Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 12. Mai 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Termine bei der Stadtverwaltung Bernau nur mit hoher Dringlichkeit und vorherigem Termin: 03338 365-0 oder 365-131. Info
Wetter am Montag: Mix aus Sonne, Wolken etwas Regen bei bis zu 18 Grad

COMPULAN spendet Tablets für Seniorenheim in Bernau

GGAB - Gemeinsam Gutes Altern Begleiten

Bernau / Barnim: Zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums „Regine Hildebrandt“ in Bernau, dürfen sich auf W-LAN und Tablets freuen.

Übergeben wurde die Spende am heutigen Dienstagmittag kontaktfrei von COMPULAN – Geschäftsführer Stefan Reinhold.

Die Tablets sollen unter anderem in der Weihnachtszeit und während der Corona-Eindämmungsmaßnahmen einen besseren Kontakt zu Familienangehörige ermöglichen. Zuvor stattete das IT-Systemhaus aus Bernau zwei Wohnbereiche mit W-LAN und der nötigen technischen Infrastruktur aus. Die mobilen Computer wurden zudem seniorengerecht eingerichtet, so dass eine recht einfache Nutzung möglich ist. Auch wenn bei soviel Technik die Blicke erst einmal skeptisch waren, so war die Freude nach der Vorführung der Möglichkeiten eines solchen Gerätes dann doch ziemlich groß.

Anzeige  

Unterdessen geht es den Bewohner*innen den Umständen entsprechend gut. Wie GGAB Geschäftsführerin Sabine Preußner vor Ort mitteilte, gibt es aktuell bei den 235 hier lebenden Menschen zum Glück kein Corona- Infektionsgeschehen. Alle werden mindestens einmal die Woche auf Corona getestet, die Mitarbeiter*innen sogar zwei Mal wöchentlich. Seit heute können sich auch Besucher*innen von Montag bis Freitag, jeweils von 09-10 Uhr, ebenfalls vor Ort testen lassen.

Die GGAB ist eine stadteigene Gemeinnützige Gesellschaft für Alten- und Behindertenpflege und feierte vor zwei Jahren ihr 25-jähriges Bestehen. Innerhalb des Seniorenzentrums „Regine Hildebrandt“ stehen hierfür 24 seniorengerechte Wohnungen und eine Tagespflege mit 15 Plätzen sowie in der geförderten Pflegeeinrichtung „Georgenhof“ 97 stationäre und 5 Kurzzeitpflegeplätze und im „Mühlenhof“ 133 stationäre und ebenfalls 5 Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Von hier aus starten aber auch die vielen fleißigen Helfer für die Pflege zu Hause, d. h. das Team des ambulanten Pflegedienstes „Lohmühle“, zu den über 100 Kunden. Seit Februar 2017 wurde das Tagespflegeangebot ausgebaut. Im Schönower „Heidehof“ wurde eine zweite Tagespflege mit ebenfalls 15 Plätzen eröffnet. Die GGAB beschäftigt etwa 200 Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter.

Verwendete Quellen: Bernau  LIVE, GGAB

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"