Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, zum Nachmittag und Abend örtlich Regen und Gewitter
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Nutzungsgeschichte des Bauhausdenkmals Bundesschule Bernau

Veranstaltungstipp

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Wandlitz: Im Rahmen der Sonderausstellung „LAND.SCHAFFT.WOHN.RAUM – Vom Landhaus zur Energiespar-Villa“, beschäftigt sich das Barnim Panorama in Wandlitz am morgigen Donnerstag mit der Bau- und Nutzungsgeschichte des Bauhausdenkmals Bundesschule Bernau.

Die vom Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbund und dem „roten“ Bauhausdirektor Hannes Meyer und seiner Architekturklasse, unter Leitung von Hans Wittwer errichtete Bundesschule, ist seit 2017 Weltkulturerbe. Der Vortrag beleuchtet kurz die Vorgeschichte in Architektur und Formgestaltung, die zur Gründung des Bauhauses führte. Die Bauhausprogrammatik ist in den starken Reformwillen nach den traumatischen Erschütterungen des 1. Weltkrieges eingebunden und wollte die Umwelt für einen „Neuen Menschen“ schaffen. Die Geschichte der Bundesschule verbindet sozialpädagogische Aspekte mit den Grundsätzen des „Neuen Bauens“.

Teilnehmende am Vortrag haben die Möglichkeit ab 17 Uhr die Sonderausstellung zu besichtigen. Beginn des Vortrags ist am 20. Juli 2023 um 18 Uhr. Die Teilnahme am Vortrag sowie der damit verbundene Ausstellungsbesuch sind kostenfrei.

Anzeige  

Um Voranmeldung wird gebeten an info-barnim-panorama@wandlitz.de oder unter 033397 360 505.

Barnim Panorama Wandlitz, Breitscheidstraße 8–9, Wandlitz,

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content