Anzeige
 
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Vorerst bewölkt, später örtlich etwas Regen, zum Abend sonniger bei bis zu 19 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Richtkrone schmückt Kita-Neubau in Rüdnitz

Kita „Traumhaus“

Nachrichten aus Deutschland und der Welt 2 x am Tag (Testbetrieb)

Rüdnitz / Amt Biesenthal-Barnim: In den Sommermonaten war das Baugeschehen für die neue Kita an der Bahnhofsstraße in Rüdnitz unübersehbar, so dass am 31.08. Richtfest gefeiert werden konnte.

Die Tradition des Richtspruchs wurde auch bei diesem Fest gepflegt, vorgetragen von einem Handwerker der Zunft, einem Zimmerer der bauausführenden Firma Zimmerermeister Karsten Jantzen. Begleitet wurde der Festakt von Grußworten des ehrenamtlichen Bürgermeisters der Gemeinde, Herrn Hoffmann und des Amtsdirektors André Nedlin.

Die Kinder der Kita „Traumhaus“ trotzten dem gestrigen Aprilwetter und sorgten mit Gesang für gute Stimmung bei den geladenen Gästen, unter Ihnen die Architektin Katja Dörner und Vertreter der Gemeinde, sowie der Landkreis- und Amtsverwaltung.

Anzeige  

Ein wichtiger Meilenstein ist geschafft! Das eingeschossige, barrierefreie Kitagebäude in Holzbauweise nimmt sichtbar Formen an. 60 Betreuungsplätzen für die Kleinsten (0-4 Jahre) entstehen an der Bahnhofstraße 8b. Die neue Kindertagesstätte wird alle Anforderungen an eine moderne Einrichtung erfüllen und Nachhaltigkeitsaspekte werden berücksichtigt. Ein 70 m langer Spielflur, eine u.a. für Elterngespräche geeignete Cafeteria im Eingangsbereich, Therapieräume, die auch die Umsetzung der Inklusionspädagogik möglich machen, sowie eine ca. 1500 m² große Außenanlage runden das Konzept ab.

Die Eröffnung ist für den späten Frühling 2024 geplant.

Ca. 6.8 Mio. Euro wird die neue Kita am Ende kosten. Die durch die aktuellen Gegebenheiten gestiegenen Baupreise sind auch bei diesem Bauprojekt messbar, so der Amtsdirektor das Amt Biesenthal-Barnim.

Der Landkreis Barnim unterstützt die Maßnahme mit einer Zuwendung in Höhe von 315.000 Euro im Rahmen der Investitionen in den Ländlichen Raum.

Mit Informationen des Amt Biesenthal-Barnim.

 

Anzeige
 
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content