Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Covid-19: Alle Infos zur geänderten Corona-Verordnung ab 16. Juni 2021 im Land Brandenburg. Beitrag
Hinweis: Bernauer Stadtverwaltung wieder im Regelbetrieb. Beitrag
Wetter am Montag: Viel Sonne und sommerliche Temperaturen bis zu 31 Grad 

Brückenarbeiten: Vollsperrung der Zepernicker Chaussee in Bernau

Mitteilung der Bahn

Bernau (Barnim): Die Bauarbeiten an der Eisenbahnüberführung Zepernicker Chaussee, Bereich der Landesstraße 314 in Bernau bei Berlin, neigen sich langsam dem Ende zu.

Wie die Deutsche Bahn aktuell mitteilt, kommt es in der Zeit vom 27.08.2018 bis 31.08.2018 ganztägig im Bereich der Eisenbahnbrücke über die Zepernicker Chaussee zu einer Vollsperrung der Straße sowie zu möglichen Lärmbelästigungen durch Bauarbeiten.

Anzeige WOBAU Bernau

Die Sperrung betrifft insbesondere die Fußgänger und Radfahrer. Für die Fertigstellung der Brückenbaumaßnahme werden in dieser Zeit folgende Leistungen ausgeführt:

❚  Herstellung der Asphaltdecke für den neuen Straßenoberbau
❚  Bau eines Rettungsweges (Bahnparalleler Weg in Richtung Berlin)

Fußgänger und Radfahrer werden über den Radwanderweg Berlin–Usedom umgeleitet.

Die Nutzung der bahnparallelen Wege ist im gesamten Zeitraum der Maßnahme
(bis vsl. 30.11.2018) nur eingeschränkt möglich. Auf dem bahnparallelen Weg in Richtung Berlin erfolgt der Bau eines Rettungsweges und auf dem Bahnparallelen Weg in Richtung Bernau wird eine Hebeanlage mit Druckwasserleitung errichtet.

Alle lärmintensiven Arbeiten sind bauzeitlich tagsüber angeordnet. Durch den Einsatz von Baugeräten kann es im gesamten Zeitraum, auch nachts, zu Lärmbelästigungen kommen. Dafür bitten wir bereits vorab um Entschuldigung und Ihr Verständnis. Wir sind bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten.

Mehr zum Thema und zur Fertigstellung.

Anzeige Bahnhofs-Passage Bernau
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"