Anzeige

LOK BERNAU startet Endspurt mit Heimspiel gegen die Itzehoe Eagles

Sonntag, 17 Uhr - Erich-Wünsch-Halle

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Freitag: Ein bisschen wie gestern, meist sonnig bei bis zu 20 Grad

Bernau (Barnim): Der Kampf um die Playoffplätze in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB geht vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde in die entscheidende Phase.

Der SSV LOK BERNAU trifft im vorletzten Heimspiel am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle auf die Itzehoe Eagles.

Die Partie verspricht viel Spannung, denn auch die Eagles sind nach zuletzt zwei Siegen wieder auf Playoffkurs.

In der ProB Nordstaffel kämpfen vier Wochen vor den Playoffs noch 10 der 12 Clubs um die begehrten acht Plätze für die Playoffs, wo es ab März gegen die Teams aus dem Süden Deutschlands geht. Mit Essen und Wolfenbüttel stehen für die Playdowns bereits zwei Teilnehmer fest. Zwei weitere Teams wird es noch erwischen, die dann in der Abstiegsrunde um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

Die Bernauer haben sich mit ihrer Serie aus fünf Siegen am Stück auf den 3. Tabellenplatz vorgearbeitet. Allerdings liegen die Teams nach wie vor so eng zusammen, dass dies kein Grund ist, das Sonntagsheimspiel gegen Itzehoe (7.) auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn auch für die Gäste ist es ein wichtiges Spiel. Mit zwei Siegen im Rücken stehen die Norddeutschen wieder auf einem Playoffplatz. Die LOK-Korbjäger sollten sich also auf bissige Eagles einstellen. Mit einem Sieg kann Itzehoe nämlich einen weiteren Schritt weg von den Playdowns machen.

Die Itzehoe Eagles gelten auf dem Feld als unangenehmer Gegner. Viele Spieler sind individuell sehr stark und jederzeit in der Lage ein Spiel an sich zu reißen und zu entscheiden. Am letzten Wochenende war zum Beispiel Aufbauspieler Flavio Stückemann dieser X-Faktor. Mit 5 Dreiern und insgesamt 23 Punkten hat er als Topscorer entscheidend zum Heimsieg gegen Schwelm beigetragen. Im Schnitt kommt der 33-Jährige auf 13,5 Punkte. Ohnehin sind die Itzehoer schwer auszurechnen. Insgesamt punkten im Team von Trainer Pat Elzie sechs Spieler zweistellig.

Der BBL-erfahrene Stefan Schmidt ist unter dem Eagles-Korb eine echte Institution. Er spielte für Bayreuth und Trier in der Bundesliga, letzte Saison stand er noch in Hamburg für die Towers in der ProA auf dem Feld. Der 29-Jährige und 2,07m große Center ist mit einer Wurfquote jenseits der 50 Prozent der effektivste Spieler in Itzehoe. Neben seinen knapp elf Punkten sammelt er im Schnitt auch noch über neun Rebounds.

LOK-Coach René Schilling: „Wir haben uns in den letzten Wochen eine gute Ausgangsposition erkämpft. Die gilt es am Sonntag zu bestätigen. Wir freuen uns auf die Bernauer Fans und eine tolle Stimmung in der Halle. Es wird aber trotzdem ein hartes Stück Arbeit. Vor allem in der Verteidigung müssen wir aufmerksam und konzentriert sein.“

Das Heimspiel beginnt am Sonntag um 17.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle (Heinersdorfer Straße 52, Bernau). Der Einlass und die Tageskasse öffnet um 16.00 Uhr.

Redaktion: Ricardo Steinicke / Lok Bernau

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.