Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Freigabe der Schönower Chaussee in Bernau am 22.10. ab etwa 16.30 Uhr Beitrag
Covid-19: Corona-Tests nunmehr kostenpflichtig. Beitrag
Verkehr: Ab 04. Oktober Sperrung der B2 in Richtung Berlin – Beitrag
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 13. Oktober – Beitrag
Wetter am Freitag: Wolkig, später erneut Sturmböen möglich bei bis zu 9 Grad

Kurzes Gewitter bescherte Bernau wundervollen Regenbogen

Gewitter hat sich verzogen

Bernau / Barnim: Eigentlich wollten wir Euch über eine amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter und Sturmböen Informieren.

Zum Glück oder leider zog das Unwetter so schnell vorbei, dass wir noch nicht einmal den Beitrag fertigstellen konnten. 

Dafür gibt es nun einem tollen Regenbogen, der zum frühen Abend am Horizont von Bernau zu sehen war. Mit diesem wünschen wir allen einen schönen und entspannten Feierabend.

Anzeige  

Nicht ganz so ruhig verlief das Gewitter in den Nachbargemeinden. In Richtung Wandlitz, Eberswalde und OHV kam es bereits zu einigen Feuerwehreinsätzen. Insbesondere ging es hier um umgestürzte Bäume. Später mehr dazu.

Aktuell bleibt es noch immer bei den Warnungen des DWD: Bis etwa 20 Uhr ist weiterhin mit starkem Gewitter sowie mit örtlichen Sturmböen zu rechnen.

 

Anzeige Highland Blast in Eberswalde
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"