Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehrshinweise: Aktuelle Baustellen in und um Bernau ab Mitte / Ende Juli 2024. Mehr dazu.
Wetter am Montag: Örtlich noch etwas Regen, später auflockernd bei bis zu 24 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Wie aus Fäkalien Recyclingdünger wird – Besichtigung der Finizio Pilotanlage

Führung am 22. März 2023

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Eberswalde: Wussten Sie schon, dass auf dem Betriebsgelände der Kreiswerke Barnim GmbH in Eberswalde Ostend eine in Deutschland einzigartige Pilotanlage zur Verwertung von Inhalten aus Trockentoiletten steht?

Hier bereitet das Eberswalder Start-Up Finizio im Rahmen des Forschungsprojekts REGION.innovativ – zirkulierBAR menschliche Fäkalien zu qualitätsgesicherten Recyclingdüngern auf. Damit Bürgerinnen und Bürger sich ein Bild von der innovativen Anlage machen können, lädt zirkulier BAR am 22. März 2023
um 15 Uhr zu einer öffentlichen Besichtigung ein – diesmal mit Schwerpunkt auf den landwirtschaftlichen Düngeversuchen.

Vor dem Hintergrund zunehmender Trockenheit und Dürre, steigender Energie- und Düngemittelpreise sowie der Einhaltung von Klimazielen gerät auch die Kreislaufwirtschaft wieder in den Fokus. Die „Einbahntraße“ unseres bestehenden Sanitärsystems sowie die ökologische Tragweite sind vielen nicht bewusst. Wir stellen Düngemittel energieintensiv her, bauen damit Nahrungsmittel an und scheiden Sinen Großteil der Nährstoffe nach dem Verzehr wieder aus. Diese spülen wir mit bis zu 15 Litern Trinkwasser pro Klogang die Kanalisation hinunter. In Klärwerken werden diese Nährstoffe nur teilweise und mit hohem Energieaufwand entfernt, aber kaum recycelt. Trockentoiletten stellen eine bislang unterschätzte Alternative dar um Wasser zu sparen, Ressourcen zu schonen, Nährstoffe zu recyceln und auch, um Arzneimittelrückstände zu entfernen.

Anzeige
von Ahlen GmbH - Bild kann nicht geladen werden.  

Wie genau aus unseren Hinterlassenschaften gesundheitlich unbedenkliche, nährstoffreiche und schadstoffarme Recyclingdünger werden, damit beschäftigt sich das Forschungsprojekt zirkulierBAR, welches für drei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Beteiligt an dem Vorhaben sind neben den Kreiswerken Barnim und der Eberswalder Firma Finizio auch die Stadt Eberswalde, der Landkreis Barnim, die Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde, die Technische Universität Berlin und weitere Forschungsinstitute. Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie unter www.zirkulierbar.de.

Am 22. März 2023 können Interessierte im Rahmen einer ca. 1,5-stündigen Führung die Pilotanlage und das Forschungsprojekt zirkulier BAR kennenlernen, die einzelnen Verwertungsschritte verstehen und all ihre Fragen rund um Trockentoiletten und Recyclingdünger stellen.

Treffpunkt ist um 15 Uhr auf dem Parkplatz der Kreiswerke Barnim GmbH (Ostender Höhen 70, 16225 Eberswalde). Um eine formlose Voranmeldung an besuche@zirkulierbar.de wird gebeten.

Mehr Informationen unter: https://zirkulierbar.de/aktivitaeten/besichtigungen/

 

Anzeige
 
Verwendete Quellen
REGION.innovativ – zirkulierBAR
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content