Anzeige
Anzeige  
Anzeige - Inselleuchten Marienwerder 2022 Inselleuchten Marienwerder 2022
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Seit 28. Juni 2022 – Nur noch Tempo 30 in der Bernauer Breitscheidstraße
Verkehr: L31 zwischen Ladeburg und Lanke nach 8 Monaten Bauzeit wieder offen
Verkehrshinweis: Sperrung der L 200 in Richtung Bernau zwischen Autobahnausfahrt Bernau-Süd und Birkholzer Straße-  Info
ÖPNV: Das 9-Euro-Ticket für Juni, Juli und August ist erhältlich. Infos
Flüchtlinge aus der Ukraine: Hinweise zu Hilfsmöglichkeiten – Beitrag
Verkehr: Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke bis 24. Juni – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Anfangs sonnig, später bewölkt, zum späten Nachmittag Regen möglich, bis 25 Grad

Waldquartier Friedenstal – Spatenstich für 225 Wohnungen in Bernau

Fertigstellung Ende 2020

Bernau (Barnim): In winterlichem Weiß mit viel Sonne präsentierte sich am heutigen Vormittag das zukünftige Waldquartier an der Zepernicker Chaussee Ecke Lenastraße in Bernau Friedenstal.

Kaum vorstellbar, dass auf den etwa 25.000 Quadratmeter großen Gelände bis vor kurzem noch alte und ruinöse Hinterlassenschaften der ehemaligen sowjetischen Streitkräfte standen und das Umfeld lieblos prägten.

Nun sollen an selbiger Stelle bald Menschen wohnen, einkaufen können und sich wohl fühlen. Hierfür wurde am heutigen Freitagvormittag in Anwesenheit des Bauherren Michael Ehret und des Bernauer Bürgermeisters André Stahl zum ersten Spatenstich geladen.

Anzeige Barnim Pflege Michels Kliniken

Mit dem „Waldquartier Friedenstal“ entsteht ein komplett neues Wohnviertel in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Friedenstal. Auf rund 25.510 Quadratmetern sind etwa 225 (Miet) Wohnungen im Bauhaus Stil mit insgesamt 27.000 Quadratmetern Geschossfläche geplant. Heute wurde symbolisch mit den Bauarbeiten in der Projektphase 1 begonnen.

Waldquartier Friedenstal - Spatenstich für 225 Wohnungen
Quelle: Ehret + Klein GmbH

Die Vision für das Waldquartier Friedenstal Bernau ist eine ganzheitliche und urbane Quartiersentwicklung, gleichzeitig naturnah und perfekt angebunden an Mobilitäts- und Versorgungseinrichtungen. Damit wird es ein Stadtviertel für Familien und Berlinpendler, so der Bauherr.

Die Realisierung orientiert sich an Entwürfen des Architekturbüros Guder Hoffend Architekten aus Berlin. Im Anschluss wird die Projektphase 2, die eine Wohnbebauung in Kombination mit Einzelhandel, Gewerbe und einem Parkhaus vorsieht, gemeinsam mit der Stadt und dem Landkreis geplant und realisiert.

Projektphase 1: Nördliche Baufelder I-IV – Fakten & Kennzahlen

  • Baubeginn: 18.01.2019
  • Fertigstellung: Ende 2020
  • Baukörper: zwei- bis viergeschossig
  • Grundstücksfläche: ca. 25.510 m2
  • Nutzung: Wohnen
  • Fläche (GF): ca. 27.000 m2
  • Anzahl der Wohnungen: ca. 225
  • PKW Stellplätze: ca. 265

Weitere Informationen zum Projekt „Waldquartier Friedenstal findet Ihr hier auf der Homepage

Titelbild: v.l.n.r. Herr Michael Ehret (Geschäftsführender Gesellschafter, ehret+klein), Herr André Stahl (Bürgermeister der Stadt Bernau), Herr Christian Wolf (Prokurist der Implenia Hochbau GmbH) sowie Herr Jens Rücker (ebenfalls Prokurist der Implenia Hochbau GmbH).

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Anzeige