Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord am Freitagvormittag aufgehoben
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Freitag: Mix aus Wolken und etwas Sonne, nachlassender Wind bei bis zu 17 Grad

Bernau: Mehr als 1.800 Menschen im Immanuel Klinikum geimpft

Info der Stadt Bernau

Bernau / Barnim: Vor knapp vier Wochen informierten wir über das „Pop-up“ Impfzentrum im Immanuel Klinikum Bernau.

Fast schon in einer Nacht und Nebel Aktion organisierte der Landkreis Barnim, zusammen mit der Bernauer Stadtverwaltung und dem Immanuel Klinikum Bernau spontan ein Corona-Impfzentrum im Rahmen der kommunalen Impftage. Die Aktion kam gut an und nach knapp 4 Wochen kann ein positives Fazit gezogen werden.

Mehr als 1.800 Menschen aus der Stadt Bernau und den Umlandgemeinden konnten im Immanuel Klinikum Bernau Herzzentrum Brandenburg kurzfristig gegen das Coronavirus geimpft werden. Darunter waren 1.400 Seniorinnen und Senioren, so die Stadt Bernau.

Anzeige  

„Es freut mich, dass wir mit dieser kommunalen Impfaktion hunderten älteren Bürgerinnen und Bürgern aus dem Niederbarnim einen kurzen Anfahrtsweg zu einer notwendigen Corona-Schutzimpfung ermöglichen konnten. Dieses ist vor allem der erprobten Zusammenarbeit mit dem Landkreis, dem Immanuel Klinikum Bernau und der Stadt Bernau zu verdanken. Ich möchte mich bei allen Beteiligten ausdrücklich für ihr Engagement bedanken. Mir ist durchaus bewusst, dass diese mehrwöchige Aktion allen Akteuren einen zusätzlichen Einsatz abverlangte. Ich bin mir aber sicher, dass sich dieser gelohnt hat“, so Bernaus Bürgermeister André Stahl.

Möglich wurde die Aktion durch ein wöchentliches Kontingent an Impfdosen des Herstellers BioNTech Pfizer, über die der Landkreis Barnim verfügen konnte.

Die vierwöchige Erstimpf-Aktion ist nunmehr beendet, da seit vergangener Woche die Hausarztpraxen zunehmend in die deutschlandweite Impfkampagne einbezogen werden.

Die im Krankenhaus geimpften Personen werden in Kürze von der Stadt Bernau eine schriftliche Information mit ihrem Termin für die zweite Corona-Schutzimpfung erhalten. Das Immanuel Klinikum bereitet diese Impftermine derzeit logistisch und organisatorisch vor.

Verwendete Quelle: Stadt Bernau bei Berlin

Mehr zum Thema

Barnim: Pop-up Impfzentrum im Immanuel Klinikum Bernau

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"