Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Ab 11.10.21 Bauarbeiten auf der L30 – Schönower Chaussee. Beitrag
Covid-19: Corona-Tests ab Montag, den 11.10.21, kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Meist stark bewölkt, zum Nachmittag Regen bei bis zu 12 Grad
Häufig gelesen

Bernau feierte zwei Tage Oktoberfest auf dem Marktplatz

Schön, dass ihr da wart!

Bernau / Barnim: Auch wenn der Oktober erst am kommenden Freitag beginnt, so wurde am vergangenen Wochenende bereits mit dem Oktoberfest vorgefeiert.

Zwei Tage schunkelten, tanzten und feierten zahlreiche Besucher*innen bei LIVE Musik, Schweinshaxn und etlichen Maß Traunsteiner das diesjährige Oktoberfest im Herzen unserer Stadt Bernau.

Gut 3 Tage benötigten zahlreiche Mitarbeiter:innen um das gigantische Festzelt auf dem Marktplatz aufzubauen. Neben zahlreichen LKW´s, die Waren, Material oder eine komplette mobile Küche anlieferten, wurde wochenlang zuvor geplant, gepackt und gewerkelt.

Am Freitag- und Samstagabend war es dann soweit. Um 18 Uhr öffnete das Oktober-Festzelt nach einjähriger Pause seine Pforten und viele Gäste kamen um zu feiern. Nach dem obligatorischen Fassanstich durch den Wirt, Familie Sievers – Strandbad Wukensee + Ratskeller Bernau, sowie Bernaus Bürgermeister André Stahl, wurde an beiden Tagen bis spät in die Nacht gefeiert, getrunken, geschunkelt und auf den Holzbänken getanzt.

Anzeige  

Ob Politiker oder der Kraftfahrer von nebenan; hier waren alle gleich und sorgten gemeinsam mit der LIVE Band Sturzboch-Musi für großartige Stimmung, ein gut gefülltes Festzelt und etliche leere Bierfässer.

Bereits am frühen Sonntagmorgen begannen die Abbauarbeiten. Am Sonntagabend war dann fast nichts mehr vom Oktoberfest zu sehen und der Bernauer Marktplatz kann wieder zum parken genutzt werden. Das diesjährige Oktoberfest fand im Übrigen unter der 3-G Regel statt – Danke an das Testzentrum in der Bernauer Stadthalle, die extra für das Oktoberfest ihre Öffnungszeiten verlängerten.

Das diesjährige Bernauer Oktoberfest wird Euch präsentiert von:

DNS:NET, BMS Mietpartner GmbH, EP Werner, dem Strandbad Wukensee, Reifen Thaute, dem Ratskeller Bernau sowie von Bernau LIVE.

Nach dem Oktoberfest folgt am kommenden Samstag, den 02. Oktober, die Bernauer Lokaltour.

Nach der cornabedingten Pause im letzten Jahr, soll nun wieder groß gefeiert werden. Allerdings gibt es einige Neuerungen. So wird es u.a. sechs Bühnenstandorte mit Bands und Live-Acts geben, einzelne Veranstaltungsorte werden in abgesperrte Bereiche aufgeteilt und es wird ein Eintritt in Höhe von 3 Euro pro Person anfallen, der für die Umsetzung der Hygienevorschriften genutzt werden soll. Der Einlass mit Bändchen erfolgt via 3G Regel – Genesen – Getestet – Geimpft.

Was passiert genau?

  • Am Kirchplatz präsentiert das Café Mühle Schlager, Swing & Pop bei guten Getränken und Leckerem vom Grill. Es treten die Moderatorin und Sängerin Antje Klann, DJ Chris Garden, Michael O’Connor Kelly sowie Künstler*innen der Showreihe „Die Chance“ auf.
  • Auf dem Marktplatz präsentieren das Café Madlen und der Ratskeller die Oktoberfest-Musiker „Kraxlhaxer“. Außerdem kann hier vom Schwenkgrill geschlemmt werden.
  • In der Bürgermeisterstraße können die Besucherinnen und Besucher zusammen mit der ersten Bernauer Braugenossenschaft und der Band: „Bogtrotter“ abtanzen.
  • In den Adlerhöfen präsentieren der Schwarze Adler und MoMo’S Waffeln eine 80er-Jahre-Coverband, dazu gibt es Bier, Currywurst und Burger.
  • Der Zickenschulze, die Taverne Kreta und Myanchi präsentieren in der Brauerstraße die „Blind Bankers“– Bullshit Rock’n’Roll aus Berlin. Hier findet das Partyvolk u.a. Lausitzer Kirsch Porter, Grillspezialitäten, Champignonpfanne und Asiatisches Bier.
  • Auf dem Steintorplatz spielt Marvin Funke „Party Tune“ eine Mischung aus allen Musikgenres. Hier gibt es zum Start ein besonderes Highlight: eine vertikale Tanzperformance am Hungerturm. Die Vorstellung ist Teil der Mauer-Trilogie. Primäre war am 12. September in Bad Liebenwerda, Bernau bildet den 2. Teil der Trilogie, den Abschluss des Projekts können Interessierte am 08. Oktober in Neuruppin bestaunen.

 

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"