Anzeige  

Winterlagerfeuer der Feuerwehr Ladeburg – gemütlich wars

Ein bisschen Knutfest in Ladeburg

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

Bernau (Ladeburg): Am vergangenen Samstagabend lud die Freiwillige Feuerwehr Ladeburg zum Winter-Lagerfeuer auf das Gelände der Feuerwache an der Otto-Schmidt-Straße.

Bereits von weitem signalisierte die ausgefahrene Drehleiter mit ihren Lichtern den Weg zum Veranstaltungsort im Bernauer Ortsteil Ladeburg.  

Ich weiss nicht, ob das Winterfeuer den Winter tatsächlich vertrieben hat. Wenn man sich die Temperaturen der kommenden Tage allerdings ansieht, wir erwarten bis zu 12 Grad, dann scheint das Feuer vielleicht zumindest einen Aufschub bewirkt haben.

Anzeige  

So oder so bot der Abend auf jeden Fall ein wenig Ruhe, nachbarschaftliche Gemütlichkeit und bei etwa 5 Grad, einen wärmenden Platz an einer der zahlreichen Feuerschalen die nicht mit ausgedienten Weihnachtsbäumen “betrieben” wurden. Während die “Großen” bei Glühwein oder Bier mit Freunden, Nachbarn oder dem Ortsvorsteher ins Gespräch kamen, konnten sich die Kleinen in aller Ruhe die Technik der freiwilligen Feuerwehr anschauen oder im Feuerwehrauto Platz nehmen.

Im Übrigen wird in den skandinavischen Ländern am heutigen 13. Januar das Knutfest gefeiert. Meist feiert man dort 20 Tage Weihnachten, vom 25. Dezember bis zum 13. Januar. Zum Knutfest werden dann die Bäume entschmückt und im partyähnlichen Rahmen entsorgt… Mit dem Feuer sollen zudem die dunklen Tage vertrieben werden.

 

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.