Anzeige Eisbahn im Holland-Park
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Parkhaus Ladeburger Chaussee hat eröffnet. Kostenfrei parken bis Ende März 2024. Info
Bahn: Zugausfall des RE3 zwischen Bernau – Berlin am Wochenenden 24./25. Februar
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, überwiegend trocken bei bis zu 9 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Entnahme der Bahn-Behelfsbrücken in der Börnicker Chaussee in Bernau

Zugverkehr bereits ab Montagmorgen

Willkommen zum Oster Kloster Fest

Bernau / Barnim: Nach Tagen der Vorbereitungen wurde am heutigen Freitagmorgen damit begonnen, die Behelfsbrücken an der Börnicker Chaussee in Bernau zu entfernen.

Bis zum kommenden Montagmorgen soll die neue Bahnüberführung dann eingesetzt werden und der Zugverkehr wieder rollen. Eine Mammutaufgabe, die bei den aktuellen Temperaturen Technik und Menschen gleichermaßen fordert.

Im Oktober 2022 haben die Abrissarbeiten der über 100 Jahre alten Bahnüberführung begonnen. Im Rekordtempo wurde das marode Bauwerk innerhalb von nur einem Wochenende entfernt. Um den straffen Zeitplan einzuhalten, wurde Tag und Nacht durchgearbeitet. Überwacht wurden die Abrissarbeiten im Übrigen mit mehreren Sensoren, die an Gebäuden in der Umgebung angebracht wurden und so permanent auch nur die kleinsten Erschütterungen registrierten. Bauausführend ist an den Bahnprojekten Bernau die Sächsische Bau GmbH.

Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  

Nur gut eine Woche später wurde im strömenden Regen die Behelfsbrücke mit mehreren Elementen eingesetzt. Bei einer Gesamtlänge von 31,74 Metern und einem Gewicht von 53,7 Tonnen pro Element war hier Erfahrung und Fingerspitzengefühl gefragt. Nur eine Woche später konnte dann der Bahnverkehr wieder rollen. Unter den Behelfsbrücken wurde dann während des laufenden Bahnverkehrs das „Bauwerk“ für die neue Brücke errichtet.

Ähnlich erging es der alten Bahnüberführung an der Bahnhofstraße in unmittelbarer Nähe zum Busbahnhof. Hier wurde beinahe zeitgleich ähnlich verfahren und im Juni 2023 konnten hier bereits die neuen und endgültigen Brückenelemente eingesetzt werden.

Neue Bahnbrücke an der Bahnhofstraße in Bernau eingehoben

Nun ist die Überführung der Börnicker Chaussee an der Reihe.

In den vergangenen Tagen wurden die neuen Brückenelemente (Tröge) vorbereitet, allein zwei Tage benötigte ein Spezialunternehmen, um den großen Kran aufzubauen und einzurichten. Währenddessen kümmerten sich Bauarbeiter um erforderliche Maßnahmen zum Entfernen der Gleisanlage und zur Entnahme der jetzigen Brückenelemente. Nachdem in der vergangenen Nacht der letzte Zug über die Brücke gerollt war, herrschte hektisches Treiben an der Baustelle.

Mit Anbruch des Tageslichts wurde dann damit begonnen, die alten Träger zu entfernen. Die neuen Brückenelemente (Tröge) liegen bereits vorbereitet in unmittelbarer Nähe und warten darauf, eingesetzt zu werden. Dies soll heute und morgen geschehen. Die alten Elemente werden sofort nach der Entnahme mit Spezialfahrzeugen abtransportiert. Sind die neuen Elemente dann in die richtige Position verbracht und verbaut, wird die Gleisanlage eingebracht und ab Montagmorgen können die ersten Züge die neue und endgültige Brücke passieren.

Ab voraussichtlich Ende Januar soll es dann für Fußgänger und Radfahrer wieder möglich sein, durch die Überführung zu gehen, bzw. zu fahren.

Nachtrag um 10:30 Uhr: Bereits kurz vor halb 11 wurde am Freitagvormittag das letzte Behelfselement entfernt. Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Die neuen Brücken sind im Übrigen ein ganzes Stück breiter als die alten. Auch die Durchfahrtshöhe erhöht sich. Zudem werden transparente Lärmschutzwände aufgestellt und die Straßen darunter erneuert und angepasst.

Insgesamt werden auf der etwa 100 Jahre alten Strecke zwischen Berlin-Gesundbrunnen und Stettin 14 Brücken erneuert. In Bernau sind es vier. (Zepernicker Chaussee, Weißenseer Straße, Bahnhofstraße und Börnicker Chaussee.)

Hinweis zum Zugverkehr

Habt einen schönen Donnerstag und guten Morgen aus BernauBauvorbereitung am gestrigen Donnerstag

Bis Montagmorgen, dem 22. Januar, kommt es zu Zugausfällen und Ersatzverkehr zwischen Eberswalde Hbf und Berlin Hbf, sowie zu zusätzlichen Halten in Melchow, Biesenthal und Rüdnitz.

Die Züge der Linie RE 3 (Stralsund/Schwedt – Lutherstadt Wittenberg) fallen vom 18. Januar, 22.00 Uhr bis 22. Januar, 4.00 Uhr zwischen Eberswalde Hbf und Berlin Hbf aus. Am 22. Januar, 6.30 – 15.30 Uhr halten die Züge zusätzlich in Melchow, Biesenthal und Rüdnitz. Die Züge der Linie RB 24 Nord (Eberswalde Hbf – Schönefeld (bei Berlin)) fallen zwischen Eberswalde Hbf und Bernau (b Berlin) aus. Als Ersatz stehen Ihnen die Busse zwischen Eberswalde Hbf und Bernau (b. Berlin)/Höhenschönhausen sowie die Verkehrsmittel des öffentlichen Personalverkehrs zur Verfügung.

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei BerlinBörnicker Chaussee – Alte Brücke kurz vor Baubeginn

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei BerlinAbriss der alten Brücke

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei BerlinEinhub der Behelfsbrücke

Stellenmarkt Bernau LIVE
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content