Anzeige

Wenn es nur nicht so kalt wäre, guten Morgen aus Bernau

Infos für den Tag

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Stau im Bereich Jahnstraße/Mühlenstraße – Grund sind Schachtsanierungen
S-Bahn S2: Bis 17. August 2020 SEV bei der S2 zwischen Bernau und Buch Info
Verkehrshinweis: Bis zum 15. August ist die Ortsdurchfahrt Melchow gesperrt
Covid-19: Mund- und Nasenschutz in Läden und ÖPNV weiterhin Pflicht. Beitrag
Neue Verordnungen: Alle Vorgaben zur aktualisierten Eindämmungsverordnung ab 27. Juni – Beitrag
Wetter am Montag: Anfangs stark bewölkt, später Auflockerungen bei bis zu 23 Grad

Bernau – Barnim: Ich weiß, über das Wetter soll man nicht meckern. Aber ich finde schon, dass es doch recht kühl in und um Bernau ist.

Mit örtlich leichtem Frost starten wir in den heutigen Freitag und wer mit dem Fahrrad unterwegs zur Arbeit ist, wird eine dicke Jacke und Handschuhe sehr schätzen. Mit bis zu 15 Grad bleibt es tagsüber meist recht sonnig.

Hinweis der Feuerwehr Bernau: Am heutigen Morgen kam es zu einer starken Rauchentwicklung rund um die Ortschaften Birkholzaue, Elisenau, Birkholz und Umgebung. Grund hierfür war ein Feuer welches absichtlich und unter Aufsicht von einem Obstbauern entzündet wurde. Das Feuer diente dem Frostschutz von Obstbäumen.

Mit dem heutigen 15. Mai stehen weitere Lockerungen der Corona-Eindämmungsmaßnahmen an. So dürfen u.a. Restaurants und Cafés wieder Gäste empfangen oder auf Campingplätzen bedingt übernachtet werden.

Restaurants, Cafés und Kneipen, die zubereitete Speisen anbieten, dürfen für den Publikumsverkehr von 6 bis 22 Uhr öffnen. Voraussetzung ist, dass die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sichergestellt wird. Möglichkeiten zur Reservierung und zur Kontaktnachverfolgung werden dringend empfohlen. Gäste können sowohl draußen als auch drinnen bedient werden. Bislang blieben gastronomische Angebote auf den Außer-Haus-Verkauf beschränkt. Beitrag.

Erlaubt ist das Übernachten auf Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen, in Ferienwohnungen und –häusern sowie auf Charterbooten mit Übernachtungsmöglichkeit, sofern die jeweiligen Unterkünfte über eine eigene Sanitärausstattung verfügen. Damit ist auch Dauercamping wieder möglich, sofern ein autarkes Sanitärsystem gewährleistet ist. Sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen müssen geschlossen bleiben.

Auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien darf wieder trainiert werden, allerdings ausschließlich kontaktlos. Auf Vereinsgeländen ist Individualsport im Freien wie beispielsweise Leichtathletik, Fitness, Radsport, Tennis oder Reitsport – unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln – wieder möglich.

Verkehr in Bernau und Drumherum

In Bernau und Drumherum wird gefühlt gerade gebaut was das Zeug hält. Anbei einige Infos zu aktuellen Baustellen in unserer Stadt.

Die Ladeburger Chaussee in Bernau ist für mehrere Wochen teilweise gesperrt. Wie die Stadt Bernau mitteilt, dauern die Bauarbeiten an der Kreuzung in der Nähe der Evangelischen Grundschule bis voraussichtlich Ende Juni an. Link

Oranienburger Straße

Seit letzter Woche werden in der Oranienburger Straße in Höhe der Konrad-Zuse-Straße, die Bushaltestellen beidseitig ausgebaut. Hierfür wird am Montagmorgen wieder die Baustellenampel in Betrieb genommen und der Verkehr einspurig vorbeigeleitet. Von der Konrad-Zuse-Straße (Netto) kommt man bis zum Ende der Bauarbeiten nicht auf die Oranienburger Straße.

Siedlungsstraße An der Panke gesperrt

Bis Freitag, den 5. Juni, wird die Siedlungsstraße „An der Panke“ im Stadtteil Schönow auf der Höhe der Hausnummer 17 voll gesperrt sein. Für die Sperrung ist die Errichtung eines Schmutzwasseranschlusses für ein Wohnhaus verantwortlich. Die Stadt bittet alle hiervon betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Sperrung der Turm- und Elli-Voigt- Straße

Von Montag, dem 11. Mai bis Freitag, dem 15. Mai sind die Turmstraße sowie die Elli-Voigt-Straße im Ortsteil Schönow arbeitstäglich gesperrt. Grund hierfür sind Restarbeiten am Straßenausbau.

Sperrung der Alten Lohmühlenstraße

Von Montag, dem 11. Mai bis Mittwoch, dem 20. Mai ist die Alte Lohmühlenstraße in Bernau gesperrt. Grund hierfür ist die Trassierung und Errichtung eines Hausanschlusses.

L305 zwischen Schönerlinde und Mühlenbeck

Nach einer Brückenuntersuchung wurden hier Schäden festgestellt. Daher ist die Eisenbahnbrücke ab sofort nur noch einseitig und mit Fahrzeugen von bis zu 16 Tonnen Gesamtgewicht befahrbar. Eine Umleitung für schwerere Fahrzeuge ist ausgeschildert.

2.-19. Juni: Sperrung des Schönfelder Weges

Von Dienstag, dem 2. Juni bis Freitag, dem 19. Juni wird der Schönfelder Weg im Bereich der Einmündung Rheingoldstraße gesperrt. Grund hierfür ist die Errichtung eines Schmutzwasserhausanschlusses. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über das Gewerbegebiet.

26.-28. Mai: Sperrung der Weinbergstraße

Von Dienstag, dem 26. Mai bis Donnerstag, dem 28. Mai ist die Weinbergstraße in Höhe der Hausnummer 30 gesperrt. Grund hierfür ist die Errichtung eines Gashausanschlusses.

Panketal – Brückenbau Schönerlinder Straße – 15 Monate Vollsperrung

Zu einer Vollsperrung der Schönerlinder Straße kommt es ab Montag, den 18.05.2020. Grund hierfür ist die Erneuerung der Eisenbahnüberführung bis voraussichtlich 15.08.2021.

Wie die Deutsche Bahn aktuell mitteilt, sollen die Bauarbeiten unter rollendem Bahnverkehr stattfinden. Hierzu werden während der Bauarbeiten Hilfsbrücken verbaut. Der Fußgänger- und Radverkehr wird fast über die gesamte Bauzeit durch das Baufeld geführt. Kürzlich wurde damit begonnen, entsprechende Hinweis- und Umleitungsschilder aufzustellen. Mehr dazu in unserem Beitrag.

Rathäuser und Ämter

Seit Montag bieten fast alle Ämter und Rathäuser wieder Sprechzeiten an. Meist jedoch mit vorheriger Terminvereinbarung.

Bernau – Für die gesamte Verwaltung gilt, dass nach telefonischer Vereinbarung Termine in den einzelnen Fachbereichen möglich sind. Dazu kann die Stadtverwaltung unter der Nummer 03338/365-0 kontaktiert werden.

Panketal – Das Rathaus ist wieder für den Besucherverkehr geöffnet – allerdings nur nach vorheriger Terminabsprache und unter strengen Sicherheitsvorkehrungen. So ist beispielsweise eine Behelfsmaske oder ein Tuch zwingend erforderlich, um Mund und Nase zu bedecken.

Landkreis Barnim – Die Kreisverwaltung Barnim wird bis auf weiteres Anliegen weiterhin nur schriftlich, per Telefon (03334 214 0) oder E-Mail entgegennehmen. Persönliche Termine gibt es nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Absprache, um Ansteckungen zu verhindern und die Arbeitsfähigkeit nicht zu gefährden.

Amt Biesenthal – Barnim – Ab dem 11. Mai 2020 werden die beiden Amtshäuser unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen für den Besucherverkehr geöffnet. Der Zutritt erfolgt generell nur mit Mundschutz und nach Händedesinfektion, die im Wartebereich zur Verfügung steht. Wir bitten Sie zu klingeln.

Gemeinde Wandlitz – Ab dem 11.05. bietet auch Wandlitz zu den regulären Sprechzeiten wieder Termine im Rathaus an. Diese müssen vorher mit dem Sachbearbeiter selbst vereinbart werden. Auch die Meldestelle und das Standesamt arbeiten weiter mit Terminen. Die Besucher werden gebeten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Fahrzeugzulassung im Landkreis Barnim online möglich

In dieser Woche das Online-Angebot um die internetbasierte Fahrzeugzulassung erweitert.

Der digitale Service ist über die Homepage der Kreisverwaltung Barnim www.barnim.de/ikfz erreichbar und steht seit dieser Woche in erweiterter Form zur Verfügung. Mit dem neuen Online-Dienst können viele Zulassungsvorgänge bequem von zu Hause, rund um die Uhr und in der Zeit der Pandemie des Corona-Virus SARS-CoV-2 (COVID-19) vor allem kontaktlos erledigt werden. Beitrag.

Gastronomie in Bernau – u.a. mit Liefer- oder Abholdienst

Steintor Burger (Café am Steintor), Taverne Kreta Bernau, Gourmet Kombinat (Ofenhaus Bernau), The Best Burger Bernau, La Pampa Panketal, Myanchi Bernau, Rissani Bernau, Athos – Forum Bernau, Ristorante Casa Vicina Bernau, India 1 Bernau, Metzgerei Schneck Bernau, Café Mühle, Neumann Imbiss Bernau, Leiterwagen Bernau, Hofgeflüster Bernau, Zicken-Schulze Bernau, Gasthaus Lindow, Elysium Bernau.

Haben wir jemanden vergessen? Ist nicht mit Absicht! Bitte informiert Euch vorab auf den jeweiligen Homepages, sofern vorhanden.

Corona Fallzahlen

Die heutigen aktuellen Corona-Fallzahlen liegen im Augenblick noch nicht vor. Daher hier die Links für das Land Brandenburg sowie Bernau und den Landkreis Barnim.

Mund-Nasen-Bedeckung

Seit dem 27. April ist in Brandenburg für alle Personen ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Verkaufsstellen des Einzelhandels sowie für Fahrgäste im öffentlichen Personennahverkehr Pflicht.

  • Beschäftigte in Verkaufsstellen und Einrichtungen zur Erbringung von Dienstleistungen, die keinen direkten Kundenkontakt haben oder wenn an ihrem Arbeitsplatz die Ausbreitung übertragungsfähiger Tröpfchenpartikel durch geeignete technische Vorrichtungen wirkungsvoll verringert wird, brauchen keine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Allgemeines Abstandsgebot: Alle sind angehalten, die physischen und sozialen Kontakte außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands weiter auf ein Minimum reduziert zu halten. Zwischen Personen ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten; das gilt nicht für Ehe- oder Lebenspartner oder Angehörige des eigenen Haushalts sowie für Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht.

Kürzliche Beiträge

Verwendete Quellen: Straßenmeisterei, Stadt Bernau, Staatskanzlei Brandenburg, Feuerwehr Bernau

 

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Tags
Back to top button
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.