Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 03. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Montag: Der Sommer ist zurück mit viel Sonne und bis zu 26 Grad

Bernau: Schäfchen zählen zum Feierabend (Video)

Bernau – Seefeld: Die Sonne macht schon ein wenig Lust auf Frühling und so zog es uns am heutigen Nachmittag zum Schäfchen zählen nach Seefeld.

Hier genoss der 75-jährige Wanderschäfer Arno Laube mit seinen 675 Schafen und 2 Hütehunden die ersten wärmenden Sonnenstrahlen. Auch wenn Arno jeden Tag etwa 12 Stunden und vor allem bei Wind und Wetter unterwegs ist, so liebt er seinen Job in der freien Natur und könnte sich nichts anderes im Leben vorstellen. Das glauben wir Ihm gern…

Anzeige WOBAU Bernau

Mit ein paar Eindrücken wünschen wir Euch einen schönen Feierabend und viel Spaß beim Schäfchen zählen.

Bernau: Schäfchen zählen zum Feierabend (Video)
Foto: Bernau LIVE

Info: Schafe werden zumeist in Herden gehalten, die ein Hirte mit der Hilfe von Schäfer- oder Hütehunden behütet. Typisch ist dabei, dass der Schäfer seine Herde ‚nomadisierend‘ durch offenes, allgemein zugängliches Land führt (Wanderschäfer), während anderes Vieh in der Regel im Stall steht oder auf der Weide, die dem Bauern gehört. Hierbei unterscheidet man zwischen Hüte- und Koppelschafhaltung.

Der Beruf des Schäfers beschränkt sich nicht nur darauf, Produzent von Schaffleisch und Schafswolle zu sein. Die Preise für Schaffleisch und Wolle sind in den letzten Jahren erheblich gefallen. Ein Schäfer ist auch Landschaftspfleger, denn die Landschaften, die nicht durch Schafe beweidet werden, würden sonst innerhalb kurzer Zeit mit Bäumen und Sträuchern zuwachsen. Für die Tätigkeit als Landschaftspfleger stellt die Europäische Union Mittel zur Verfügung.

Die Aufgabe des Schäfers ist es bei seiner konkreten Tätigkeit, Futterplätze zu finden, die Herde zusammenzuhalten und vor Gefahren zu schützen. Früher übernachteten manche Schäfer in kleinen hölzernen Schäferkarren direkt bei ihrer Herde. Ein traditionelles Werkzeug ist die Schäferschippe. (Quelle: Wikipedia)

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"