Anzeige  

Windräder ab 120 Meter erhalten in Bernau eine Schallprüfung

SVV nimmt Antrag mehrheitlich an

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad

Bernau (Barnim): Wie wir bereits im Februar informierten, stellten BVB / FREIE WÄHLER einen Antrag auf eine Schallprüfung bei Windrädern ab einer Nabenhöhe von mindestens 120 Metern.

Nach Auffassung der Einreicher ging es u.a. um die zunehmende Schallbelastung und mögliche gesundheitliche Risiken, gerade auch in der Nähe von Wohnsiedlungen.

Anzeige  

Erst im Januar 2018 gab es z.B. für einige Anwohner aus Lobetal Diskussionsbedarf zum Windrad-Standort nahe der Einsamen Kiefer. Hier ging es um eine 141 Meter hohe Anlage (Nabenhöhe) der Berliner Stadtwerke, die seit der Errichtung aus Sicht der umliegenden Anwohner für eine permanente Lärmbelästigungen sorgt.

Am gestrigen Donnerstag wurde der Antrag in der Stadtverordnetenversammlung mit großer Mehrheit angenommen.

Seitens der BVB / FREIE WÄHLER heisst es hierzu: (Auszug)

“Unsere Fraktion hatte beantragt, dass die Stadtverwaltung beim Landesamt für Umwelt die immissionsbezogene Überprüfung aller auf dem Stadtgebiet Bernaus stehenden Windräder ab einer Nabenhöhe von 120 Metern beantragt.

Hintergrund ist die durch die immer größer werdenden Anlagen steigenden Geräuschbelästigungen für Anwohner, was bei teilweise deutlichem Überschreiten der Grenzwerte zu erheblichen Gesundheitsbeeinträchtigungen führen kann. In den vergangenen zwei Jahren wurden in Brandenburg über 300 Windräder gebaut, nur 28 wurden schallüberprüft, hiervon im Barnim 1, in Bernau 0.

(…) Für Bernau eröffnet sich somit die Chance, auch als Kommune konsequent gegen die besonders unangenehmen Auswüchse der Windkraftausbauziele des Landes vorzugehen.”

 

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.