Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweise: Aktuelle Baustellen in und um Bernau ab Mitte / Ende Juli 2024. Mehr dazu.
Wetter am Sonntag: viel Sonne bei bis zu 31 Grad, zum Abend / in der Nacht örtlich Gewitter möglich
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Warnung vor schweren Sturmböen in Bernau und Barnim

Offizielle Unwetterwarnung

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Auch wenn das Wetter am heutigen 01. Dezember bisher recht ruhig war, so warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor schweren Sturmböen in der Region.

Ab etwa 19 Uhr werden nach Angaben des Wetterdienstes in Bernau und dem Landkreis Barnim schwere Sturmböen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h in der Spitze erwartet.

Die Warnung gilt vorerst bis morgen Vormittag, wenngleich schwere Sturmböen ab etwa 3 Uhr nachlassen sollen. Es wird davor gewarnt, sich in Parks oder Wäldern aufzuhalten. Auch solltet Ihr lose Weihnachtsdeko die eventuell im Garten steht oder um Außenbereich hängt, lieber entfernen oder entsprechend sichern.

Anzeige
von Ahlen GmbH - Bild kann nicht geladen werden.  

Zuletzt stürmte es in Bernau am 21. Oktober ziemlich kräftig. Auch wenn Bernau glimpflich um das Sturmtief herumgekommen ist, so gab es dennoch einige Feuerwehreinsätze und Beschädigungen.
So unter anderem an der unter Denkmalschutz stehenden Herz-Jesu Kirche. Hier wurde in etwa 60 Meter Höhe ein Außenblech am Turm teils abgerissen und sorgte für eine Vollsperrung der umliegenden Straßen.

Sturm Bernau Herz Jesu Kirche

Bei weitem mehr zu tun hatten die Feuerwehren z.B. in Biesenthal, Werneuchen, Eberswalde oder Ahrensfelde. Auch im Landkreis OHV kam es zu zahlreichen sturmbedingten Einsätzen. Besonders betroffen waren hier die Bereiche rund um Schildow oder Mühlenbeck.

Verwendete Quellen: DWD Deutscher Wetterdienst, Bernau LIVE – Sachstand: 17:44 Uhr – 01. Dezember 2021

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content