Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 24.06. – 10 Uhr Freigabe der L31 zwischen Ladeburg und Lanke
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Sommerlich schön bei Temperaturen von bis zu 32 Grad

Bernau LIVE wünscht allen einen schönen Sonntag – Veranstaltungstipps

Guten Morgen

Bernau / Barnim: Wir wünschen allen einen wunderschönen Sonntag, der sich heute mit bis zu 22 Grad und überwiegend sonnig in Bernau und Drumherum präsentieren wird.

Auch heute laden zahlreiche Veranstaltungen in unserer Region zum Verweilen ein. Einige wollen wir Euch kurz vorstellen. So unter anderem das Steintor-Museumsfest in Bernau, den Regionalmarkt in Biesenthal, das Race @ Werneuchen oder das heutige Siebenklang-Open-Air-Konzert im Bernauer Külzpark.

Bernau feiert 140 Jahre Heimatmuseum – Herzlichen Glückwunsch

Das Bernauer Heimatmuseum im Steintor wird 140 Jahre alt. Und zwar genau am 15. Mai, dem internationalen Museumstag.

Anzeige

Grund genug zum Feiern. Eröffnet wurde das Steintormuseum zum Hussitenfest 1882 als das „erste Hussitenmuseum“ der Welt. Anlass waren zwei große Jubiläen: 650 Jahre Stadtgründung und 450 Jahre Hussiten vor Bernau. Das heutige Hussitenmuseum in Tabor gibt es allerdings schon seit 1880, doch hieß es damals noch Heimatmuseum.

„Sogar der Kronprinz und nachmalige 99-Tage-Kaiser Friedrich III. und seine Gemahlin Victoria kamen 1882 zu der großen Feier in unsere kleine Stadt. Und genauso wollen wir dieses Jubiläum auch in diesem Jahr begehen: mit Kronprinz und Prinzessin, mit Hussiten und Briganten, mit Bernauerinnen und Bernauern und vielen Gästen“, lädt Museumsleiter Bernd Eccarius ein.

Gefeiert wird am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Nicht entgehen lassen sollten sich die Besucher das große Spektakel um „viertel nach 11“. Dann wird die Museumseröffnung nachgespielt. Mit dabei ist auch der Heimatverein in historischen Uniformen. Den ganzen Tag über haben die Besucher freien Eintritt ins Museum. Zu sehen sind dort sowohl historische Waffen als auch Zeugnisse vom Leben, Wirken und Brauchtum der Bernauer Handwerker wie Zunftzeichen, Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände, Hochzeits- und Erinnerungsbänder. In Form von Flaschen, Krügen und Ausschankzeug wird auf die lange Geschichte des Bernauer Bieres aufmerksam gemacht. In der ehemaligen Wachstube des Steintores steht das Modell eines hussitischen Kampfwagens, der an die Hussiten und deren Begegnung mit den Bernauern im Jahre 1432 erinnert.

Die Besucherkinder können sich am Sonntag im Armbrust-Schießen versuchen, historische Waffen anschauen oder auch mal eine Ritterrüstung anziehen. Nicht entgehen lassen sollte man sich beim Museumsbesuch die tolle Aussicht vom Hungerturm.

IMG 5632 220510 1

Museumsfest im Barnim Panorama Wandlitz

Zum Internationalen Museumstag findet alljährlich das Museumsfest im und am Barnim Panorama Wandlitz statt. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema Holz.

Seit April läuft im Haus die Sonderausstellung „Aus Holz gemacht – Vom Wald, vom Holz und dem Tischlerdorf Klosterfelde“, die natürlich zur Besichtigung einlädt. Vielfältige regionale Angebote, unter anderem von Korbmacher, Stellmacher bis hin zu Holzskulpturen und vieles mehr finden Sie auf unserem Marktgelände.
Eine Schlemmermeile, musikalische Genüsse und der Schaugarten laden zum Verweilen ein. Für Kinder sind unser Entdeckerpfad, Bogenschießen, Bastelangebote, Ponyreiten oder selbst einmal Butter machen sicher ein Muss.

Aus dem Programm: Kuratorenführungen in der Sonderausstellung, Erlebnisführungen für Kinder zum Frühling, Holzspielplatz, Schnupperangeln, Bühnenprogramm mit den Wandlitzer Musikanten – Eintritt: Erwachsene 4,00 € – Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben freien Eintritt.

Race @ Airport Werneuchen – Das Spektakel

die Jagdsaison beginnt am heutigen Sonntag ab 9 Uhr

Technikfreaks und Sound-Fetischisten sind als Besucher bei der Jagd auf Bestzeiten wieder ohne behördliche Zutrittsbeschränkungen / Auflagen erlaubt. Nach zwei Jahren Corona-Pause findet das Beschleunigungsspektakel der Rennserie Race @ Airport german series über die Distanz einer ¼-Meile (402,34m) endlich wieder im Barnim statt. Race @ Airport Werneuchen wird auf dem Flugplatz Werneuchen an der B158 durchgeführt.

Für die Zuschauer gibt es ordentlich was auf die Ohren und Augen. Fotografieren, filmen, grenzenlose Begeisterung und tobender Applaus ist ausdrücklich erwünscht. Das Fahrerlager ist offen zugänglich. Die Rennfahrer beantworten gerne und ausführlich Fragen von interessierten Zuschauern. Das Starterfeld ist wegen dem geänderten Flächennutzungskonzept auf 130 Teilnehmer begrenzt. Wir führen die Starts klassenweise durch, um den Besuchern direkte Vergleiche zu bieten. Die schnellsten Fahrzeuge durchsprinten die Renndistanz in circa 9 Sekunden und erreichen dabei Zielgeschwindigkeiten um 255 km/h. Alle Infos

Anzeige

10. Regionalmarkt mit Tafelrunde rund um die alte Eiche in Biesenthal

Wir feiern Jubiläum: nun zum 10. Male findet er statt, der Biesenthal Regionalmarkt. Am Sonntag, den 15. Mai 2022 werden wieder Marktstände, eine Bühne und viele Gäste den Platz vor dem historischen Fachwerkrathaus rund um die Jubiläumseiche beleben.

Um 11:00 Uhr geht es los, mit bunten Ständen, welche die vielfältigen Produkte aus unserer Region anbieten: Frische Salate und leckerer Käse aus dem Barnim, Jungpflanzen für den Garten, Wurst und Wildfleisch aus der Uckermark, und vieles mehr, meist aus ökologischem Anbau. Hier können Sie die Bäuerinnen und Bauern direkt kennen lernen und mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Für Hungrige gibt es Biobratwurst, Wildgulasch, allerlei Vegetarisches und Suppen und den berühmten selbstgebackenen Blechkuchen aus dem Holzofen vom Kulturbahnhof Biesenthal. Dazu ein Frischgezapftes vom Barnimer Brauhaus in Hohenfinow. Das Kunsthandwerk aus der Region präsentiert Keramik, Handgedrechseltes, Genähtes und Gefilztes, Schafswollprodukte und anderes mehr.

Regionalmarkt Biesenthal

Wie immer werden um 11 Uhr die Jüngsten das Fest musikalisch eröffnen: die Kinder der Kita Sankt Martin, gefolgt von der Kombo Kalèsch aus Eberswalde. Um 12 Uhr, wenn die Mittagsglocken läuten, lädt der Bürgermeister an die Tafelrunde um die alte Eiche zu einer kostenlosen Bio-Gemüsesuppe und selbst gebackenem Brot aus dem Holzbackofen.

Und Kinder aufgepasst! Der Zauberer Gilbert the Great wird für euch wieder Bälle verschlucken, die atemberaubende Tuchartistin Patryja Krupa wird sich in die Äste der großen Eiche schwingen und Roberta Annecchino hat ein Puppenspiel dabei, und „Wo ist Paul“ – eine noch ganz junge Band aus Biesenthal – kreiert Musik aus Elementen des Pop, Rock und Blues. (Lokale Agenda 21 Biesenthal)

SIEBENKLANG heute Abend im Bernauer Külzpark

Freut Euch auf einen großartigen Festival-Auftakt am heutigen 15. Mai um 19.30 Uhr mit Meret Becker, Lulu Hacké sowie Anna Thalbach. Noch gibt es einige Tickets!

3 BIRDS – eine Federlesung – Open Air im Külzpark Bernau

Bird ist Englisch und heißt Vogel. What else is new? Aber Bird ist im Englischen auch die Bezeichnung für Frauen und Mädchen. Ist ein Mädchen, das eine Meise hat, also schon eine Tautologie?
Es gibt Paradiesvögel, komische Vögel, Unglücksraben, Hochzeitstauben und den von den Beatles besungenen Blackbird – ein schwarzes Mädchen also, das sich trotz gebrochener Flügel frei fliegt. Drei Generationen Frauen einer Künstlerfamilie finden sich zusammen zum Federlesen, mal amüsant, mal ernst, mal melancholisch.

Mit Texten, gesprochen, gesungen oder drauf gepfiffen. Eine Collage, eine Hommage um Vögel und um Vögel herum. Schauspielerin Meret Becker (Kommissarin im Berliner Tatort) mit ihrer Mutter, der Schauspielerin Monika Hansen* und Tochter Lulu (Musikerin). Tochter, Mutter und Oma. Oder Enkelin, Tochter und Mutter. Oder Tochter, Tochter und Mutter. Oder Tochter, Tochter und Tochter … 3 BIRDS.

image 6487327 3Aufbauarbeiten am Samstag

Meret Becker entzieht sich der bequemen Einordnung: Schauspielerin, Komponistin, Sängerin, Performing Artist, Produzentin. Sie hat vier Musikalben mit Eigenkompositionen herausgebracht, gab nationale und internationale Konzerte, produzierte und inszenierte Musikprogramme und wirkte parallel dazu bei Bühnenproduktionen und vielen Kinofilmen mit. Sie arbeitete unter anderem mit Dominik Graf, Doris Dörrie, Sönke Wortmann, Margarethe von Trotta, Caroline Link, Helmut Dietl, Dani Levy, Ars Vitalis, Einstürzende Neubauten, Kent Nagano, Pina Bausch, Claus Peymann, David Wnendt, Ralf Schmerberg, Vanessa Jopp, Oskar Roehler und Steven Spielberg und wurde dafür mit dem Adolf-Grimme-Preis, dem Bayerischen Filmpreis, der Goldenen Kamera und dem Filmband in Gold (jetzt Lola) ausgezeichnet.

Siebenklang Bernau

Anna Thalbach wurde in Ost-Berlin in eine Theaterfamilie hineingeboren. Ihre Mutter ist die Schauspielerin Katharina Thalbach, ihr Vater der Schauspieler Vladimir Weigl, Neffe von Helene Weigel. Ihre Onkel mütterlicherseits sind der Schauspieler Pierre Besson und der Regisseur Philippe Besson. Ihr Stiefvater war der Autor Thomas Brasch. Anna Thalbach ist neben ihrer erfolgreichen Arbeit als Film- und Theaterschauspielerin eine preisgekrönte Hörbuchsprecherin. Für ihre Rolle im Tatort „Kindstod“ erhielt sie 2001 den Deutschen Fernsehpreis.

Lulu Snunit Amanita Hacké komponiert und singt derzeit unter dem Namen Lusah.

*Hinweis: Es gibt eine kleine Besetzungsänderung für den heutigen Sonntag: Statt Monika Hansen wird Anna Thalbach auftreten. 

Weitere Informationen, Tickets (auch an der Abendkasse) und Programm unter: https://www.siebenklang.de/

Feuerwehrhaustheater Börnicke spielt Prinzessin auf der Erbse

Das Feuerwehrhaustheater Börnicke lädt am Sonntag, den 15. Mai 2022, zu dem Figurenspiel Prinzessin auf der Erbse ein.

»Es war einmal ein Prinz, der wollte eine Prinzessin heiraten, aber es sollte eine richtige Prinzessin sein. Da reiste er in der ganzen Welt herum …« Der Blick in die Sterne soll die Zukunft voraussagen oder weckt er das Fernweh? Und wie ist das eigentlich mit der Liebe? Ein Märchen über eine weite Reise, Suchen und Finden, über Empfindsamkeit und Mut. Spiel und Ausstattung: Gabriele Koch – Regie: Heike Fröhlich – Theaterbau: Heike Fröhlich und Ekkehard Koch

Wie immer gibt es neben Leckerbissen für die Seele auch etwas für den Leib! Unser Geschichtenreich-Café öffnet jeweils eine Stunde vor den Vorstellungen im Feuerwehrhaustheater und lädt hinterher zum Ausklang ein. Eine Anmeldungen ist unbedingt erforderlich unter kontakt@geschichtenreich.com oder unter 0151 / 57 89 19 45.

Kurzes Leben, langes Sterben – ein Liederabend Sankt-Annen-Kirche Zepernick

mit Philipp Mayer – BASS und Justine Eckhaut – KLAVIER

Auf dem Programm stehen: ausgewählte Lieder aus Vier ernste Gesänge von Johannes Brahms, Schwanengesang von Franz Schubert sowie Werke von Robert Kahn. Platzreservierungen bis 12.Mai unter: stevenson@zepsch.de oder 030 98311461 – Infos – Sonntag, 17 Uhr

Heute beginnt in Brandenburg die offizielle Badesaison

Auch wenn die aktuellen Wassertemperaturen im Augenblick noch etwas wärmer sein könnten, so freuen sich die Strand- und Freibäder der Region über die ersten Gäste der Saison.

Freibad Waldfrieden, Bernau, Bernau LIVE

Das städtische Freibad in Bernau Waldfrieden ist montags bis freitags von 13 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Das Waldbad Liepnitzsee kann täglich von 10 bis 19 Uhr besucht werden. Weitere Informationen stehen unter www.freibad-bernau.de.

Auch das Strandbad Wukensee in Biesenthal hat sich in den letzten Wochen intensiv auf den Sommer vorbereitet. Hier öffnen sich die Türen im Mai von 10-19 Uhr (je nach Witterung. Weitere Informationen unter: https://strandbad-wukensee.com

Das Strandbad am Wandlitzsee hat ebenfalls geöffnet und lädt zum Baden und Verweilen ein. Weitere Informationen unter: https://www.wandlitz.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=33176

Eine Übersicht zahlreicher Badestellen im Landkreis Barnim findet Ihr hier.

Verkehrshinweis zum Wochenende

S2 – Schienenersatzverkehr: Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Pankow-Heinersdorf und Bernau vom  13.05. (Fr), ca. 22.00 durchgehend bis 16.05. (Mo), ca. 1.30 Uhr. Grund hierfür sind Brückenarbeiten in der Wiltbergstraße in Buch. – Details

Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informiert Euch vor der Anreise, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Details im Kalender von Bernau LIVE.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige