Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, kein Regen bei bis zu 23 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Mitmachen! REWE in Schönow ruft zur großen Tafel-Aktion auf

"Gemeinsam Teller füllen"

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Auch in diesem Jahr ruft der Nahversorger REWE zur großen Spendenaktion für den Verein „Tafel Deutschland e.V.“ auf.

So auch REWE Schneider im Bernauer Ortsteil Schönow, welcher gemeinsam mit euch die Bernauer Tafel unterstützen möchte. 

Jede Kundin und jeder Kunde kann in einem der REWE- und nahkauf-Märkte eine bereits fertig gepackte Papiertüte im Wert von 5 Euro erwerben und an der Kasse abgeben. In der Aktionstüte befinden sich sechs haltbare Lebensmittel, wie Doppelkekse, Tomaten-Cremesuppe, Penne Rigate, Langkorn-Spitzenreis, Müsli-Riegel und Salzstangen. Die Aktion hat am vergangenen Montag begonnen und läuft noch bis zum 22. Oktober 2022.

Anzeige  

Hintergrund

Die Not ist groß: „Die Zahl der Tafel-Kundinnen und -Kunden hat sich aufgrund von Inflation, Pandemie und Kriegsfolgen seit Jahresbeginn um etwa die Hälfte erhöht. Damit suchen deutlich über zwei Millionen armutsbetroffene Menschen Unterstützung bei einer der 962 Tafeln – so viele wie nie zuvor“, heißt es in einer Pressemitteilung des Dachverbandes Tafel Deutschland. „Zu den neuen Kundinnen und Kunden zählen vor allem Geflüchtete aus der Ukraine, aber auch viele Erwerbslose, Erwerbstätige mit geringem Einkommen sowie Rentnerinnen und Rentner. Immer mehr Menschen können sich grundlegende Dinge wie eine gesunde Ernährung nicht leisten.“ Die Tafeln übernehmen hier Verantwortung und – ungewollt – immer stärker sozialpolitische Aufgaben von Staat und Kommunen: „Zu sehen, dass Hilfen nicht ausreichen und dass von den eigentlich verantwortlichen Stellen die nötige Unterstützung für Menschen in Armut fehlt, ist kaum zu ertragen“, sagt Sirkka Jendis, Geschäftsführerin der Tafel Deutschland.

Vor diesem Hintergrund sind die seit 2011 organisierten REWE-Tafel-Wochen für die armutsbetroffenen Menschen wichtiger als je zuvor: Vom 10. bis zum 22. Oktober rufen alle REWE- und nahkauf-Märkte ihre Kunden dazu auf, für 5 € die Tafel vor Ort mit lang haltbaren Lebensmitteln zu unterstützen. Die Aktion steht unter dem Motto „Gemeinsam Teller füllen.“ Ziel dabei ist, binnen zwei Wochen Lebensmittel im Gesamtwert von bis zu drei Millionen Euro zu sammeln und zu übergeben. REWE selbst wird 200.000 € spenden.

Seit 1996 kooperieren REWE und die Tafeln sehr eng miteinander. So spenden die Märkte und Läger des Handelsunternehmens täglich Lebensmittel an die lokalen Ausgabestellen. Hinzu kommen finanzielle Spenden sowie Marktaktionen.

Weitere Informationen auf www.rewe.de/tafel.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content