Anzeige

Unser Bernauer Weihnachtsmann hängt mal wieder durch

Auch ich fühle mich Montags immer so...

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Schönes Spätsommerwetter – meist sonnig bei bis zu 23 Grad

Bernau (Barnim): Der erste Advent ist erst einen Tag alt und unserem Bernauer Weihnachtsmann, welcher hoch oben am Gaskessel thront, ist bereits die Luft ausgegangen.

Dabei standen fast alle Bedingungen auf “Optimal”. Kein Frost, kein Sturm und milde Temperaturen um die 12 Grad.

War es etwa der Regen, der hier für einen Kurzschluss der Luftpumpe sorgte und ihn zusammenfallen lies? Ziemlich erschöpft hängt er nun am 1932 konstruierten Scheibengasbehälter des alten Gaswerkes und wartet vermutlich auf seine Rettung.

Erst gestern Abend haben wir ihn noch in voller Pracht und weihnachtlicher Schönheit auf seinem Gerüst sitzen sehen. (Foto)

2014 zierte erstmals der grosser Weihnachtsmann unsere Stadt. Prominent, Anfangs direkt am Bahnhof platziert, sollte dieser schon von weitem Weihnachtszeit verkünden. Doch immer wieder gab es Probleme. Mal war es der Wind oder die empfindlichen Windmesser, die ihn leiden ließen.
Hier ein kleiner Rückblick. (Dank an Monique für den Hinweis und das Foto)
Nachtrag: Gegen 16.30 Uhr war wieder genügend Luft im Weihnachtsmann ;-)
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.