Anzeige  

Bernau / Finowfurt: Stollenstrolch ist ja auch ein tolles Wort

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Reisen: Der “Kleine Grenzverkehr” nach Polen ist nun ohne Quarantänepflicht erlaubt. Beitrag
Verkehrshinweis: Vollsperrung der L200, AS Bernau Süd und Weißenseer Straße ab Samstag, 24.10., 09 Uhr aufgehoben. Beitrag
Auf ins Neue Rathaus: Infos, Bilder und Videos zur Eröffnung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur neuen Corona-Verordnung ab 21.10. im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Wochenende: Oftmals sonnig, kein Regen, Temperaturen von bis zu 16 Grad
Bernau, Stollenstrolche, Barnim, Sport, Fussball, Bernau LIVE
Foto: privat (Familie Fütterer/Simon), Verwertungsrechte: Deutsche Telekom

Bernau: Glückwunsch an Moritz Simon vom 1. FC Finowfurt zum Stollenstrolch des Monats!

Finowfurt ist zwar nicht das Epizentrum unserer Berichterstattung, dennoch wollen wir heute mal über unseren Tellerrand schauen, denn auch Bernauer Kids können Stollenstrolche werden!

Anzeige  

Denn Moritz vom 1. FC Finowfurt ist vor wenigen Minuten „Stollenstrolch des Monats September 2015“ geworden und sicherte sich so schon einmal einen Trikotsatz für seine Mannschaft.

In einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich heute Moritz Simon vom 1. FC Finowfurt mit 35 Prozent aller Stimmen gegenüber dem Zeitplatzierten Ben Hüsing (10 Jahre) vom MSV Duisburg durch und hat somit den begehrten Titel „Stollenstrolch des Monats“ gewonnen.

Mit seinem tollen Freistoßtor im Spiel gegen die E-Junioren des FSV Fortuna Blitz begeisterte der neunjährige Nachwuchskicker nicht nur seine Familie und Mitspieler, sondern auch die Jury um Sportkommentator Frank Buschmann und Ex-Profifußballer Hans Sarpei sowie online die “Stollenstrolche”-Community.

Auf einem sehr guten dritten Platz landete Paul Vones (8 Jahre) vom SV Hammer. Damit sicherte sich Moritz aus Schorfheide nicht nur den Siegertitel und seiner Mannschaft einen Trikotsatz, sondern auch gleichzeitig die Teilnahme am großen Jahresentscheid 2015 und seinem Verein hochwertige Preise für die Nachwuchsarbeit im Gesamtwert von 1.000 Euro.

Jetzt geht es in die nächste Runde: Mit der Siegerbekanntgabe des Vormonats geht die Video-Einreichungsphase für den nächsten Monat in den Endspurt – Kinder, Eltern und Trainer sowie alle weiteren Freunde des beliebten Vereinssports sind dazu aufgerufen, sich noch rasch mit ihrem Video für den Titel „Stollenstrolch des Monats Oktober 2015“ zu bewerben.

Einfach die nächsten Torszenen der „kleinen Fußballstars“ aufnehmen und noch im laufenden Monat auf der Online-Plattform „Stollenstrolche“ unter www.stollenstrolche.de bis zum 25. September einreichen. Weitere Informationen auf der Website sowie unter „Stollenstrolche“ auf Facebook und YouTube.

Weitere Informationen unter: www.stollenstrolche.de

Foto: privat (Familie Fütterer/Simon), Verwertungsrechte: Deutsche Telekom)

#Bernau #Stollenstolch #Barnim #Bernau_LIVE #Fussball

Stellenangebote Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.