Anzeige
Holland-Park - Bild kann nicht geladen werden.  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Wetter am Freitag: Überwiegend stark bewölkt, im Tagesverlauf Regen bei bis zu 7 Grad
Verkehr in- und um Bernau: Aktuelle Verkehrshinweise findet Ihr täglich in unseren Morgenbeiträgen.

Hussitencup 2023 in Bernau – Ein Fußballfest für die ganze Region

Bilder, Video, Infos

Nachrichten aus Deutschland und der Welt (Testbetrieb)

Bernau / Barnim: Drei Tage lang drehte sich beim Hussitencup in Bernau alles um das runde Leder, schnelle Pässe und zahlreiche Tore. Anbei ein kleiner Rückblick, Bilder und das Video der Lasershow zur Eröffnung.

Nach zweijähriger Pause lud der FSV Bernau zum großen Fußballfest in die Erich-Wünsch Halle nach Bernau ein. Hunderte Menschen folgten dieser lang ersehnten Einladung bereits am Freitag und strömten zur Eröffnung des 24. Hussitencups in die kleine Sporthalle.

Belohnt wurden die etwa 1000 Gäste mit einer spektakulären Lasershow, mit welcher der Gastgeber seine Turniermannschaften, Sponsoren und natürlich auch die Besucherinnen und Besucher begrüßte und ein ereignisreiches Wochenende einläutete.

Anzeige
 

Traditionell beginnt das Turnierwochenende mit den Barnim Masters 2023. Und so trafen auch am Freitagabend die 12 Mannschaften aus der Region aufeinander und kämpften um den Pokal des Bürgermeisters. Nach einer spannenden Vorrunde standen sich der Hussitencup-Meister aus dem Jahre 2020, SG Union Klosterfelde und der amtierende Tabellenerste der Landesliga Nord, SG Zepernick, im Finale gegenüber. In einem spannenden Spiel, welches jedoch unentschieden endete, wurde der Pokal des Bürgermeisters durch ein 9-Meter-Schießen entschieden. Hierbei unterlag SG Union Klosterfelde mit 7:6 dem SG Zepernick! Herzlichen Glückwunsch.

Der Samstag gehörte den Jugendmannschaften und dem Ahlen / Brandt Sponsorencup. Sie lockten große Vereinsnamen in die Erich-Wünsch Halle und versprachen hochklassigen Fußball. Am Ende der E-Runde standen sich die Berliner Clubs Herta BSC und der 1. FC Union Berlin gegenüber. Nach einem spannenden Spiel konnten die Kicker des Herta BSC mit einem Ergebnis von 4:1 den Pokal mit nach Hause nehmen. Dritter der E-Jugend wurden die Nachwuchsspieler des RB Leipzig. Nicht weniger spannend und namhaft gut besetzt, waren die Spiele der D-Jugend. Auch hier entschieden die Berliner Vereine Herta BSC und der 1. FC Union Berlin das Turnier unter sich. Ähnlich wie bei der E-Jugend setzte sich auch hier der Nachwuchs von Herta BSC durch und entschied das Spiel ebenfalls 4:1 für sich. Dritter der D-Jugend wurde der SV Empor Berlin. Herzlichen Glückwunsch!

Nach den hitzigen Spielen der Jugendmannschaften, durften die Sponsoren auf den grünen Rasen und ihr Können als „Fußballstars“ beweisen. Hierbei sorgte die Mannschaft „Feiglinge“ für Aufsehen, denn unter den Kickern hatte sich der ehemalige Fußballprofi und heutige Trainer beim Herta BSC Andreas Neuendorf gemischt. Auch Fußballprofi Pál Dárdai, ehemaliger Trainer des Herta BSC, hätte sich zu gern unter die „Feiglinge“ gemischt, musste jedoch verletzungsbedingt das Spiel von der Tribüne aus verfolgen. Genützt hat es den „Feiglingen“ nicht, sie landeten am Ende auf dem 6. Platz. Mehr Glück hatten hingegeben die Mannschaften „Trainer“ und das Team der Signal Iduna, sie lieferten sich ein spannendes Finalspiel. Am Ende konnten die Trainer den Sieg mit 4:2 für sich verbuchen und den Pokal mit nach Hause nehmen. Platz 3 erreichte das Team der Polizei! Herzlichen Glückwunsch!

Bernau LIVE - Dein Stadtmagazin für Bernau bei Berlin

Nicht weniger kämpferisch zeigten sich die „Alten Hasen“ am gestrigen Sonntag, dieser gehörte den Ü35-Jährigen. Auch hier standen sich 12 Mannschaften gegenüber. Am Ende schaffte es der FSV Bernau und das Team der FV Preussen Eberswalde ins hart erkämpfte Finale. Nach einem spannenden Endspiel musste sich der FSV Bernau mit 4:1 geschlagen geben und den Kickern des FV Preussen Eberswalde den Pokal überlassen.

Den dritten Platz in diesem Turnier konnte sich der SG Zepernick sichern, welcher die FSV Montagsmaler mit einem Punkt Vorsprung bezwang und am Ende ebenfalls auf das Siegertreppchen steigen durfte!

Wir sagen allen Mannschaften Herzlichen Glückwunsch und freuen uns auf einen 25. Hussiten-Cup in der neuen Bernau Arena 2024! Anbei ein paar Bilder vom Wochenende sowie die Eröffnungs-Lasershow noch einmal als Komplett-Video.

Hinweis: Aktuell kann es zu Problemen beim abspielen des Videos kommen. Betroffen sind Mobiltelefone, die den mobilen Safari-Browser verwenden. Über den Chrome Browser läufts. Tablets, PC, Mac funktionieren ebenfalls. Wir arbeiten an einer Lösung – Sorry

 

 

Anzeige
enthält Werbung
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Skip to content