Anzeige  
 
           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
2G – Regel in Brandenburg: Neue Umgangsverordnung ab Montag, den 24.11. – Beitrag
Impfzentrum Bernau: Infos, Termine, Öffnungszeiten – Beitrag
Verkehr: Erneuerung Kreisverkehr Wandlitz – Umleitungen und Vollsperrung der B273. Beitrag
Verkehr: Ab 01. November Vollsperrung der L31 zw. Ladeburg-Lanke – Beitrag
Wetter am Mittwoch: Viel Regen, später teils böiger Wind bei bis zu 8 Grad

Daumen drücken! Lok Bernau zu Gast in Bochum

Spiel im Livestream

Bernau / Barnim: Nach zuletzt zwei Heimspielen gehen die Basketballer von LOK BERNAU zum Abschluss der Hinrunde in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB auswärts auf Punktejagd.

Diesen Samstag (19.12.2020, Spielbeginn 19.00 Uhr) geht es zu den favorisierten VfL SparkassenStars Bochum, die derzeit auch die Tabelle in der ProB anführen. Das Spiel wird im Livestream bei Sportdeutschland.TV übertragen.

Mit dem nominell wohl stärksten Kader richtet sich der Blick von Bochum in dieser Saison ganz klar in Richtung ProA. Niklas Geske kam im Sommer von Phoenix Hagen aus der ProA, hat aber auch schon in der Bundesliga gespielt. Lamar Mallory wechselte innerhalb der Liga vom Südmeister Elchingen, wo er einer der Topscorer war. Und mit den beiden Big-Men Johannes Joos (Schalke) und Killian Dietz (Trier) hat man obendrein noch zwei Starter aus der ProA ins Team geholt. Die Mannschaft von Trainer Felix Banobre strotzt vor Erfahrung und individueller Qualität, weil auch von der Bank etablierte Spieler wie Lars Kamp, Elija Allen oder Marco Buljevic auflaufen.

Anzeige  

Der Eindruck aus den bisherigen Spielen untermauert die Ambitionen der Ruhrpott-Basketballer. Nach fünf Siegen aus sechs Spielen thronen die SparkassenStars derzeit an der Tabellenspitze. Dennoch sind die Bochumer als Gegner schwer einzuschätzen. Wegen einer Corona-Infektion im Kaderumfeld ist das Team erst Anfang der Woche aus einer 14-tägigen Quarantäne gekommen. Die letzten beiden Spieltage hat der Tabellenführer verpasst.

Aber auch ohne aktuelle Eindrücke des Gegners gab es bei LOK nach der deutlichen Heimniederlage zu Wochenbeginn ausreichend Redebedarf. Vor allem die schwache Leistung aus der ersten Halbzeit im Spiel gegen die Iserlohn Kangaroos ärgerte Trainer René Schilling noch Tage später.

LOK-Coach René Schilling: „Wir müssen lernen und verstehen, dass wir nur dann Chancen auf einen Sieg haben, wenn wir von Anfang an mit hoher Intensität spielen. Das ist eine Einstellungssache und ich hoffe, dass wir da als Team schon am Samstag eine Reaktion zeigen. Die nächsten Spiele werden entscheidend sein, wo die Reise für uns hingeht. Mit der Rückrunde beginnt schließlich auch der Kampf um die Playoffplätze in der Liga.“

Kostenfreier Livestream bei Sportdeutschland.TV

Das Auswärtsspiel bei den VfL SparkassenStars Bochum beginnt am Samstag um 19.00 Uhr. Bereits ab 18.35 Uhr wird im kostenfreien Livestream bei Sportdeutschland.TV aus der Rundsporthalle Bochum gesendet.

Redaktion: Ricardo Steinicke / Lok Bernau

 

Anzeige  
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"