Anzeige Eisbahn im Holland-Park
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Verkehr Bernau: Parkhaus Ladeburger Chaussee hat eröffnet. Kostenfrei parken bis Ende März 2024. Info
Bahn: Zugausfall des RE3 zwischen Bernau – Berlin am Wochenenden 24./25. Februar
Wetter am Freitag: Mix aus Sonne und Wolken, überwiegend trocken bei bis zu 9 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

LOK Bernau triumphiert nach kämpferischem Duell gegen BSW Sixers

Glückwunsch, gut gemacht!

Willkommen zum Oster Kloster Fest

Bernau / Barnim: Am gestrigen Sonntagabend lieferten sich die Herren der LOK Bernau und die BSW Sixers ein packendes Duell in der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB Nord.

Das Spiel endete mit einem klaren 87:67-Sieg für die Gastgeber, doch der Weg dorthin war von Höhen und Tiefen geprägt.

Die erste Halbzeit gestaltete sich holprig für die LOK Bernau. Die BSW Sixers zeigten von Anfang an höchste Konzentration und einen entschlossenen Willen, das Rückrundenspiel für sich zu entscheiden. Der physische Vorteil der Sixers kam dabei besonders zum Tragen, und die TOP-Scorer Donte Nicholas (19 Punkte) und Nico Wenzl (15 Punkte) glänzten mit effektiven Aktionen. Diese beiden Spieler konnten somit den Vorsprung der LOK zügig neutralisieren. Die Mannschaft von Sandersdorf zeigte eine ungebrochene Teammoral, was die LOK Bernau in Bedrängnis brachte. Nicholas holte seine Teamkameraden immer wieder zu sich, um die Energie bei den Sixers hochzuhalten. Auf der Seite der LOK Bernau führten Einzelaktionen und mangelnde Ballbewegung in der Offensive dazu, dass die Luft gegen Ende des zweiten Viertels scheinbar fehlte. So stand es zur Halbzeitpause ausgeglichen 36:36.

Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  

Trainer Davide Bottinelli äußerte sich in einem Statement zum Spiel: »Der erste Dank geht an unsere tollen Fans, die uns das ganze Spiel unterstützt und angefeuert haben. Sie haben uns sehr geholfen und die extra Energie gegeben.“

So kam die LOK Bernau nach der Halbzeitpause mit neuer Energie zurück auf das Spielfeld. Die Spieler agierten wach und hochaktiv in der Defensive, spielten geschlossen in der Offensive und setzten gezielt Spielzüge um. Die Integration der neuen Spieler Jacob Mampuya und Ronnie Rousseau trug Früchte, und beide steuerten mit 7 bzw. 10 Punkten zum Erfolg bei. Des Weiteren überzeugte Meo Martin nicht nur in der Offensive, sondern zeigte auch in der Defensive, dass die Moral der Mannschaft ungebrochen blieb. Das Low-Post Spiel konnte durch unter anderem Meo gut in Szene gesetzt werden, was in Freiwürfen resultierte, die konsequent getroffen wurden. In der Defensive wechselte LOK Bernau von der Mann-Mann Verteidigung zur Zonen-Defense, die gut gespielt wurde und für Schwierigkeiten bei den Sixers führte. So konnte eine solide Leistung bei insbesondere den Defensivrebounds abgerufen werden. Ebenso motivierte Emilio Banic das Team immer wieder, nicht aufzugeben sowie im Spiel zu bleiben, und dies resultierte in einem starken dritten Viertel für die LOK mit einem Stand von 73:53.

Trainer Bottinelli analysierte die Leistung seines Teams: »Ich bin sehr stolz, wie in der zweiten Hälfte alle auf einer Linie waren und zusammen den Ball geteilt haben. Das hat für viele offene Würfe gesorgt, die wir getroffen haben.«

Das vierte Viertel verlief verhaltener, doch die LOK Bernau behielt den Vorsprung und konnte schlussendlich als Sieger vom Feld gehen. Der Endstand lautete 87:67. Die Spieler waren nach diesem Sieg sichtbar erleichtert, was sich auf die momentane Tabellensituation zurückführen lässt. Die LOK Bernau hat sich auf den 12. Platz verbessert und ist somit punktgleich mit Herford und Iserlohn.

Trainer Bottinelli gab einen Ausblick auf die kommende Herausforderung: »Nun ist der Kopf auf die nächste Challenge in Herford in 6 Tagen gerichtet.«

Am nächsten Wochenende trifft die LOK Bernau auf den Tabellennachbarn BBC im Auswärtsspiel in Herford. Dieses Spiel wird entscheidend sein, um die Chancen auf das Playoff-Ziel zu erhöhen. Die Mannschaft befindet sich momentan in einer guten Ausgangslage, die durch Konsequenz in der Defensive und Offensive in den kommenden Spielen weiter ausgebaut werden soll.

Detaillierte Statistiken: https://live.2basketballbundesliga.de/g/109764?s=boxscore

Eine Spielzusammenfassung von LOK Bernau.

 

Stellenmarkt Bernau LIVE
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content