Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Dienstag: Meist stark bewölkt, hin und wieder Regen bei windigen 3-5 Grad

Stadtwerke Bernau informieren zu Preisbremsen für Strom, Gas und Wärme

Eine Info der Stadtwerke Bernau

Bernau / Barnim: Um die Menschen von den steigenden Energiepreisen zu entlasten, hat der Gesetzgeber jetzt Preisbremsen für Wärme und Gas sowie für Strom beschlossen.

Die Entlastung für Haushalte und kleinere Unternehmen kommt ab März, rückwirkend dann auch für Januar und Februar. 

Detlef Stöbe, Geschäftsführer der Stadtwerke Bernau, begrüßt das Vorgehen: „Das Timing ist gut gewählt – die Verbraucherinnen und Verbraucher werden bei ihren Energiekosten im kommenden Jahr unterstützt und wir Energieversorger haben ein realistisches Zeitfenster für die Umsetzung, wenngleich dies einen enormen Kraftakt für uns bedeutet.“ Um die Entlastungen kümmert sich das Versorgungsunternehmen – die Kundschaft muss nichts tun. „Die Stadtwerke Bernau arbeiten bereits mit Hochdruck daran, die Bremsen im System zu implementieren“, sagt Detlef Stöbe.

Anzeige  

Er fügt an: „Über die genaue Umsetzung informieren wir unsere Kundinnen und Kunden fristgerecht mit einem individuellen Anschreiben.“

So wirken die Preisbremsen

Mit den staatlichen Hilfen werden 80 Prozent des Energieverbrauchs preislich gedeckelt. Für Gas auf 12 Cent pro Kilowattstunde, für Wärme auf 9,5 Cent pro Kilowattstunde und für Strom auf 40 Cent pro Kilowattstunde, jeweils inklusive Steuern. Wer mehr verbraucht als 80 Prozent des prognostizierten Jahresverbrauchs, zahlt für die darüber hinaus gehenden Mengen den geltenden Preis aus dem Tarif des Energieversorgers. Diese Regelung hat einen guten Grund: Alle Abnehmer sollen auf diese Weise motiviert werden, ihren Bedarf zu senken. Hintergrund sind die drohenden Engpässe bei Gas, das in Deutschland auch zur Stromerzeugung herangezogen werden muss.

Die Stadtwerke Bernau geben auf Ihrer Website praktische Tipps zum Energiesparen.

Eine Zusammenfassung der Stadtwerke Bernau.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.