Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

„Die Herzblut-Aufgabe“: Promi-Praktikanten im Helios Klinikum

Ab dem 18. Oktober um 20.15 Uhr auf Sat.1

Bernau / Berlin-Buch: Eine neue Reportage-Reihe mit dem Titel „„Die Herzblut-Aufgabe“ startet in den kommenden Tagen beim Privatsender Sat.1.

Sechs Prominente haben hierfür ein 4-wöchiges Praktikum auf verschiedenen Stationen im Helios Klinikum Berlin-Buch absolviert. Die Reportage gibt interessante Einblicke in die Fachabteilungen sowie in den Alltag der Pflege.

„Die Herzblut-Aufgabe“: Promi-Praktikanten auf Station 

Anzeige  

Über Pflegkräfte wird gerade so viel diskutiert wie noch nie und doch wissen die wenigsten, wie der Stationsalltag wirklich aussieht. Warum ist dieser für viele eine Berufung? Für einen Reportage-Einblick ins echte Leben hat das Helios Klinikum Berlin-Buch sechs prominenten Praktikanten ermöglicht, vier Wochen auf einer Krankenhausstation mitzuarbeiten. Dabei wurden sie in unterschiedlichen Fachabteilungen von Geburtshilfe bis Geriatrie eingesetzt, erlebten in ihrem Pflege-Arbeitsalltag herausfordernde, berührende und überraschende Momente des Jobs. Nach guter Vorbereitung und unter Anleitung von erfahrenen Pflegekräften haben Wayne Carpendale, Jenny Elvers, Jorge González, Patrick Lindner, Faisal Kawusi und Lilly Becker täglich im Schichtdienst gearbeitet und wurden dabei vom TV-Sender SAT.1 für die Reportage-Reihe „Die Herzblut-Aufgabe“ begleitet.

Sechs Uhr morgens Schichtbeginn, Vitalwerte messen, Körperpflege, Behandlungen unterstützen, Dokumentation und und und …viele unterschiedliche Menschen und Geschichten. Vier Wochen Arbeit „auf Station“ war für die sechs prominenten Pflege-Praktikanten und Teamkollegen sehr intensiv.

„Die Promi-Praktikanten haben bei uns eine Erfahrung gemacht, die sie in ihrem Leben nicht vergessen werden. Für einen realistischen Einblick in den Alltag der Pflegekräfte ist ein Reportage-Format wie ‚Die Herzblut-Aufgabe‘ eine gute Chance, den Beruf einem breiten Publikum nahe zu bringen. Der Pflegeberuf ist auch für mich ganz persönlich eine Berufung. Wir möchten allen zeigen, was professionelle Pflege bedeutet und unsere Wertschätzung für die Kolleginnen und Kollegen ausdrücken“, sagt Sylvia Lehmann, Pflegedirektorin im Helios Klinikum Berlin-Buch.

Copyright SAT.1Andre Kowalski S1 DHA 2271039Foto: SAT.1 | André Kowalski – Der Pflegejob im echten Leben – Für eine Reportage haben sechs prominente Praktikantinnen und Praktikanten vier Wochen im Helios Klinikum Berlin-Buch gearbeitet: Wayne Carpendale, Jenny Elvers, Patrick Lindner, Jorge González, Lilly Becker und Faisal Kawusi (v.l.n.r.)

Starke Teams im Klinikalltag 

Immer an ihrer Seite hatten die wissbegierigen Praktikantinnen und Praktikanten eine erfahrene Pflegekraft. Die Promis haben ihre Mentor:innen bei normalen Schichten begleitet und unterstützt. Wichtig war dabei für alle Beteiligten, dass die Arbeitsprozesse nicht unterbrochen und dokumentarisch begleitet wurde. Nichts war „geskriptet“ und alle gezeigten Personen waren mit dem Doku-Format einverstanden. Eine der Mentorinnen ist Nadja Wenzel. Sie ist seit 24 Jahren Kinderkrankenschwester und liebt ihren Job. Ihr wurde Jorge González zugeteilt. „Ich begleite viele Pflegeschüler und -praktikanten, aber was Jorge in der kurzen Zeit geschafft hat, war für mich unerwartet. Auf der Kinderstation waren alle Gefühle präsent, Berührungsängste schnell überwunden. Und besonders beeindruckt hat mich auch, dass es für Jorge sowie die anderen Promi-Praktikanten nicht die Kamera braucht. Auch ohne Kamera-Team hat er engagiert gearbeitet und in den Pausen den Kontakt zu den kleinen Patientinnen und Patienten gesucht,“ sagt sie über ihre Erfahrung.

Komm ins Team – Verstärkung gesucht

„Wir suchen dauerhaft Verstärkung für das Pflegeteam im Helios Klinikum Berlin-Buch“, sagt Sylvia Lehmann über den spannenden Einsatzort für Pflegekräfte. Die moderne Klinik hat viele Fachbereiche und ermöglicht eine persönliche Karriereplanung mit viel Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. „Außerdem erhöhen wir von Jahr zu Jahr unsere Ausbildungsplätze. Zurzeit arbeiten hier über 160 Pflege-Azubis,“ ergänzt die Pflegedirektorin. Link

Die Reportage-Reihe „Die Herzblut-Aufgabe“ ist ab dem 18. Oktober fünf Wochen lang immer montags um 20:15 Uhr auf SAT.1 zu sehen.

Verwendete Quellen: Helios Klinikum Berlin-Buch / Titelbild: Mentorin Nadja Wenzel von der Kinderstation im Helios Klinikum Berlin-Buch

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"