Anzeige  

LOK Bernau empfängt im Heimspiel am Samstag Rist Wedel

Samstag um 19.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle

           +++ Aktuelle Kurzmeldungen +++
Auf ins neue Rathaus: Wichtige Hinweise zu den Öffnungszeiten und Umzug der Verwaltung. Beitrag
Covid-19: Alle Infos zur aktuellen Corona-Verordnung im Land Brandenburg. Beitrag
Wetter am Mittwoch: Meist sonnig bei bis zu 18 Grad

Bernau (Barnim): Das Team von LOK BERNAU empfängt am 18. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB den SC Rist Wedel.

Für die Bernauer geht es als Tabellenfünfter um wichtige Punkte für eine gute Playoff-Platzierung. Wedel liegt mit nur einem Sieg weniger aktuell auf dem 8. Platz. Das Heimspiel findet diesmal bereits am Samstag um 19.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle statt.

Die ProB biegt mit großen Schritten auf die Zielgerade, besonders der Kampf um die Playoff-Plätze ist in vollem Gange und absolut spannend. Die Nordstaffel der Liga ist so eng beieinander, dass momentan alle Teams nach Sieg oder Niederlage in der Tabelle Achterbahn fahren. LOK BERNAU ist nach dem Auswärtssieg in der letzten Woche gegen Schwelm von Platz 7 auf Platz 5 geklettert. Bernaus Gegner am Samstag Wedel lag eigentlich in der Tabelle davor, ist aber nach einer knappen Niederlage gegen den neuen Spitzenreiter Itzehoe auf Platz 8 abgerutscht.

Anzeige  

Diese Situation beschreibt die Wichtigkeit des kommenden Duells beider Mannschaften, die langjährige Wegbegleiter sind. Seit 2004 sind die beiden Traditionsbasketballvereine in 21 Ligaspielen aufeinander getroffen, sowohl in der Regionalliga wie auch in der ProB. 12 Siege haben die Bernauer aus den Spielen insgesamt erkämpft. Das Hinspiel in dieser Saison haben die Gäste aus dem Nordwesten Hamburgs 67:59 gewonnen.

Wedel baut als Nachwuchsteam von Bundesligist Hamburg Towers ebenso wie LOK auf die Entwicklung junger Talente. Neun der 16 Spieler im Kader sind jünger als 20 Jahre. Justus Hollatz ist mit seinen 18 Jahren bereits spielbestimmender Spieler. Rund 14 Punkte und beeindruckende 6,4 Rebounds legt der Aufbauspieler durchschnittlich in dieser Saison auf. Mit seinen 21 Jahren gehört inzwischen Doppellizenzspieler Osaro Jürgen Rich (12,2 Punkte) zu den erfahrenen Kräften bei den Ristern. Unterstützt werden die jungen Holsteiner Basketballer von einigen routinierten Akteuren. Aurimas Adomaitis ist seit vier Jahren einer der überragenden Wedeler. Der 32-jährige Litauer punktet mit etwas über 9 Punkten und 6 Rebounds pro Spiel immer noch sehr solide. Offensiv am gefährlichsten ist der amerikanische Aufbauspieler Jalen Ross (15,1 Punkte).

Auf Bernauer Seite hofft man unterdessen zum Wochenende hin auf die Rückkehr von Konstantin Kovalev, der zuletzt wegen einer Daumenverletzung fehlte. Fraglich ist dazu noch der Einsatz von Lorenz Brenneke, der Anfang der Woche in den Profikader von ALBA BERLIN aufgerückt ist. Vorangegangen war der langfristige Ausfall von Tim Schneider wegen einer Bandscheiben-OP.

LOK-Coach René Schilling: „Das Spiel gegen Rist Wedel wird im Vergleich zu letzter Woche das Schwierigere und von großer Wichtigkeit sein. Wir können uns einen direkten Konkurrenten im Kampf um einen guten Playoff-Platz in der Tabelle auf Abstand halten. Entsprechend wird es sicherlich auch ein auf beiden Seiten umkämpftes Duell. Wir wollen die guten Dinge aus dem Schwelm-Spiel fortführen. Nach wie vor arbeiten wir aber noch daran unsere Zahl an Ballverlusten zu reduzieren. Das wird gegen Wedel auf jeden Fall ganz entscheidend sein.“

Das Heimspiel beginnt am Samstag, 01.02.2020, um 19.00 Uhr in der Erich-Wünsch-Halle (Heinersdorfer Straße 52, Bernau). Tickets für dieses wie auch alle anderen Heimspiele von LOK BERNAU sind online im Ticketshop unter www.ssv-lok-bernau.de/tickets erhältlich.

Redaktion: Ricardo Steinicke

 

Bernau LIVE
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schriftgröße
Kontrast
Anzeige
 

Werbeblocker erkannt

Wir haben festgestellt, dass Sie AdBlock Plus oder eine andere Adblocking-Software verwenden, die verhindert, dass Werbung angezeigt- oder Bernau LIVE unvollständig geladen wird.   Auch wenn Sie Werbung vermutlich für lästig empfinden, so ist es für uns jedoch das einzige Mittel unsere durch die Realisierung von Bernau LIVE entstandenen Umkosten wenigstens einigermaßen zu deckeln.   Alles was Sie hier sehen, erstellen wir kostenfrei in unserer Freizeit und neben unseren normalen Jobs. Dies kostet, neben sehr viel Zeit auch viel Geld. Es müssen z.B. Büros bezahlt- Telefon- oder Serverkosten beglichen- oder Lizenzen oder Gebühren entrichtet werden. Hinzukommen nötige Technik, zahlreiche Tankfüllungen und, und, und.   Da wir auf Abos oder Bezahldienste verzichten und wollen, dass Bernau LIVE mit all seinen Seiten für alle kostenfrei bleibt, ist das Ausspielen von Werbung für das Bestehen unabdinglich. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Beitrag dazu zu leisten. Bitte fügen Sie daher bernau-live.de zu Ihrer Werbeblocker-Whitelist hinzu oder deaktivieren Sie Ihre Adblocking-Software, bzw. die Browsereinstellungen.   Vielen Dank.