Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Montag: Anfangs sonnig, später wolkiger aber bis zum Abend trocken bei bis zu 11 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Musikfestspiele „Siebenklang“ – OPAL OCEAN live im Güterschuppen Bernau

Sonntag, 10. März 2024 - 19.00 Uhr

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Am Sonntag, dem 10. März 2024, ist es wieder so weit: In Bernau starten die 18. Bernauer Musikfestspiele »Siebenklang«.

Zum Auftakt im Alten Güterschuppen am Bahnhof Bernau werden OPAL OCEAN aus Melbourne, Australien, mit einem spektakulären Gitarrenkonzert aufwarten. Noch gibt es einige Restkarten!

New Zealand meets La France. Herrlich, wie leicht das in der Musik geht! 

Anzeige
 

Die beiden Gitarristen Nadav Tabak und Alex Champ haben als Straßenmusiker begonnen und sind nun längst auf den Bühnen dieser Welt angekommen. Das Duo spielt auf großen Festivalbühnen und rockt auf  Nylonstring-Instrumenten richtig ab. Ihre Musik geht mit ausgefallenen wie spannenden Kompositionen weit über die Grenzen des Genres hinaus…

Die beiden Musiker stammen ursprünglich von pazifischen Inseln: Nadav Tabak aus Neuseeland und Alex Champ aus dem zu Frankreich gehörenden Neukaledonien. Heute leben beide im australischen Melbourne. 2014 gründeten sie Opal Ocean, ein Jahr später kam die „Terra“-EP heraus, das darauf enthaltene »J.A.M.« avancierte zum Hit. 2016 erschien mit »Lost Fables« das erste komplette Album, im vergangenen Jahr folgte »The Hadal Zone«. 

Puristen sind die Endzwanziger nicht. Immer wieder kontrastieren E-Gitarren-Sounds das Spiel auf der Akustischen. Einflüsse aus Flamenco, dem großen Erbe Django Reinhardts oder auch mal griechischer Musik werden, spannend miteinander verbunden. Und das eben auch mit fetten Riffs und energisch angeschlagenen Akkorden, die man sich auch gut mit E-Gitarre und verzerrtem Amp vorstellen kann. Zudem ist das Album geradezu beseelt vom Geist des Progressive Rock – es gibt also viele überraschende Wechsel und Breaks, opulente Melodien oder Pickings mit Hang zu Dramatik und Mut zum Experimentieren. Gekoppelt ist all dies mit perkussivem Spiel auf dem Korpus, wie man das aus dem Flamenco kennt.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Tickets gibt es hier:

Für dieses fantastische Gitarrenduo sind noch einige Restkarten erhältlich. Die gibt es, sowie auch für weitere Siebenklang-Konzerte, im Reisebüro Barnim in der Bernauer Bürgermeisterstraße, im Reisebüro Wandlitz, in der Tourist-Information  Eberswalde, im Online-Ticketshop über www.public-tickets.de  und telefonisch bei Public: 03337-425730.

18. Bernauer Musikfestspiele „Siebenklang“ »Von alledem, was zählt«
Foto: Güterschuppen Bernau

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content