Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 24.06. – 10 Uhr Freigabe der L31 zwischen Ladeburg und Lanke
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Freitag: Sommerlich schön bei Temperaturen von bis zu 32 Grad

Ahrensfelde: Ehrenamtliche Fahrer*innen zum Impfzentrum gesucht

Agentur Ehrenamt Ahrensfelde

Bernau / Ahrensfelde: Wie die Agentur Ehrenamt der Gemeinde Ahrensfelde mitteilt, werden ehrenamtliche Fahrerinnen oder Fahrer für Fahrten zum Impfzentrum gesucht.

Mit der Aktion möchte man gerade älteren Mitmenschen die Möglichkeit geben, einfach und unkompliziert zum Impfzentrum zu kommen. Bei Bedarf kann durch die Gemeinde ein BARshare – Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden. Die Aktion soll so lange andauern, bis Impftermine direkt in Ahrensfelde möglich sind. Erst vor wenigen Tagen startete die Gemeinde Wandlitz einen ähnlichen Aufruf.

Bis eine Impfung gegen Covid19 in Ahrensfelde möglich ist, bietet die Agentur Ehrenamt in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Ahrensfelde Unterstützung für ältere Bürgerinnen und Bürger bei der Wahrnehmung eines Impftermins.

Anzeige

Für Personen ab 70 oder mit gesundheitlichen Einschränkungen übernehmen Ehrenamtliche bei Bedarf die Terminbuchung beim Impfzentrum. Darüber hinaus kann auch die Fahrt zum Impfzentrum vermittelt werden. Hierfür stellt die Gemeinde Ahrensfelde das BarShare Mobil kostenfrei zur Verfügung. Bürgerinnen und Bürger mit Impfeinladung, die privat keine Unterstützung haben, können sich an die Agentur Ehrenamt wenden.

„Um die Fahrten zum Impfzentrum zu ermöglichen, suchen wir dringend freiwillige Fahrerinnen und Fahrer“ sagt Stefanie Lenz von der Agentur Ehrenamt. „Die Sicherheit der Ehrenamtlichen und Betroffenen ist natürlich oberstes Gebot. Das Fahrzeug ist groß genug, um den Sicherheitsabstand auch bei der Fahrt einzuhalten. Wir stellen Desinfektionsmittel sowie FFP2-Masken zur Verfügung und fordern regelmäßiges Lüften auch während der Fahrt“ so Stefanie Lenz weiter.

Interessierte können sich an die Agentur Ehrenamt Ahrensfelde wenden:

Telefon: 030/9366 9053 14
Mobil: 0171 552 3303
E-Mail: ehrenamt@gemeinde-ahrensfelde.de

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige