Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, zum Nachmittag und Abend örtlich Regen und Gewitter
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Simsontreffen Bernau – Sehr viele Besucher und 2-Takt Geruch in der Stadt

Bis zum nächsten Jahr

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am gestrigen Montag haben die “Simson & IFA Freunde Berlin/Brandenburg” zum traditionellen Simsontreffen nach Bernau eingeladen.

Bei blauem Himmel und angenehmen 18 Grad folgten tausende Besucherinnen und Besucher dem Aufruf und kamen am 1. Mai auf dem Gelände der “Kreisverkehrswacht Barnim” in Bernau zusammen.

Bereits am frühen Morgen knatterten die ersten Simson und Trabant durch unser Städtchen und erfreuten sich dem langsam warm werdenden Asphalt – Noch am Morgen waren es nur 2-3 Grad. Das Gelände am der Marie-Curie-Straße füllte sich schnell und bereits am Vormittag war ziemlich voll. Wer keine Simson zwischen den beinen hatte, der kam einfach nur zum Staunen.

Anzeige  

Es boten sich unzählige Fahrzeuge aus längst vergangenen DDR-Zeiten. Neben Mopeds, Motorrädern waren unter anderem Trabis, W50 oder alte Feuerwehren zu bewundern. Wer wissen wollte, welche Leistung sein Fahrzeug vollbringt, war am Leistungsprüfstand richtig oder nahm einfach an einem der zahlreichen Beschleunigungsrennen auf der Rennstrecke teil. Wer noch das eine oder andere Ersatzteil suchte, wurde auf der “Händlermeile” fündig und hatte hier eine sehr große Auswahl. Wie in jedem Jahr wurde auch am Montag das „schönste Original“ oder der „schönste Umbau“ prämiert. Als Preis lockte eine MZ.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Ansonsten gab es jede Menge Fachsimpelei, jede Menge Technik, zahlreiche Ausfahrten in die nähere Umgebung, teils große und staunende Augen sowie Frisches vom Grill, wenngleich man hier etwas Geduld benötigte um an seine Wurst zu kommen.

Anbei einige Eindrücke

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content