ins Gespräch kommen und natürlich Spenden für den Wiederaufbau des Multifunktionsgebäudes sammeln.

Auf unsere Frage wie die Familie in diesen Tagen die Resonanz der Bevölkerung wahrnehme, ist Hans-Christoph Peters eine Zeit lang still und ringt um seine Fassung. Die Resonanz ist vor allem in den sozialen Medien überwältigend aber auch vor Ort kommen viele, viele Menschen um ihr persönliches Bedauern auszudrücken und Hilfe anzubieten. Eine Resonanz, mit der die Familie nicht gerechnet hat, für die sie aber mehr als Dankbar ist und die ihr den Mut gibt, weiterzumachen!

Wenn auch ihr helfen wollt und am kommenden Wochenende keine Zeit findet, um Euch ein persönliches Bild vor Ort zu machen, könnt ihr unter folgendem Link spenden: https://www.paypal.com/pools/c/8Ksnqob2y5?fbclid=IwAR17nQ0PbCh9-9lg_J8_3Of69p9feg2vXvMs2VaisA5Ho2efeS4MT6aDqnI

Wir bedanken uns bei Hans-Christoph Peters für das nette Telefonat und wünschen alles Gute.

Ihr findet Bauer Peters in der Löhmer Dorfstraße in 16356 Werneuchen.

IMG 3524 1

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige