Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr: Sperrung der Autobahnbrücke Bernau Nord in Richtung Innenstadt bis zum 17.09.
 Covid 19: Aktualisierte Corona-Umgangsverordnung ab 16. September – Beitrag
Wetter am Donnerstag: Meist stark bewölkt, kaum Regen bei bis zu bei bis zu 18 Grad

Bernau: Zahlreiche unbefestigte Straßen in Schönow erhalten Asphaltband

950.000 Euro für die erweiterte Straßenunterhaltung

Bernau (Barnim): Auch in diesem Jahr will die Stadt Bernau an der „erweiterten Straßenunterhaltung“ festhalten.

Für das Jahr 2020 liegt der Fokus auf den Bernauer Ortsteil Schönow. Zahlreiche Straßen, die bisher nicht befestigt waren, sollen im Laufe des Jahres eine etwa zehn Zentimeter dicke Asphaltschicht erhalten.

Die erweiterte Straßenunterhaltung unterscheidet sich in der Weise von einem grundhaften Straßenausbau, als das sie für die Grundstückseigentümer nicht beitragspflichtig ist. Nicht immer ist ein grundhafter Ausbau erforderlich.

Anzeige  

Die erweiterte Straßenunterhaltung stelle in manchen Fällen eine gute, kostengünstigere Alternative dar, die seit mehr als vier Jahren in Bernau praktiziert wird. Für das Jahr 2020 stehen insgesamt 950.000 Euro im Haushalt für die erweiterte Straßenunterhaltung im Bernauer Stadtgebiet zur Verfügung, so die Stadt Bernau.

Folgende Straßen sind in Planung:

  • An der Panke, im Abschnitt zwischen Hans-Sachs-Straße und Kavelweg
  • Schillerstraße
  • Lessingstraße
  • Mittelstraße
  • Bergstraße
  • Eichenweg, bis zum befestigten Teil der Basdorfer Straße in Schmetzdorf
  • Gerhard-Hauptmann-Straße
  • Schulweg in Schmetzdorf bis zur Gasreglerstation
  • Kavelgrenzweg, im Abschnitt zwischen Goethe- und Schillerstraße
  • der Zufahrtsbereich des Handwerkerhofs an der Helmut-Schmidt-Allee

Verwende Quellen: Stadt Bernau bei Berlin

 

Anzeige Dr. Sabine Buder Tierarztpraxis
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"