Anzeige  

Trickdieb in Wandlitz unterwegs – Polizei bittet um Mithilfe

 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Bernau: Umfangreiche Bauarbeiten in der August-Bebel-Straße vom 31. Januar 2023 bis zum 3. Februar 2023. Infos
ÖPNV Bernau: Notfall-Fahrplan auf den BBG – Linien 868, 891 sowie 900 – Infos
Aktuelle Verkehrshinweise: Montag bis Freitag in unseren Morgenbeiträgen
Wetter am Wochenende: Meist winterlich Grau bei -2 bis 2 Grad – Sonntag Schnee- oder Schneeregen möglich

Polizei bittet um Mithilfe

Bernau: Am 23.02.2016, gegen 13:05 Uhr, betrat ein noch unbekannter Mann eine Firmenniederlassung in der Prenzlauer Chaussee. Der Mann lief direkt zu einem Schreibtisch und schaute sich dabei auffallend im Raum um. Anschließend stellte er der am Schreibtisch sitzenden Mitarbeiterin Fragen in vermutlich italienischer Sprache, die sie jedoch auf Grund von Verständigungsschwierigkeiten unbeantwortet blieben.

Während dessen hatte der Mann auf dem Schreibtisch einen Faltplan ausgebreitet. Nur kurzer Zeit darauf verließ er die Niederlassung wieder und stieg in einen silberfarbenen VW Passat. Von diesem ist nur das Kennzeichenfragment  B -… bekannt.

Anzeige Willkommen im Forum Bernau

Erst nun bemerkte die Angestellte, dass ihr Mobiltelefon vom Schreibtisch entwendet worden war.

Trickdieb in Wandlitz gesucht
Fahndungsfoto der Polizeidirektion Ost

Der Trickdieb wird auf ein Alter von 35 bis 40 Jahre und eine Größe von rund 165 cm geschätzt. Zum Zeitpunkt der Tat war er mit einem rot/blau kariertem Hemd bekleidet gewesen. Der Mann hatte kurze schwarze Haare sowie große braune Augen, die als „Stielaugen“ beschrieben werden.

Der Polizei wenden sich nun mit einem subjektiven Täterporträt an die Öffentlichkeit!

Wer kennt diesen Mann und kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Gibt es Zeugen, die Angaben zu möglicherweise weiteren Taten und dem beschriebenen Fluchtfahrzeug geben können?

Ihre sachdienlichen Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Inspektion Barnim unter der Rufnummer 03338/361-0 gern entgegen. Selbstverständlich können Sie auch jede andere Polizeidienststelle kontaktieren.

Foto: Fahndungsbild der Polizeidirektion Ost – Info via Polizeidirektion Ost.

 

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Unkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir zum Teil in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Zudem unterstützen Sie regionale Unternehmen. Werbung von Google etc. können Sie separat über die Cookie-Einstellungen deaktivieren. Werbefrei können Sie Bernau LIVE im Reader-Modus iIhres Browsers oder in unserer App lesen. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.