Täglich neue Stellen- und Ausbildungsangebote aus unserer Region bei Bernau LIVE

Besuchen Sie unseren Stellenmarkt!
Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Donnerstag: Mix aus Sonne und Wolken, kein Regen bei bis zu 23 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Polizei übte in Bernau für unsere Sicherheit

Für unsere Sicherheit

Bernau LIVE präsentiert: Inselleuchten Marienwerder
Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Bereits in der vergangenen Woche informierten wir über Übungen der Polizei auf dem Gelände der Schule am Kirschgarten (ehemals Oberschule am Rollberg) in Bernau.

Verschiedene Einheiten der Polizei übten am vergangenen Freitag, Samstag und heute in dem leerstehenden Schulgebäude verschiedene Einsatzszenarien. Hierzu gehörten auch mögliche Ausnahmesituationen in Jugend- und Bildungseinrichtungen.

Auch wenn wir hoffen, dass es nie zu einem solchen Ernstfall kommt, so ist es sehr gut zu wissen, dass hier alle bestmöglich vorbereitet sind und die Einsatzkräfte hierfür geschult werden. Die Übungen selber liefen, fast unbemerkt von der Öffentlichkeit, meist im Innern des Gebäudes ab und Außenstehende bekamen hiervon kaum etwas mit.

Anzeige  

Wie der Landkreis Barnim gegenüber Bernau LIVE mitteilte, waren die Übungen im Vorfeld mit allen Beteiligten abgestimmt. Die Anwohner/innen, die örtlichen Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr, die Leitstelle sowie die umliegenden Einrichtungen, einschließlich der benachbarten Kindertagesstätte wurden hierüber informiert, um potenziellen Verunsicherungen im Zuge des Übungsgeschehens vorzubeugen.

Anfängliche Bedenken von Eltern die Angst hatten, dass ihre Kinder durch die Polizeiübung negativen Einflüssen ausgesetzt sein könnten, blieben unserer Kenntnis nach absolut unbegründet.

Bereits zuvor fanden Übungen der Polizei oder sonstigen Einsatzkräften in Bernau statt. So unter anderem in der Lanker Straße in Bernau Waldfrieden. Hier diente das frühere und später lange leerstehende Seniorenheim als Übungsgebäude.

Vor den Ferien wurden bereits die Umzugskisten der Schule gepackt. In Kürze soll das Schulgebäude abgerissen werden und der Landkreis Barnim beabsichtigt hier einen Schulcampus zu errichten. Bis zu 30 Millionen Euro sollen am Standort investiert werden.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content